Donnerstag, 3. November 2011

[Rezension] Selig, Theresa - Zum Traummann in 30 Tagen - Der individuelle Kurs: schnell, leicht, erfolgreich


Bist du eine Frau, um die 30 Jahre alt und noch (unfreiwilliger) Single? Dann ist es höchste Zeit für einen hilfreichen Ratgeber. Das hat sich zumindest Theresa Selig gedacht und das passende Buch dazu geschrieben. 30 Tage sollen für die Suche ausreichend sein und dafür bietet sie in dem 160 Seiten starken Ratgeber reichlich Tipps, Tricks, Übungen und verschiedene Strategien, sowie Dos und Don't's an. Abgerundet wird das ganze mit einem Notfallplan und einer Long-Life-Garantie für die nächsten 50 Jahre.


Ich muss gleich zu Anfang gestehen, dass ich das Buch nicht gelesen habe, weil ich tatsächlich einen entsprechenden Ratgeber suchte, sondern weil ich die Texte in der Leseprobe unterhaltsam fand. Das Buch sollte also eher meiner Unterhaltung dienen, als dafür Sorge zu tragen, dass ich Mr. Right in 30 Tagen an der Angel habe.

"Ein Korb zu kriegen fühlt sich für Frauen wahrscheinlich noch schlimmer an als für Männer - und selbst die stellen sich nach einem Korb ja manchmal so an, als hätte ihnen jemand ohne Betäubung ins Knie geschossen." (Seite 20)
Der Ratgeber ist durchgängig strukturiert aufgebaut. Die Inhalte werden optisch schön dargeboten und mit reichlich Farbe (Überschriften, Merkkästen, Männerportraits, Fotos, ...) aufgelockert. Der Ratgeber lässt sich also gut lesen und wirkt durch sein Design auflockernd und lässig. Bezüglich der Struktur möchte ich erwähnen, dass das Buch in 10 Lektionen aufgeteilt, die da lauten:
  1. Ganz entspannt loslegen
  2. Traummann nebenbei abgreifen
  3. Traummann treffen beim Ausgehen
  4. Strategien für unterwegs
  5. Tipps für Berechnende
  6. Zwischenbilanz - was läuft noch nicht rund?
  7. Scheinbar zufällige Gelegenheiten
  8. Traummann erzwingen
  9. Notfallprogramm
  10. Traummann behalten

Das Buch beginnt mit einem Test á la Bravo, bei dem der Leser 13 Fragen mit den vorgegebenen Antwortmöglichkeiten a-c beantworten sollen. Viele Fragen sind witzig, nur bei mir hat sich die Problematik aufgetan, dass man scheinbar eine gewisse Grund-Verzweifelung an den Tag lesen muss, um die Fragen ehrlich beantworten zu können und die scheine ich (noch) nicht zu besitzen, denn oft genug habe ich mir eine vierte Antwortmöglichkeit gewünscht, da a-c für mich zu übertrieben waren. Nichts desto trotz sorgt der Test dafür, dass man sich darüber klar werden kann, was man empfindet, wenn man z.B. ein wild knutschendes Paar in der U-Bahn sieht oder ob man der traurigen Realität ist Auge blicken muss, dass die eigenen Eltern oder die 14-jährige Nichte im letzten Jahr mehr Sex hatten, als man selbst.

"Wandern Sie ab sofort so gewissenhaft durch Aldi, als würden Sie in den Alpen nach seltenen Blumen suchen." (Seite 24)
Das Rad wird natürlich auch hier nicht neu erfunden. Das man beim Einkaufen, auf der Arbeit und eigentlich überall die Augen offen halten sollte und dass man schon ein bisschen Eigeninitiative mitbringen muss, da der Traummann sicherlich nicht von einem Lieferservice direkt vor der eigenen Tür abgesetzt wird, ist nichts Neues und trotzdem spielen diese bekannten Situationen einen großen Part in diesem Ratgeber. Online-Dating wird dabei natürlich genauso wenig ausgelassen, wie das Verkuppelt werden durch Freunde

"Wie viele Paare kennen Sie, die dank einer Verkupplungsaktion zusammengefunden haben? Wahrscheinlich mindestens minus zehn. Höchstens keines." (Seite 47)
 Wie bereits erwähnt, habe ich den Ratgeber zur humorvollen Unterhaltung gelesen und etliches ist auch sehr unterhaltend geschrieben. Manchmal werden für meinen Geschmack Vorurteile etwas zu stark in Anspruch genommen und einiges erscheint in einem "flapsigen" Ton, aber etliches hat mir auch einen kleinen Schmunzler entlockt. Jedoch waren die witzigsten Sachen gerade die, die ich in der Realität niemals umsetzen würde und etliche Fallen oder Dont's sollten jeden klar sein, ohne dass man dafür das Buch benötigt, da sie wirklich extrem sind, wie z.B. beim Einkaufen: "Macht Ihnen dieses schreckliche Recycling-Klopapier auch immer so einen Wunden Po?" (Seite 33). Von daher für mich wirklich eine nette Unterhaltung, aber kein allzu ernst zu nehmender Ratgeber, aus dem man etwas "dazu lernen" könnte.


Fazit:  Eher humorvolle Unterhaltung als ernstzunehmender Ratgeber.

  • Sondereinband: 160 Seiten
  • Verlag: Langenscheidt (1. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3468738358
  • ISBN-13: 978-3468738357

Für das Rezensionsexemplar bedanke ich mich ganz ♥-lich bei


1 Kommentar:

  1. Hmm, also angeboten bekam ich das Buch auch, habs aber abgelehnt im Hinblick auf meine langjährige Beziehung. Allerdings - mal ganz ehrlich - ich glaub ich hätte auch als Single abgelehnt. Zwar sind die zitate, die Du bringst wirklich sehr witzig, aber ob ich so ein Buch hätte lesen können .. ich bin da nicht sicher ...

    AntwortenLöschen