Mittwoch, 22. Juni 2011

Rezension für Eichborn - Der Verlag mit der Fliege


Ich habe auf dem Blog Bibliophilin.de von einer tollen Aktion gelesen, die ich gerne unterstützen und euch vorstellen möchte. Es geht um den Eichborn Verlag, dem leider die Insolvenz droht. Gerettet werden kann dieser vielleicht, indem viele Bücher aus diesem Verlag gekauft werden und deshalb kam diese Aktion auf:

Der Eichborn Verlag gehört zu den Verlagen, deren Bücher ich sehr gerne lese. Eichborn gibt Bücher heraus, die Stil und Humor haben. Doch die Menschen, die beim Eichborn Verlag arbeiten, müssen jetzt um ihre Existenz bangen. Um zu zeigen, dass es ein großer Verlust für uns Leser wäre, sollte der Eichborn Verlag tatsächlich geschlossen werden, starte ich auf meinem Blog die Aktion “Rezension für Eichborn”. Dafür werde ich im kommenden Monat ein Buch aus dem Eichborn Verlag lesen und hier rezensieren.

Diese Aktion ist meine eigene Idee, ich werde dafür weder bezahlt noch beschenkt. Ich will hier auch nicht einfach Verlagswerbung machen. “Rezension für Eichborn” kommt von Herzen und soll meine Solidarität ausdrücken. Denn mit der kleinen roten Fliege verbinde ich Bücher und Autoren, die mir ans Herz gewachsen sind, und die mir viele schöne Lesestunden bereitet haben.

Dorota freut sich über andere Blogger, die an der Aktion teilnehmen möchte, und ich habe entschieden, dass ich dabei sein will. Ich werde also im nächsten Monat ein Buch aus dem Eichborn Verlag lesen und rezensieren. Vielleicht hat ja jemand Lust, sich uns anzuschließen?


Kommentare: