Sonntag, 24. Juni 2012

[Rezension] Monir, Alexandra - Timeless (1) Timeless

Ein Leben in New York, ein luxuriöses Apartment und eine Privatschule, das klingt für viele junge Menschen verlockend, nicht jedoch für die 17-jährige Michele. Nach dem Tod ihrer Mutter muss sie zu ihren Großeltern nach New York ziehen, die sie bis dahin überhaupt nicht gekannt hat. Als sie auf ein Tagebuch eines ihrer Vorfahren stößt, öffnet sie damit ein Portal und reist in die Vergangenheit. Immer öfter entflieht sie ihrem entsetzlichen Leben in der Gegenwart und flüchtet sich ins New York Anfang des 20. Jahrhunderts. Dort trifft sie auf Philip, der ihr bisher des Öfteren in den Träumen erschienen ist, und verliebt sich Hals über Kopf in ihn.

"Timeless" ist der Debütroman der amerikanischen Autorin Alexandra Monir, deren Liebe zur Musik sich auch in ihrem Buch widerspiegelt. Der Roman hat mich aufgrund seines tollen Covers und seiner interessanten Kurzbeschreibung (Zeitreisen in New York) sofort angesprochen. Der Einstieg in den Roman erfolgt problemlos, da die Autorin einen einfachen Schreibstil besitzt und sich am Anfang Zeit nimmt fürs Setting. So erlebt der Leser die Protagonistin Michele sogar noch zu einer Zeit, als ihre Mutter noch lebte. Die Zeitreisen spielen also nicht sofort eine Rolle, aber ihr Stellenwert wird immer größer, denn Michele wird im Laufe des Romans New York in verschiedenen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts erleben und dabei nicht nur auf Philip, den jungen Mann aus ihren Träumen stoßen, sondern auch etliche ihrer Vorfahren kennen lernen.

Der Autorin ist es gelungen eine Kombination aus Zeitreise, junger Liebe und Familiengeschichte zu erschaffen und genau dieses hat mir sehr gut gefallen, denn obwohl es ein Jugendbuch ist geht es eben nicht nur um Philip und Michele, sondern der Leser erfährt viel darüber, wie sich New York City im Laufe der Zeit verändert hat und erhält viele Hintergrundinformationen über Micheles Familie, die ihr selbst bis dahin nicht bekannt waren, aber erklären, warum einige Verwandte sind, wie sie sind. Das gesamte Setting sowie Micheles Verhalten wirken authentisch und es macht Spaß immer mehr über New York und ihre Familie zu erfahren.

"Philip schien den Blick nicht von Michele abwenden zu können. Sein Gesichtsausdruck verriet Neugier und Schmerz. Ein Teil von ihr wusste, dass sie sich nach dem, was sie gerade entdeckt hatte, von ihm fernhalten sollte - doch sie fühlte sich nach wie vor unwiderstehlich zu ihm hingezogen." (Seite 119)

Natürlich kommt auch die Liebesgeschichte nicht zu kurz, denn Philip und Michele betrachten sich jeweils als die Liebe ihres Lebens und fragen sich, wie das Schicksal so gemein sein kann, dass es die beiden nicht zusammen leben lässt, obwohl sie perfekt für einander wären. Das einzige, was man dem Roman evtl. vorwerfen könnte, wäre eine fehlende Tiefe der Charaktere. Diese hätten etwas intensiver ausgearbeitet werden können, aber die Autorin verzichtet (bewusst?) auf zu viele Ausschmückungen und bietet dafür mehr Inhalt, wodurch der Roman nie langatmig wirkt. Des Weiteren ist zu beachten, dass die Zielgruppe 14-16-jährige Leser sind und sich diese Romane einfach von Romanen für eine ältere Leserschaft unterscheiden, und dass es der Autorin trotzdem immer wieder gelingt ein schönes Gefühl aus dem Roman zum Leser zu transportieren.

Auf der Homepage der Autorin habe ich nach dem Lesen erfahren, dass "Timeless" der Beginn einer Serie ist. Ich habe den Roman als Einzelroman gelesen und eigentlich könnte man ihn so auch stehen lassen. Am Ende hat die Autorin jedoch noch eine Überraschung versteckt, die sie dann sicherlich für weitere Bände nutzen wird. Der zweite Band wird voraussichtlich 2012 im englischen Original erhältlich sein und "The Timekeeper" heißen. Ich hoffe, dass die deutsche Fortsetzung dann auch recht schnell erhältlich sein wird, denn diese Serie möchte ich gerne weiter verfolgen.


Buchtrailer (englisch)

Fazit:  Ein Jugendroman, der Zeitreise mit Liebesgeschichte und New Yorks Vergangenheit kombiniert und dabei Lust auf mehr macht.

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (18. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453267583
  • ISBN-13: 978-3453267589
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
  • Originaltitel: Timeless
  • Verlag:


Kommentare:

  1. Schöne Rezi! Ich habe es heute angefangen zu lesen. Den Anfang finde ich schon mal gut. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, das hört sich schon wieder gut an.
    Das Buch steht natürlich auch schon auf meiner Wunschliste :-)

    Vielen Dank für die Rezi.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  3. Bin noch am Lesen und finde es super =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin vor kurzem auch über das Buch gestolpert, warte aber auf eine Taschenbuchversion. Aber die Rezi hat mich jetzt nochmal bestärkt, es im Auge zu behalten und dann auch zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  5. Klingt toll. Lesen ja viele zur Zeit.
    Mal sehen.^^

    LG :)

    AntwortenLöschen
  6. Deine gut geschriebene Rezension verstärkt mein Wunsch nach diesem Buch. Klingt einfach toll. Mal sehen, wann ich es mir zulege.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Rezi!
    Das Buch steht bei mir momentan auch zur Kaufauswahl.
    Hört sich richtig klasse an. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen