Sonntag, 24. Februar 2013

[Themenwoche] Andreas Winkelmann und sein "Höllental" - Tag 7



In der Region rund um die Höllentalklamm zieht ein Schneesturm herauf und Roman Jäger von der Bergwacht befindet sich auf seinem letzten Kontrollgang. Bei diesem Wetter sollte sich eigentlich niemand mehr dort oben herumtreiben, aber man weiß ja nie. Tatsächlich findet er Spuren im Schnee, die ihn zur Eisenbrücke hoch über der Klamm führen. Dort steht eine junge Frau und springt vor seinen Augen in den Tod. Obwohl Roman Jäger es schon des Öfteren mit Leichen in den Bergen zu tun hatte, lässt ihn dieser Fall nicht mehr los, denn er kann den letzten Blick der Frau nicht vergessen, ein Blick voller Angst. Er muss die Hintergründe dieses Selbstmordes herausfinden, um wieder ruhig schlafen zu können.

"Höllental" ist der neueste Roman von Andreas Winkelmann und war für mich das erste Buch des deutschen Thrillerautors, welches ich gelesen habe. Somit kann ich es nicht mit seinen anderen Werken vergleichen. Die Handlung spielt sich innerhalb weniger Dezembertage ab und wird durch einige Rückblenden bereichert. Andreas Winkelmann legt den Focus seiner Geschichte natürlich auf den Selbstmord der jungen Frau und die Gründe dafür, die lange Zeit im Dunkeln bleiben. Der Leser verfolgt in den Tagen nicht nur Roman Jäger von der Bergwacht und den zuständigen Ermittler, sondern vor allem auch die Freunde und die Familie der jungen Frau. Es tauchen Geheimnisse auf und ganz langsam fügen sich die Puzzleteile zu einem Ganzen zusammen.

Andreas Winkelmann besitzt einen schönen Schreibstil. Besonders zu Anfang des Romans, als ich noch nicht richtig in die Story abgetaucht war, sind mir seine fast schon poetischen Sätze aufgefallen, die Thriller nur selten bieten (z.B. "Sie breitete die Arme aus, als wollte sie fliegen, dann begann sie zu weinen. Stille Tränen im flüsternden Chor des beginnenden Winters." (Seite 11). Obwohl mehrere Personen im Roman eine entscheidende Rolle spielen, schafft es der Autor diese so einzuführen, dass man sie nicht durcheinander bringt. Der Roman lässt sich gut lesen und man spürt, dass Winkelmann sich im Bereich des Bergsteigens auskennt und sein Wissen somit in den Roman einbringen konnte.

Für meinen Geschmack hätte der Psychothriller gerne noch spannender sein können. Oft wirkte er für mich wie ein "normaler Roman", ein guter Roman, aber eben kein Thriller. Erst gegen Ende nimmt die Spannung an Fahrt auf. Trotzdem habe ich mich für vier Sterne entschieden, denn die präsentierte Story fand ich gelungen und neu, die Handlung glaubhaft und interessant und insgesamt hat mich Winkelmann einfach gut unterhalten, auch wenn bei mir der Nervenkitzel nicht einsetzte.


Fazit:  Ein Psychothriller, der mit einer neuen Idee aufweist, die ich so jedenfalls noch nirgends entdeckt habe, und der daher gut unterhalten kann. Wer jedoch einen Roman sucht, der alle fünf Seiten einen spannenden Cliffhanger präsentiert, der wird das Buch evtl. eher etwas langweilig finden, denn die Spannung baut sich nur langsam auf. Trotzdem habe ich den Roman gerne gelesen und werde mir sicherlich bald eins seiner anderen Bücher schnappen.


************************


Mit dieser Rezension endet die Themenwoche. Ich hoffe, ihr hattet Spaß!


Seit Montag konntet ihr bunte Buchstaben sammeln. Wer alle gefunden hat, sollte nun 4 Farben und insgesamt 14 Buchstaben haben. Ab jetzt könnt ihr daraus den Lösungssatz basteln und ihn mir schicken, um 5 Lose zu sammeln. Schickt mir diesen bitte per Kontaktformular (NICHT per Kommentar auf dem Blog).

Alle, die den Lösungssatz nicht ermitteln konnten, können trotzdem mitmachen. Füllt einfach das unten stehende Kontaktformular aus und schreibt mir, warum ihr das Buch gewinnen möchten. Dafür gibt es dann ein Los.


Weitere Regeln:
1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adresse des Gewinners wird an den Verlag weitergeleitet, damit das Buch verschickt werden kann. Die Adresse wird lediglich für den Versand verwendet. Alle anderen Adressen werden sofort nach der Auslosung gelöscht.
3.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.

4.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 03.03.2013 - 18.00 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)






Kommentare:

  1. Juhu, ich hab doch alle Buchstaben gefunden :)
    Danke für das interessante Spiel!
    LG von der Lesegiraffe

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Gewinnspiel :))
    Habe jeden Artikel mit Freude gelesen und im Anschluss die Buchstaben notiert.
    Viele liebe Grüße,
    Sweesomastic :)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass ich die Themenwoche erst so spät bemerkt habe.
    Jetzt hab ich alles Buchstaben, bis auf die der ersten beiden Artikel :o
    Naja ich kann ja auch so mitmachen für ein Los :)

    LG Toubi

    AntwortenLöschen
  4. Das war ein tolles Gewinnspiel mit interessanten Informationen über den Autor und sein Buch. Besonders gefallen hat mir die Story hinter dem Buch. Vielen Dank für das Gewinnspiel und deine Mühe ;)

    LG Jens

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia,

    habe die Themenwoche super gerne mitverfolgt, nicht nur wegen der bunten Buchstaben ;) bin bei Thrillern auf den Geschmack gekommen und fand deine Beiträge super!

    Danke für die spannende Woche!!

    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,

    ich habe soeben meinen Satz an Dich per Kontaktformular abgeschickt, ich hoffe, er ist richtig, da ich nicht mehr alle Buchsatben nochmal nachschauen und kontrollieren konnte, weil nicht mehr alle da. Liebe Grüße

    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wirklich interessantes Gewinnspiel, welches total toll gestaltet wurde :)

    Liebe Grüße
    Taddel aus http://taddelsbuechertruhe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube ich habe den Satz auch herausgefunden, obwohl ich dummerweise auf meinem Zettel nur 3 Farben hatte. Blindfisch!
    Nachricht ist unterwegs.
    Die Themenwoche war toll!

    AntwortenLöschen
  9. Tja, ich bin schnell noch in den Lostopf gehüpft - mit dem Not-Los, bei mir hat diese Woche weder der Browser, noch die Verbindung richtig funktioniert (bei uns wird das Leitungsnetz modernisiert, leider auf Kosten der Nutzer - da funktioniert alles nur im Schneckentempo - oder gar nicht).

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen