Samstag, 26. Februar 2011

[Rezension] Boritzer, Etan - Was ist Tod?


 
Der Tod ist ein Mysterium und dass, obwohl er jeden Tag vorkommt. Es ist nicht einfach Kindern verständlich zu machen, was der Tod bedeutet. Viele Menschen möchten ergründen, was der Tod eigentlich ist bzw. was danach passiert. Manche, um ihre Angst zu überwinden, andere um die Trauer besser zu verarbeiten oder um die Frage nach dem 'Warum' klären zu können.





Das Buch bietet klare und unkomplizierte Erklärungen darüber, wie verschiedene Länder / Religionen mit dem Tod umgehen und welche Vorstellung sie von der Seele haben, wobei auch auf Verlust, Trauer, Himmel und Hölle eingegangen wird. Boritzer schließt damit ab, dass es eigentlich unmöglich ist zu entscheiden, welche Anschauung die Richtige ist und dass man lieber über die schönen Dinge im Leben nachdenken sollte, als zu viel über den Tod zu grübeln.

Autoreninformation:
Etan Boritzer lebt in den USA und widmet sich mittlerweile ganz den Fragen der Kinder. Seine Nichte inspirierte ihn dazu Bücher zu schreiben, die Eltern und Kindern helfen sollen erste philosophische Fragen zu beantworten. Jedem, der sich beruflich mit Kindern beschäftigt oder eigene hat, ist es sicherlich schon einmal vorgekommen, dass Kinder Fragen stellen, die nicht so einfach zu beantworten sind. Diesen interessanten und teilweise schwierigen Themen widmet sich Boritzer in seiner Was ist ...? Reihe. 

Bisher sind in deutscher Sprache die Bände Was ist Liebe? Was ist Träumen? Was ist Geld? Was ist Gott? Was ist Tod? und Was ist schön? erschienen. Weitere befinden sich bereits in Planung.
Des Weiteren sind mittlerweile alle Titel über den Abentheuer Verlag auch als Soft- und Hardcover in Amerikanischen Original-Ausgaben zu beziehen.

Wie jedes seiner Bücher ist auch "Was ist Tod?" liebevoll und kindgerecht illustriert. Nancy Forrest hat dafür 16 ganzseitige Bilder geschaffen. Die Bücher sind dabei so aufgebaut, dass auf jeder Doppelseite links ein ganzseitiges Bild zu sehen ist und auf der rechten Hälfte der Text gedruckt wurde, welcher von einem wunderschönen Rahmen umrandet wird. Das ganzseitige Bild bezieht sich dabei selbstverständlich auf den entsprechenden Text. Die Illustrationen sind farbenfroh, wirken aber nicht übertrieben, sondern der Zielgruppe entsprechend und freundlich.

Fazit: Es handelt sich um ein wunderschön illustriertes Kinderbuch in einer tollen Ausgabe (Klappbroschur), welches es schafft, das Thema "Tod" kindgerecht zu erklären. Absolut empfehlenswert!

  • Broschiert: 36 Seiten
  • Verlag: Abentheuer Verlag; Auflage: 1. (30. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940650013
  • ISBN-13: 978-3940650016
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 11 Jahre

Ich danke dem Abentheuer Verlag ganz ♥-lich für seine Unterstützung mit diesem Rezensionsexemplar.
Wer mag kann sich hier die Verlagsvorschau 2011 ansehen (pdf-Datei).
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen