Samstag, 25. August 2012

[Produkttest] www.tauschticket.de

Hallo zusammen,

ich möchte denjenigen unter euch, die www.tauschticket.de noch nicht kennen, einmal kurz zeigen, was sich hinter dieser Seite verbirgt.

© www.tauschticket.de

Da ich selbst schon seit fast acht Jahren dort angemeldet bin, würde ich mal behaupten, ich habe die Seite auf Herz und Nieren getestet und kann sie daher auch ehrlich weiter empfehlen.

Tauschticket funktioniert so:
Ihr meldet euch an und stellt Produkte ein, die ihr vertauschen möchtet (Bücher, Hörbucher, DVDs, Filme, Musik, Mode, Spiele, Alles Mögliche). Dieses Einstellen ist kostenlos. Ihr könnt dort für jeden Artikel entscheiden, wie viele Tickets hier dafür haben möchtet (1-5 Tickets sind möglich). Angebot und Nachfrage bestimmten natürlich auch hier den Preis.

Fordert jemand bei euch etwas an, dann verschickt ihr den Artikel auf eure Kosten und erhaltet dafür die von euch vorbestimmte Anzahl an Tickets. Mit diesen könnt ihr euch nun Artikel auf Tauschticket aussuchen. Für eine Anforderung werden euch 0,49 € von eurem Guthaben belastet (welches ihr vorher gekauft haben müsst) und der Artikel wird euch dann versandkostenfrei zugeschickt.

Meine Erfahrung:
Ich bin meistens, wie kann es anders sein, bei den Büchern zu finden, habe aber auch schon anderes (v)ertauscht. Klar kommt es auch mal vor, dass sich der Anbieter mit seiner Beschreibung keine große Mühe gibt und ein Buch nicht in dem beschriebenen Zustand ankommt, aber das ist zum Glück wirklich selten. Eigentlich ist es bei Tauschticket bekannt, das man seine Artikel sehr genau beschreiben sollte, denn jeder der etwas anfordert, darf den Anbieter hinterher bewerten und die Bewertungen sind für andere Interessierte einsehbar. 

Ich sage euch lieber nicht, wie viele Tauschaktionen ich schon angeschlossen habe, aber es sind eine Menge. Ich möchte Tauschticket nicht mehr missen (auch wenn nicht mit allen Änderungen innerhalb der letzten acht Jahre glücklich war). Trotzdem ist und bleibt es für mich eine super Gelegenheit Bücher gegen andere Bücher zu tauschen und somit dafür zu sorgen, dass mein SUB nie unterernährt sein wird :)

Tauschtipps:
  • Ein Foto eures Artikels erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass er angefordert wird.
  • Ticketpreise am besten am vorhandenen Angebot bzw der Nachfrage überprüfen. Wenn das Buch schon 100x im Katalog steht für 1 Ticket, dann wird es keiner bei euch für 3 Tickets anfordern.
  • Wenn man Zeit und Lust zum Stöbern hat, einfach mal auf der Startseite schauen, dort kommen die neusten Artikel hinzu und man kann sofort zuschlagen :)
  • Suchaufträge anlegen, denn werden Emails verschickt sobald ein gewünschter Artikel eingestellt wurde
  • Das Forum nutzen, um Werbung für seine Artikel zu machen oder dort auf seine Wunschartikel aufmerksam zu machen.

Schaut doch einmal bei Tauschticket vorbei - vielleicht findet man sich da ja :)


Kommentare:

  1. Früher habe ich bei Tauschticket sehr viel ertauscht aber als die Gebühr eingeführt wurde, habe ich mich abgemeldet. Da kauf ich die Bücher lieber günstig auf Büchermärkten. Trenn mich eh nicht gerne von meinen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "sich von Büchern trennen" ist wirklich schwer, aber da bei mir mittlerweile Platzmangel hinzukommt und ich seit Jahren daran arbeite, dass ich nicht jedes Buch behalten muss, geht es so langsam :)
      Ja, die Gebühr hat mir am Anfang auch sehr gestunken, aber ich habe leider nichts vergleichbar gutes gefunden, was noch kostenlos ist und Büchermärkte sind hier eher rar :)

      Löschen
    2. Ja ich versuche mich auch zu bessern, da ich einfach keinen Platz mehr für ein neues Regal habe *lach*

      Ich bin da glücklicherweise gut ausgestattet. In meiner Nähe sind jedes Jahr 2 suuper tolle Büchermärkte, da geht man mit vollen Kisten wieder raus! ;-) Ein Büchermarkt wird von einer Schule veranstaltet, die Bücher werden alle gespendet und der Erlös geht zu Gunsten der Schule. JEDES Buch 50 Cent! Da muss man sich wirklich beherrschen, da die Bücher größtenteils wirklich aktuell und in gutem Zustand sind *lach*

      Ich kenne sonst leider auch nichts kostenloses mehr. Inzwischen wird für alles Gebühren verlangt :(

      Viele Grüße!

      Löschen
  2. Bei Tauschmuh.de kann man kostenlos tauschen. Für Zusatzfunktionen muss man dann allerdings 12 Euro im Jahr zaheln

    AntwortenLöschen