Sonntag, 20. Mai 2012

[Rezension] Kuhn, Krystyna - Das Tal Season 1.4. Die Prophezeiung

Im Rahmen der Aktion "Claudia und Sandra entdecken "Das Tal" von Krystyna Kuhn"  präsentiere ich euch die Rezension zu Band 1.4. Viel Spaß beim Lesen und denkt an das Gewinnspiel (Für Infos dazu, klickt hier).




Als Ben nach drei Tagen unentschuldigter Abwesenheit wieder im Grace College auftaucht, ist er kaum wieder zu erkennen und scheint es dieses Mal mit dem Drogenkonsum extrem übertrieben zu haben. Er redet nur noch wirres Zeug und fällt kurze Zeit später ins Koma. Die Ärzte wissen nicht, wie sie um helfen können. Also versuchen Robert, Katie und David Bens letzte Tage zu rekonstruieren. Sie gehen in die Berge, aber keiner von ihnen war auf das vorbereitet, was sie sehen sollten.


"Die Prophezeiung" ist Band vier und somit der Abschluss der ersten Season der Tal-Reihe von Krystyna Kuhn. Nachdem Katie bereits im zweiten Band eine große Rolle spielte, ist sie nun zum zweiten Mal die Schlüsselfigur. Robert, David und Benjamin treten zwar auch in Erscheinung, aber es ist erneut Katie, von der der Leser viel erfährt. Das Lesevergnügen beim vierten Band wird durch zwei wichtigen Fragen getragen: "Was ist bloß mit Benjamin passiert?" und "Was verbirgt das Tal vor seinen Bewohnern?". Kuhn schafft es erneut eine geheimnisvolle Atmosphäre zu erschaffen und ihr gelingt es, den Leser ständig neu zu überraschen. Vorhersehbar ist hier nichts!

"Benjamin brach zusammen wie von einer Axt gefällt und ein heiseres Röcheln trat aus seiner Kehle. Seine Arme und Beine zuckten und Schaum drang aus seinem Mund. Dann - von einer Sekunde zur nächsten - hörte es auf und er rührte sich nicht mehr." (Seite 39)

Beim Lesen ist mir aufgefallen, dass die Serie von ihrem Gerüst her ganz viele Gemeinsamkeiten mit der TV-Serie "Lost" hat. Es handelt sich um eine begrenzte Umgebung mit einem fixen Bestand an Menschen. Jedes Buch / jede Episode trägt zwar das gesamte Geschehen voran, beschäftigt sich jedoch hauptsächlich mit einer Person und ihrer Vergangenheit wobei mit jeder Fortsetzung zwar auch ein paar Fragen beantwortet, aber auch viele weitere erst aufgeworfen werden. Ich muss zugeben, auf diese Masche "falle ich zu gerne rein". Es hat bei "Lost" geklappt und es funktioniert auch beim Tal. Ich muss einfach wissen, was die einzelnen Charaktere in ihrer Vergangenheit erlebt haben und vor allem, was es mit dem Tal auf sich hat, welches immer mysteriöser, geheimnisvoller und erschreckender wirkt.

Schaut mal --> hier vorbei, da gibt es das College
in animierter Version, und ihr könnt schon mal ein 
bisschen die Atmosphäre des Buches aufnehmen.
Dieser Band hat mich zum Teil etwas verwirrt. Immer wieder tauchen Notizen aus den 70er Jahren auf, die ich nicht alle unterbringen konnte und die Geschehnisse haben mich wirklich überrascht. Vielleicht werden diese Entdeckungen von einigen Lesern als abstrus empfunden, mich haben sie eher noch neugieriger gemacht und ich hoffe, dass Kuhn (irgendwann) ein schlüssiges Ende dafür findet. Die Atmosphäre der Buchreihe bleibt weiterhin düster-faszinierend und der flüssige Schreibstil sorgt dafür, dass der Roman schnell gelesen werden kann. Zum Glück gibt es bereits zwei Bücher der Season 2 zu kaufen. Solange gilt für Band 1.4: Offen Neuem gegenüber sein!

Fazit:  "Das Tal" steht zu Buch wie "Lost" zu TV-Serie. Durch viele offenen Fragen und unerklärliche Erkenntnisse einfach fesselnd.

  • Broschiert: 269 Seiten
  • Verlag: Arena (Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401065327
  • ISBN-13: 978-3401065328
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Homepage der Autorin
  • Homepage zur Buchserie
  •  Verlag:


Season 1 im Überblick:
1.1 Das Spiel
1.2 Die Katastrophe
1.3 Der Sturm
1.4. Die Prophezeiung











Hinweise für das Gewinnspiel:

Findet in meinem Zitat den ersten Satz und nehme den ersten Buchstaben des letzten Wortes. Merkt euch diesen Buchstaben mit der Zahl 7.

Bitte schreibt euch die Kombinationen auf, denn am 27.05. werden die Tipps gelöscht und dann erhaltet ihr den Entschlüsselungscode, mit dem ihr aus den Zahlen-Buchstaben-Kombinationen einen sinnvollen Lösungssatz erhaltet und euch somit die Chance auf einen Buchgewinn (die komplette Staffel 1 der Buchreihe) oder ein Hörbuchgewinn (Band 1.1) sichern könnt.

Schaut unbedingt auch bei Sandra vorbei (--> Buchzeiten), denn dort gibt es in ihrer Rezension zum Band 1.4 die letzten Hinweise für den Lösungssatz.


Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    ich bin ganz deiner Meinung und finde auch, dass in diesem Band nichts vorhersehbar war.

    Die Parallele zu Lost finde ich interessant, darauf wäre ich jetzt von alleine nicht gekommen ;)

    LG EMMA

    P.S.: Der Buchstabe ist notiert :)

    AntwortenLöschen
  2. Endlich die letzten Buchstaben. Bin schon ganz gespannt, was rauskommt, jetzt wo alle Buchstaben feststehen. Aber ihr lasst uns ja noch eine Woche zappeln ;-)

    Ich habe bis jetzt keins der Bücher gelesen, aber eure Rezis haben mich ganz heiß darauf gemacht. Ich würde sie sooooooooo gerne gewinnen.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. @Sarah: Vielleicht hast du ja Glück und du kannst die Bücher bald aus deinem Briefkasten fischen :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Schon wieder so ne tolle Rezi!!! Egal wie, ich werde die Bücher unbedingt lesen, ihr macht uns richtig Hunger :D

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen