Montag, 23. Januar 2012

[Rezension] Spencer, Kristy/Spencer, Tabita Lee - Dark Angels' Summer (1) Das Versprechen

Indie und Dawna sind Schwestern, die jedes Jahr zwischen dem 01. August und dem 02. September gleich alt sind. Die seltsamsten Dinge passieren in dieser Zeitspanne, Verrücktes oder sogar Furchtbares, wie der Tod ihrer Granny. Mit ihrer Mutter kehren sie nach Whistling Wing zurück, der Ort, an dem sie die Sommer ihrer Kindheit zusammen mit ihrer Granny verbracht haben. Doch Whistling Wing erscheint den beiden Schwestern nicht mehr als heile Welt, die sie damals war. Indie und Dawna erkennen nur langsam, das auf ihren Schultern eine große Verantwortung liegt, für die sie Opfer bringen müssen. Wie weit würdest du gehen, um den Menschen zu retten, der dir am wichtigsten ist?

Die Geschichte von Dawna und Indie beruht auf einem Traum von Kristy Spencer. Zusammen mit ihrer Schwester Tabita Lee Spencer hat sie aus diesem Traum eine Tetralogie, eine vierteilige Buchreihe, für Jugendliche im Genre Paranormal-Romance erschaffen. Zwei Autorinnen und zwei Protagonisten, da liegt es nahe, dass die Kapitel auch abwechselnd aus der Sicht der zwei Schwestern geschildert werden. Dieses hat mir gut gefallen, da es für Abwechslung sorgt. Die beiden Schwestern sind sehr unterschiedlich. Die eine ist eher verantwortungsbewusst und ruhig, die andere hingegen eher wild und ungestüm. Durch die zwei Erzählperspektiven ist es den Autorinnen gelungen die beiden Charaktere gut auszuarbeiten und ihre Unterschiede herauszustellen. Außerdem erfährt der Leser so, wie unterschiedlich die Schwestern mit den gleichen Erlebnissen umgehen, bzw. wie sie diese aufnehmen.

"Du bist meine Hoffnung, das Licht, das finstere Räume erhellt. Aber ich habe Angst, dass dein Licht so hell und heiß wird, dass es dich verbrennt", raunt er dicht an meinem Mund." (Seite 307)
Der Schreibstil passt sich stark dem Alter der Zielgruppe an und besonders Indies Wortwahl ist teilweise sehr umgangssprachlich und unzensiert. Allerdings passt es hervorragend zu ihrem Charakter und verleiht ihr somit eine gewisse Glaubwürdigkeit. Der Roman ist einfach geschrieben und lässt sich daher schnell lesen. Ich war gespannt, was es mit dieser besonderen Zeitspanne, in dem beide Schwestern gleich alt sind, auf sich hat und welches Geheimnis die Großmutter umgibt, denn das diese wichtig sein würde, ist von Anfang an klar. Der Leser erlebt zusammen mit Indie und Dawna, wie sie in ganz kleinen Schritten erst selbst entdecken müssen, welches Geheimnis sie umgibt, und wie sich zarte Liebesgeschichten anbahnen. 

Diese Idee des Romans fand ich ziemlich interessant. Leider hat mich die Umsetzung nicht so sehr überzeugen können. Meiner Meinung nach gibt es in dem Buch zu wenig Inhalt bzw. zu wenig tatsächliche Handlungen. Auf den Umfang von 488 Seiten kommt es trotzdem, da ständig alles wiederholt werden. Dialoge werden nicht fortgesetzt sondern die Charaktere kauen ständig auf dem gleichen Inhalt herum und vieles wird zwei- oder dreimal erwähnt. Das Buch lässt sich zwar gut lesen, aber blickt man zurück, dann findet man nicht viel an Story und das finde ich sehr schade, denn durch diese Wiederholungen wirkt der Roman stellenweise langatmig.

Obwohl ich für dieses Buch nur 3 Sterne vergeben kann, bin ich trotzdem auf den nächsten Band, der im Sommer 2012 erscheinen wird, gespannt. Mir hat die Verbindung zwischen den Schwestern sehr gefallen und der Bezug zur Großmutter und ihrer Vergangenheit ebenfalls. Manchmal ist es leider einfach so, dass ein Auftakt einer Serie noch nicht komplett überzeugen kann, da es sich um das Erstlingswerk handelt oder da der Autor sich zu viel Zeit für die Darstellung des Settings nimmt und sich dabei darin verliert. Für das nächste Band erhoffe ich mir, die Autorinnen die Charaktere mehr erleben lässt und auf langatmige Wiederholungen verzichtet, denn die Romanidee hat auf jeden Fall Potential und das Buch endet offen genug, so dass Fortsetzungen durchaus Sinn machen.




Fazit:  Eine interessante Romanidee, die leider zu langatmig umgesetzt wurde, aber für den nächsten Band noch Steigerungspotential besitzt, den die Autorinnen hoffentlich zu nutzen wissen.

  • Gebundene Ausgabe: 488 Seiten
  • Verlag: Arena (Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401067842
  • ISBN-13: 978-3401067841
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Verlag:


Übermorgen geht die Blog-Tour auf Nicas Bücherblog weiter.
Viel Spaß damit!

PS: Der Arena Verlag präsentiert zu dieser Tour auch ein Gewinnspiel, bei dem ihr eins von sechs Gewinnpaketen gewinnen könnt, die jeweils eine signierte Ausgabe von „Dark Angels Summer“ und das Hörbuch von „Spiegelkind“ 1 enthalten.

Um teilnehmen zu können, müsst ihr lediglich ein Kommentar auf meinem Blog hinterlassen (entweder unter diesem Post oder unter der Rezension, die morgen erscheinen wird). Für einen solchen Kommentar erhaltet ihr dann ein Los. Falls ihr auf einem der 5 anderen teilnehmenden Blogs ebenfalls kommentiert, erhöht ihr eure Gewinnchance. Ihr könnt also maximal 6 Lose gewinnen. Die Auslosung erfolgt durch den Verlag. Daher müsst ihr damit einverstanden sein, dass ich eure Emailadresse an den Arena Verlag weitergebe. Postet bitte entweder eure Emailadresse in eurem Kommentar oder falls ihr das nicht öffentlich machen wollt, postet bitte das Kommentar ohne Emailadresse und schickt mir dann euer Kommentar + eure Emailadresse über das untenstehende Kontaktformular.

Kommentare:

  1. Pssst.. die Blogtour pausiert einen Tag.. Übermorgen geht sie bei mir weiter ;) :)
    lg
    Nica

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Hinweis! Ich habe es schnell angepasst :)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, das ist die erste Drei-Sterne-Rezension, die ich zu dem Buch lese, aber ich bin immer noch gespannt - du sagst ja selbst, dass sie Potenzial hat ;) Ich hoffe, mir gefällt das Buch.
    Schöne Rezension!

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat.
    Dann kaufe ich mir das Buch wohl eher doch noch nicht. ;)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das Buch soll also langatmig sein? Ich lasse mich mal überraschen und hoffe das ich mir bald selbst ein Bild vom Buhc machen kann :-)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Uiiiiiiiii, das Buch wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk für meine Schwester. :D

    AntwortenLöschen
  7. Auch wenn das Buch jetzt von dir nicht so viele Sterne bekommt denke ich daß ich es doch gern lesen werde.
    Das Genre Paranormal-Romance klingt interessant - und ich denke daß sich eine Buchserie jeweils mit dem nächsten Buch noch steigert. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  8. Ich dacht, ich hätte schon kommentiert! Habe ich nicht? Naja, hier noch mal: Tolle BlogTour =)


    franzi_huhnke (a)freenet.de

    AntwortenLöschen
  9. Hm dir hats ja nicht so gut gefallen.. schaaade.. Ich bin trotzdem extrem neugierig auf dieses Buch :)) Und vl hab ich ja ein bisschen Glück, dieses tolle Buch zu gewinnen .hihi.

    stefanie-baier@gmx.net

    AntwortenLöschen
  10. Blogtouren sind grad schwer in Mode . . . aber ich finde es echt spannend, mehr über ein Buch und den Autor zu erfahren . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      also schade das dir das Buch nicht so gut gefallen hat, aber ich freue mich trotzdem auf das Buch.
      Die Inhaltsangabe hat mich irgendwie neugirig gemacht

      Löschen
  12. Hmmmm das Zitat ist soooo gut und ködert mich mal wieder, dass ich jetzt auch mal mein Glück versuchen möchte! :) (Falls ich nicht schon zu spät bin...)

    Ich habe bei der Spiegelkind-Blogtour auch gemerkt, dass die Stationen nicht mit dem Zeitraum der Tour übereinstimmt und "Pausierende"-Tage entdeckt! ;-)
    Dass die Idee übrigens einem Traum entstand und dann auch noch realisiert wurde und man jetzt gleich auf 4 (!!) Teile warten kann, ist schon ein starkes Stück! :D

    Meine Mailadresse: Charlousie[at]ymail[Punkt]com

    AntwortenLöschen
  13. Ich MUSS hier einfach mitmachen... Diese Blogtour... hat mich verrückt gemacht... Ich MUSS dieses Buch lesen, verstehst du? :D Ich MUSS einfach!!! Ich bin so neugierig, ich halte es kaum aus... (e-mail: leselurch@googlemail.com)

    AntwortenLöschen