Donnerstag, 29. November 2012

[Das Autoren 1x1] Yvonne Pioch

Heute bei "Das Autoren 1x1": 


Yvonne Pioch



***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Wenn man bei Altraterra anfängt zu zählen, dann seit 2009. Der erste Romananfang entstand aber schon 1997. Und professionell für Zeitungen und Unternehmen schreibe ich seit 2001. Tagebücher ... schon immer.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Als Beruf würde ich es nicht bezeichnen. Es ist mehr eine Berufung, denn vom Schreiben leben bzw. erst recht reich werden können die wenigsten. Ich bin gerne Autorin, weil ich etwas sagen und mitgeben möchte, weil ich selbst schon immer gerne gelesen habe und weil Bücher einfach toll und wichtig sind. Man kann so viel aus ihnen lernen, auch und gerade aus Romanen. 

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Mädchen entdeckt magische Fähigkeiten und wächst daran.
(Altraterra)

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Am liebsten schreibe ich auf meinem Laptop in der Sonne, also in Cafés oder am Main, dann tagsüber. Alternativ: abends, nach meinem täglichen Spaziergang durch Frankfurt, zu Hause.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Schreibt nur dann, wenn Ihr gerne lest und etwas erzählen und aussagen möchtet. Schreibt nicht, um Geld zu verdienen oder berühmt zu werden, zu klagen oder zu kritisieren. Schreiben ist etwas Schönes, es soll Euch und Euren Lesern gute Laune machen. Ihr seid auf dem richtigen Weg, wenn Ihr selbst gespannt seid, was Euren Figuren als nächstes passieren wird.



***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Rot, eindeutig. Es erleuchtet trübe Tage und unterstreicht sonnige.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Erst wollte ich Sängerin werden, vor allem in Musicals. Ich singe heute noch sehr gerne. Dann wollte ich "irgendwas mit Sprachen" machen, später konkreter Journalistin werden.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Französische Zwiebelsuppe, also mit Käsebaguette überbacken. Überhaupt liebe ich Käse. Und Chips. Käse-Chips - herrlich! Dazu Wein.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?

Das kommt auf die Stimmung und die Jahreszeit an. Im Sommer lese ich gerne zarte, leichte Geschichten mit philosophischen Gedankengängen in schöner Sprache (z. B. "Der Geschmack von Apfelkernen"). Im Herbst/Winter am liebsten Fantasy, Sci-Fi und historische Romane. Zwischendurch immer wieder Klassiker, Gedichte, oft auch thematisch verwandte Bücher in Serie. Das ist wohl von meinem Studium hängengeblieben - bei Vergleichender Literaturwissenschaft vergleicht man Bücher aus verschiedenen Epochen und Sprachräumen zu ähnlichen Themen. Ich habe es geliebt.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Hmm, wo fange ich an? ;) Ich hätte gerne einen Balkon, dann könnte ich nämlich da schreiben. Umgeben von Sonnenblumen am liebsten und mit Blick auf den Main. Ich sag Bescheid, wenn es so weit ist.


Diese Bücher von Yvonne Pioch könnten in deinem Bücherregal stehen:


Vielen Dank Yvonne, dass du beim "Das Autoren 1x1" teilgenommen hast :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen