Samstag, 21. Mai 2011

[Lesetag] #1 - 6. Update

Lesetag :)


20.3o Update

Ich muss den Lesetag jetzt leider beenden. Die letzten 1,5 Stunde gingen für Abendessen und Abendplanung drauf und ich wurde etwas überredet heute Abend noch weg zu gehen ^^
Hoffentlich wird mein nächster Lesetag etwas produktiver :)
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend!

19.oo Update

Ich habe die ersten 65 Seiten von Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner gelesen. Es liest sich gut, aber es ist bisher überhaupt nicht spannend. Eher eine unnütze Ergänzung zu der Biss-Serie. Mal gucken, wie es weiter geht.


Aktueller Stand:
  Meyer, Stephenie  - Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner --> 65 Seiten
Beckett, Simon - Die Chemie des Todes
                              (Beginn auf Seite 135) 135 - 432 --> 298 Seiten


17.oo Update

Nachdem ich seit dem letzten Update leider spontan dazu verleitet wurde mir online Schuhe zu kaufen, habe ich mich lieber ohne PC nach draußen verzogen und die Sonne genossen. Ich bin nur heute leider so schläfrig, dass ich kaum zum Lesen komme :( Ich habe jetzt immerhin den Beckett Roman beendet und dieser wird 5 Sterne von mir bekommen. Ich freu mich schon auf die weiteren Romane von ihm. Nun werde ich hiermit anfangen:



Meyer, Stephenie  - Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner
Ein Blick auf die dunkle Seite von Bellas und Edwards Welt: Das ist der neue Roman von Stephenie Meyer. Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, "Bis(s) zum Abendrot", zu einem dunklen Zweck erschafft. Bree schildert ihre Reise mit der Armee Neugeborener, die aufgebrochen ist, um Bella Swan und die Cullens zu vernichten ... Liebe, Furcht und unheilvolle Entscheidungen prägen vom ersten Augenblick an das kurze zweite Leben der Bree Tanner. 

Aktueller Stand:
  Meyer, Stephenie  - Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner
Beckett, Simon - Die Chemie des Todes
                              (Beginn auf Seite 135) 135 - 432 --> 298 Seiten


14.oo Update

Die Chemie des Todes ist immer noch total spannend und super geschrieben. In den nächsten ein, zwei Stunden werde ich es beenden und euch mit dem nächsten Update ein neues Buch vorstellen. Ich habe mich aber noch nicht entschieden, welches es sein wird.

Aktueller Stand:
  Beckett, Simon - Die Chemie des Todes (Beginn auf Seite 135) 135 - 362 --> 228 Seiten



12.oo Update

Ich hab mich in den letzten 2 Stunden ganz schon vom Internet ablenken lassen, aber was solls :) Die Chemie des Todes liest sich richtig super! Bisher bin ich total begeistert.

Aktueller Stand:
  Beckett, Simon - Die Chemie des Todes (Beginn auf Seite 135) 135 - 279 --> 145 Seiten

10.oo Update


Heute hat mein Lesetag eigentlich schon ziemlich früh gegonnen. Vor sieben war ich bereits wach, habe irgendwann aufgegeben wieder einzuschlafen, kurz gefrühstückt und dann ab 7.30 Uhr gelesen. Irgendwann hatte ich mich dann erneut müde gelesen und hab nochmal eine Stunde geschlafen *g* Aber jetzt bin ich wach, jedenfalls erst einmal ^^.
Ich werde euch dann heute in unregelmäßigen Abständen Bescheid geben, was und wieviel ich gelesen habe. Wahrscheinlich nicht stündlich, denn dann gehen jedes Mal ca. 10 Minuten fürs Posten und *dann nochmal schnell Sachen im Inet machen* drauf, aber immer mal wieder wird es einen Bericht von mir geben. Gerne dürft ihr mir auch Kommentare zu den Büchern, die ich lese hinterlassen oder auch gerne schreiben, was ihr gerade lest. Buchempfehlungen sind immer klasse!

Ich hatte mir gestern Abend ja schon drei Bücher für heute rausgesucht, aber über Nacht habe ich meine Entscheidung doch wieder etwas verworfen und nun habe ich mindestens fünf, aus denen ich etwas auswählen muss. Mal gucken, was es wird.

Aktuell lese ich gerade dieses Buch:

David Hunter war Englands berühmtester Rechtsmediziner. Aber er hat seinen Beruf aufgegeben und sich inkognito nach Devonshire in ein kleines Dorf zurückgezogen. Dort arbeitet er seit ein paar Jahren als Assistent des Arztes, als sein friedliches Landleben ein jähes Ende findet. Spielende Kinder entdecken eine mit einem Paar Schwanenflügel ausstaffierte Frauenleiche. Die Tote war Schriftstellerin, eine Außenseiterin im Dorf. Da sie mit David befreundet war, ist er, der schweigsame Fremde, einer der ersten Verdächtigen. Doch dann findet die Polizei heraus, was David früher war, und so muss die Ex-Koryphäe der überforderten Provinz-Gerichtsmedizin helfen.

Aktueller Stand:
  Beckett, Simon - Die Chemie des Todes (Beginn auf Seite 135) 135 - 214 --> 80 Seiten


Kommentare:

  1. Ich habe heute auch mal angefangen eine Beckett zu lesen. War nicht schlecht, musste es dann aber leider nach 100 Seiten beenden, da ich wieder nach Hause musste und es bei meiner Schwiegermutter lassen musste.
    Wie fandest du die Chemie des Todes??

    AntwortenLöschen
  2. Es hat mir gut gefallen! Tolle Story, alles passte gut zusammen, super Schreibstil, ich will das nächste lesen :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen