Donnerstag, 9. August 2012

[Das Autoren 1x1] Sebastian Fitzek

Heute bei "Das Autoren 1x1": 


Sebastian Fitzek




***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Meine ersten Autorenversuche habe ich angeblich schon in der vierten Klasse unternommen und (vermutlich gelangweilten) Mitschülern, meine Ergüsse vorgetragen. Aber daran kann ich mich nur sehr dunkel erinnern. Richtig los ging es erst sehr spät, zirka 1999/2000.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Weil ich hier die Möglichkeit habe alle meine Gedanken in die Tat umzusetzen, ohne mir mächtigen Ärger einzuhandeln oder zum Beispiel verhaftet zu werden;) Wer von uns war nicht schon einmal in einer Situation, in der er sich geärgert hat, dass er sich nicht "heldenhaft" benommen hat, zum Beispiel wenn man sich einen dummen Spruch anhören musste und die Retourkutsche nicht gleich im Kopf hatte. Beim Schreiben habe ich dann die Zeit zum Überlegen und meine Figuren so agieren zu lassen, wie ich es gerne getan hätte. Und das ist nur ein Aspekt, weshalb ich diesen Beruf so liebe, in dem man sich seine eigenen Welten erschafft.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Psychiater. Tochter. Verschwunden. Trauer. Insel. Patientin. Halluzinationen. Erscheint. Tochter. Lebt? = Therapie.

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Je gruseliger die Szenen desto schöner muss meine Umgebung sein. Am liebsten schreibe ich zu Hause mit Blick auf den Garten. Rituale habe ich nur eins: Einen Kaffee am Ende jedes Kapitels.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Sich selbst wie eine Romanfigur zu betrachten, vorzugsweise wie den glücklichen Helden seiner eigenen Stoffe. In den meisten Fällen erleidet die Zentralfigur über den Verlauf der Handlung eine Niederlage nach der anderen. Nur einmal obsiegt er: im grandiosen Finale. Absagen, Niederlagen, Rückschläge sind also die ganz natürlichen und notwendigen Bestandteile jeder guten Story, so auch der des eigenen Lebens.




***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Dunkelblau

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Tennisspieler, später Schlagzeuger.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Kalbfleisch im Restaurant Big Window.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?

Thriller

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Eine Insel zu mieten, um mit all den Menschen, die mir wichtig sind und die mir in meinem Leben geholfen haben, eine große Party zu feiern.


Diese Bücher von Sebastian Fitzek könnten z.B. in deinem Bücherregal stehen:



Vielen Dank Sebastian, dass du beim "Das Autoren 1x1" teilgenommen hast :)


Kommentare:

  1. Sehr schönes Interview. Mit den Fitzek Büchern hab ich sogar meinen Freund zum Lesen bekommen. Jetzt verschlingt er sie, einem nach dem anderen ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! So muss das doch sein :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen