Sonntag, 10. April 2011

[31 Tage - 31 Bücher - Coverfamilien] Tag 11

Tag 11

Heute habe ich diese Coverfamilie für euch gefunden:

Kate Pepper und ihre Thriller


5 Tage im Sommer (2005)
Fünf Tage Zeit, bis der Täter wieder zuschlägt Auf dem Parkplatz eines Supermarktes verschwindet eine junge Mutter. Als ihr Ehemann eine Vermisstenanzeige aufgeben will, nimmt ihn die Polizei nicht ernst. Nur John Geary, ein Ex-FBI-Agent, ist alarmiert. Vor genau sieben Jahren wurde eine andere Frau entführt. Fünf Tage danach verschwand ihr siebenjähriger Sohn. Und tauchte nie wieder auf. Im Gegensatz zu seiner Mutter. Doch die hat seitdem kein einziges Wort gesprochen. 


7 Minuten zu spät (2006)
Nur sieben Minuten zu spät kommt Alice Halpern zur Verabredung mit ihrer Freundin Lauren. Doch Lauren ist nicht da. Haben bei der Schwangeren die Wehen schon eingesetzt? Alice sucht sämtliche Krankenhäuser New Yorks ab, aber Lauren ist nirgendwo zu finden. Tage später wird ihre Leiche gefunden – mit aufgeschnittenem Bauch. Keine Spur von dem Neugeborenen. Eine fieberhafte Suche nach dem Baby beginnt … 


48 Stunden (2007)
Er ist schon einmal entwischt. Jetzt wird er wieder töten. Nach einem Streit mit ihrer Schwester Susan verschwindet die vierzehnjährige Lisa spurlos. Susan und ihr Mann Dave, ein New Yorker Polizist, suchen vergeblich nach ihr. Als am nächsten Tag ein rätselhafter Brief eintrifft, wird klar: Lisa ist entführt worden. Und der Brief stammt offenbar von demselben Täter, der schon einmal ein Mädchen entführt hat – dem einzigen Mörder, den Dave nie gefasst hat … 


3 Wochen bis zur Wahrheit (2007)
Jemand zerstört dein Leben. Jemand mordet in deinem Namen. Jemand hat dein Kind. Eigentlich hat Annie bei ihrer Zwillingsschwester und engsten Vertrauten Julie Ruhe und Trost gesucht – vom Ehemann betrogen, ist sie mit ihrer fünf Monate alten Tochter auf sich gestellt. Doch kaum angekommen, bricht das Grauen über sie herein: Vor Julies Haus liegt eine brutal ermordete Frau, die den Schwestern erschreckend ähnlich sieht. Sollte in Wahrheit einer der Zwillinge sterben? Als Annie kurz darauf merkt, dass jemand ihre Kreditkarten und persönlichen Daten für illegale Machenschaften benutzt, gerät sie in Panik. Dann wird sie verhaftet. Ihre Schwester und das Baby sind spurlos verschwunden.

Der Domino-Killer (2010)
Du wirst nicht die Letzte sein! Sein Spitzname ist «Domino-Killer», denn er hinterlässt am Tatort stets Hinweise auf das nächste Opfer. Auch der Polizistin Karin hat der brutale Serienmörder das Liebste genommen, ihre Tochter und ihren Mann. Als der Domino-Killer aus dem Gefängnis ausbricht, will er vollenden, was ihm vor einem Jahr nicht gelang: auch Karin zu töten. Doch dann schmiedet er einen noch teuflischeren Plan.



Es ist niemals vorbei (2011)
Nichts ist schlimmer als die Wahrheit. Drei Jahre sind vergangen, seit der gefürchtete «Domino-Killer» Karin das Liebste genommen hat: ihren Mann und ihre Tochter. Inzwischen hat die ehemalige Polizistin sich ein neues Leben aufgebaut. Sie ist mit ihrem Expartner Mac verheiratet und hat einen Sohn bekommen. Doch dann werden Macs Eltern brutal ermordet. Kurz darauf ist Mac spurlos verschwunden. Die Polizei ist überzeugt: Es war Selbstmord. Nur Karin spürt, dass er noch lebt. Sie will ihre Familie retten – doch die ganze, grausame Wahrheit rollt unaufhaltsam auf sie zu …


Bisher habe ich nur "5 Tage im Sommer" gelesen. Welches ich okay fand, aber nicht super. Allerdings möchte ich noch weitere Bücher von Kate Pepper lesen, denn die Inhaltsangaben klingen klasse. Deshalb liegen ihre letzten beiden Bücher auch schon hier und ich habe vor sie im April zu lesen. Habt ihr ein Lieblingsbuch von Kate Pepper oder eins, wovon ihr mir lieber abraten würdet?


Kommentare:

  1. Ich habe die ersten drei gelesen und mir haben alle drei sehr gut gefallen. Nummer vier und fünf liegen noch in meinem SuB....=)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem kleinen Fan *g* Ich kann dir dann bald berichten, wie Nr. 5 und 6 sind :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe nur "7 Minuten zu spät" von ihr gelesen. Und werde auch keines mehr lesen. Mit Kate Pepper komme ich definitiv nicht klar. Mir ist ihr Stil zu langatmig und einfach auch zu langweilig.

    AntwortenLöschen