Montag, 30. Juli 2012

[Blogtour] Felicitas Pommerening - "Weiblich, jung, flexibel"



Hallo ihr Lieben!  

Wie vor ein paar Tagen bereits angekündigt startet die Blogtour zu "Weiblich, jung, flexibel" heute auf meinem Bücherblog. Daher habe ich die Ehre euch den ersten Beitrag der Autorin zu präsentieren. Viel Spaß beim Lesen:

*******************
Welche Erfahrungen habe ich zum Berufseinstieg gemacht?
In „Weiblich, jung, flexibel“ geht es um zwei Freundinnen, die parallel zu einander den Berufseinstieg erleben und dabei in Sinnkrisen geraten. Ich habe das Buch geschrieben, weil ich als Berufsanfängerin ganz absurde Erfahrungen gemacht habe und rund um mich beobachten konnte, wie jeder irgendwelche kuriosen Geschichten erlebt. Vor allem hat mich überrascht, wie sehr doch jeder grübelt, ob der jeweilige Job wirklich das Richtige ist. Und ob man nicht doch nochmal etwas ganz anderes machen sollte. Aus irgendeinem Grund war ich davon ausgegangen, dass man nach dem Studium in einem Job „ankommt“ und dann nicht mehr so sehr auf der Suche ist, wie in den Jahren davor. Aber das hat sich nicht bewahrheitet. Also habe ich angefangen, genau das aufzuschreiben.

Die Autorin
Jetzt werde ich natürlich oft gefragt, wie denn mein Berufseinsteig genau abgelaufen ist. Hier also eine bisschen Plauderei aus dem Nähkästchen: Als ich mit meinem brotlosen Studium fertig geworden bin, war es 2005. Ein schlechtes Jahr, um mit dem Studium fertig zu werden – vor allem mit einem brotlosen. Ich habe monatelang keinen Job gefunden. Das zehrt sehr an den Nerven und am Selbstbewusstsein. Ich bin zwar nicht wie meine Figur Carlynn verreist, um aus dieser bedrückenden Situation rauszukommen, aber ich war schon recht nah dran, an mir selbst zu zweifeln.

Zum Glück hat es dann doch irgendwann geklappt und ich wurde als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für graphische Datenverarbeitung genommen. Das ist ein Institut für angewandte Forschung und ich war in der Abteilung „Digital Storytelling“ dafür zuständig, moderne Erzählweisen zu erforschen und anzuwenden. Hört sich toll an, oder? Theoretisch war es eine super Stelle. Praktisch leider nicht. Mein Alltag drehte sich vor allem darum, Forschungsgelder aufzutreiben und Anträge zu stellen. Außerdem sollte ich plötzlich lauter Dinge können – z.B. XML und Python (eine Programmiersprache) – alles Dinge, für die ich kein besonderes Talent habe. Tatsächlich Geschichtenschreiben durfte ich gar nicht.

Der Roman
Nach einem Jahr fing ich also an, mich wieder umzuschauen und diesmal ging es schneller: Ich kam in einer Audioproduktionsfirma als Texterin unter. Inhaltlich mochte ich meine Arbeit dort sehr, aber der Zeitdruck und der generelle Stress machten mir zu schaffen. Es war eben eine ganz typische kleine Agentur-Klitsche. Ich bekam gesundheitliche Probleme – was mich sehr erschreckt hat.

Zum Glück habe ich mittlerweile eine Agentur gefunden, die aus dem üblichen Muster rausfällt und sehr sozial mit den Mitarbeitern umgeht. Im Moment bin ich zum Beispiel in Elternzeit und meine Agentur hat mir eine Erlaubnis gegeben, einen Nebentätigkeit auszuführen. Sonst dürfte ich gar nicht meine Bücher schreiben.

Mein Berufseinstieg war also ein bisschen holprig. Aber mittlerweile bin ich ganz froh darum. Jetzt weiß ich, was ich will und vor allem, was ich nicht will. Anders, als die Figuren in meinem Buch...

*******************



Morgen geht es mit der Blogtour hier weiter: Lecture of Life (http://lectureoflife.wordpress.com/)


Wie bereits erwähnt gibt es auch ein Gewinnspiel, bei dem insgesamt zehn Exemplare von "Weiblich, jung, flexibel" verlost werden. An der Verlosung könnt ihr teilnehmen, indem ihr während der Tour einen der Blogtour-Beiträge kommentiert (also zum Beispiel diesen hier *g*). Ein zusätzliches Los gibt es, wenn ihr das Vorstellungsvideo teilt und an Janine von paperthin per Email den Link dazu schickt: blogtour@paperthin.de. Das You-Tube-Video habe ich euch schon einmal auf meinem Blog vorgestellt, aber hier findet ihr nochmal direkt den Link dazu: http://youtu.be/ktOYkZ50VZc


Ich wünsche euch und mir weiterhin viel Spaß bei der Blog-Tour.

Kommentare:

  1. Wow eine ziemlich sympathische Autorin :) Das Buch klingt interessant und ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen.

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wow eine ziemlich spannender Klappentext zum Buch.
    Würde gerne an der Verlosung teilnehmen ;)

    Lg Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ich werde nächstes Jahr mit meinem brotlosen Studium fertig sein... Da bin ich ja schon mal gespannt, was dann so auf mich zukommen wird!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Blogtouren und deshalb bin ich natürlich auch hier dabei!
    Danke für den ersten Teil mit einem Interview.

    Ich finde das Buch macht einen total spritzig-witzigen-unterhaltsamen Eindruck und passt wunderbar zu den sommerlichen Temperaturen jetzt. Da möchte ich doch gern bei der Verlosung mein Glück probiere.

    LG Morgaine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)
    Das Interview war sehr interessant und auch das Buch interessiert mich,weswegen ich gerne an der Verlosung teilnehme.Ich werde die Blogtour weiterhin verfolgen.

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ^^
    ich würde auch gerne an der Verlosung teilnehmen :)
    und die Blogtour hört sich gut an, die werd ich bestimmt ab jetzt auch verfolgen...

    Schöne Grüße Tessa

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch hört sich gut an, da würde ich auch gerne an der Verlosung teilnehmen.
    LG von Elke aus P.

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch hört sich nicht schlecht an, ich möchte auch gerne an der Verlosung teilnehmen =)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Ich möchte auch gerne an der Verlosung teilnehmen, weil das Buch sich richtig toll anhört ;)


    LG Chrisy

    rozasleselieblinge.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt wirklich toll :)
    Würde auch gern an der Verlosung teilnehmen und werde die Blogtour weiter verfolgen :)

    LG
    Arti
    http://rappelkatz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Das Buch hört sich wirklich sehr interessant an und könnte genau das Richtige für mich sein :-)
    Daher würde ich natürlich auch gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen. Allerdings weiß ich nicht so genau, wie das nun funktioniert: Ich schreibe einen Kommentar. Und dann? :-) Wie krieg ich denn raus, ob ich gewonnen habe bzw. wie erfahrt ihr meine Adresse? :-)
    Sorry, falls das eine doofe Frage ist :-)

    LG Livres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livres,

      Felicitas wird am 15.08. ein YouTube-Video hochladen, indem sie die Gewinner zieht. Die Glücklichen schicken uns dann Ihre Adresse per E-Mail zu :-)

      Viel Glück!

      Löschen
    2. Hallo Livres,
      Genau - Nine hat es schon richtig gesagt - es wird am 15.8. ein youtube Video geben... ich denke mal, dass die Blogs, die mitgemacht haben, das auch posten werden. Aber falls du es nicht findest: Schau einfach bei meiner Facebbok-Seite vorbei, dort werde ich den Link zum Video auf jeden Fall posten.
      Viele Grüße,
      Felicitas

      Löschen
    3. Hallo Nine und Felicitas,

      vielen Dank für eure schnellen und informativen Antworten!
      Dann bin ich morgen mal auf das Video gespannt :-)

      Viele Grüße
      Livres

      Löschen
  12. Hallo,
    ein interessantes Buch, ich würde es auch gerne lesen. Vielleicht gehöre ich ja zu den Glücklichen. Ich hoffe, noch viel von der Autorin zu hören.

    AntwortenLöschen
  13. Die Gewinner wurden ausgelost und eine von euch ist dabei :)

    Schaut mal rein: http://www.youtube.com/watch?v=u_gsy03K6Y8

    AntwortenLöschen