Sonntag, 3. April 2011

[31 Tage - 31 Bücher - Coverfamilien] Tag 4

Tag 4

Heute habe ich diese Coverfamilie für euch gefunden:

Gerd Ruebenstrunk und seine Arthur-Trilogie


Arthur und die Vergessenen Bücher: Band 1

Manche Bücher sind anders als andere Bücher. Manche Bücher haben magische Kräfte. Und manche Bücher können den Lauf des Schicksals beeinflussen . . . Von all diesen Geheimnissen ahnt Arthur nichts, als er in den Ferien in einem Antiquariat aushilft. Doch als plötzlich ein merkwürdiger Fremder auftaucht und den alten Buchhändler bedroht, beginnt für Arthur eine gefährliche Jagd. Gemeinsam mit Larissa, der Enkelin des Buchhändlers, muss er das geheimnisvolle Buch der Antworten finden, bevor es in die falschen Hände gerät. Ihre Suche führt die beiden über Amsterdam bis nach Bologna immer tiefer hinein in die rätselhafte Welt der vergessenen Bücher . . .


Arthur und der Botschafter der Schatten - Band 2

Manche Bücher sind anders als andere Bücher. Manche Bücher haben magische Kräfte. Und manche Bücher können den Lauf des Schicksals beeinflussen. Als Arthur zum zweiten Mal in seinem Leben auf den mysteriösen Pontus Pluribus trifft, ahnt er, dass den Vergessenen Büchern erneut Gefahr droht. Zudem erhält Larissa eine geheimnisvolle Nachricht - sind ihre Eltern etwa doch noch am Leben? Ein rätselhaftes Schattenwesen verspricht Larissa eine Antwort auf diese Frage - doch erst muss sie das Buch der Wege finden. Um Larissa zu helfen, stürzt sich Arthur in ein neues gefährliches Abenteuer und muss dabei erkennen, dass die Macht der Vergessenen Bücher weiter reicht, als er zu träumen gewagt hätte ...


Arthur und die Stadt ohne Namen - Band 3

Tief in der arabischen Wüste liegt eine versunkene Stadt, in der die Geheimnisse der Vergessenen Bücher verborgen sein sollen ... Dorthin müssen Arthur und Larissa gelangen - denn nur dann können sie Larissas Eltern aus den Fängen der Schatten befreien. Doch um ihren gefährlichen Widersachern entgegentreten zu können, müssen die beiden das mächtigste der Vergessenen Bücher finden: das "Buch der Leere". Eine abenteuerliche Suche beginnt, bei der Arthur und Larissa über sich selbst hinauswachsen - und an deren Ende sich das Schicksal der Vergessenen Bücher für immer entscheidet ... 


Bisher habe ich nur Band 1 gelesen, aber dieser konnte mich total begeistern, so dass ich auch bald Teil 2 und 3 lesen werde. Meine Rezension zum ersten Band könnt ihr hier nachlesen: Arthur und die Vergessenen Bücher. Gibt es noch mehr Fans der Arthur-Trilogie?

Kommentare:

  1. Babsi Oberhammer babsi_o@gmx.at6. April 2011 um 10:06

    hab leider noch keines der drei bücher gelesen, aber ein buch mit einer geschichte über bücher??? sofort gekauft :) und deine rezension über den 1. band hört sich auch sehr interessant an :) liebe grüsse, babsi

    AntwortenLöschen
  2. Das sehe ich auch so, Bücher über Bücher sind toll :) Und ich werde auch bald Band 2 und 3 lesen und rezensieren. Band 1 kann ich jedenfalls 100% empfehlen :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen