Dienstag, 12. März 2013

[Themenwoche] Jenny Benkau und ihre Dilogie - Tag 2






Die 20 jährige Joy ist eine Rebellin in einer Welt, die von den Percents beherrscht wird. Diese künstlich erschaffenen Lebewesen wurden im dritten Weltkrieg als Soldaten eingesetzt. Nun haben Sie jedoch die Menschheit unterworfen und bestimmen sogar über die Anzahl an Sonnenstunden pro Tag. Bei einer Befreiungsaktion wird Joy gefangen genommen und muss von nun an einem Percent namens Neél dienen. In deren Unterkünfte erfährt sie mehr über das Leben der Percents und deren kaltblütige Pläne mit ihr.


Ich freue mich immer wieder, wenn ich auf Dystopien deutscher Autoren stoße, denn gefühlt schwappen die meisten aus Amerika zu uns hinüber. Überrascht war ich daher, als ich auf zahlreiche englisch klingende Namen gestoßen bin, was sich später jedoch aufklärte, denn die Story spielt in dem Land, welches zurzeit unter dem Namen Großbritannien bekannt ist. Dieser Handlungsort ist übrigens keine Willkür, sondern würde bewusst von der Autorin so gewählt.

Jenny Benkau hat mit „Dark Canopy“ einen rasanten Auftakt eines Zweiteilers geschaffen, der mich in allen Belangen begeistern konnte. Zunächst seien das Setting und die Atmosphäre erwähnt. Obwohl sich Joys Welt sehr von unserer unterscheidet, konnte ich mich durch den anschaulichen Schreibstil der Autorin sehr schnell zurecht finden. Die Atmosphäre ist unglaublich düster, dabei aber nicht komplett hoffnungslos, und erscheint nahezu greifbar.

Die Story hat ein unglaublich schnelles Tempo. Ständig passiert etwas, ein Kampf hier, ein brutales Training dort - Langeweile sucht man vergebens. Und obwohl gefühlt ein Ereignis das nächste jagt, habe ich mich nie "überrannt" gefühlt. Benkau hat genau das richtige Maß getroffen.

Die Hauptpersonen in diesem Roman sind die Rebellin Joy und der Percent Neél. Beide wirkten auf mich authentisch und ich fand es interessant deren Entwicklung zu verfolgen. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Autorin sowohl die Sicht der Menschen, als auch die der Percents schildert und dabei bleibt nichts schwarz-weiß.

Benkaus Fantasie hat mich überzeugt, zumal es etliches Neues gab und einige unerwartete Überraschungen auftauchen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, so dass sowohl Gewalt, als auch körperliche Nähe schamlos präsentiert werden. Dieses passt zur Geschichte und wird zum Glück nicht so übertrieben, als wenn das Buch in die Genre "Splatter" oder "Erotik" einzuordnen wäre. Es ist eben einfach stimmig.


Fazit: Ein mitreißender Auftakt einer Dystopie-Dilogie, die fesselt und zu keiner Sekunde langweilig wirkt. Das Buch konnte meine hohen Erwartungen sogar noch übertreffen, daher gibt es eine absolute Leseempfehlung von mir. Der Abschlussband erscheint Mitte März 2013 unter dem Titel "Dark Destiny" und ist ein "Must-read" für mich!
  • Gebundene Ausgabe: 524 Seiten
  • Verlag: Script5 (1. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001447
  • ISBN-13: 978-3839001448
  • Verlag:


PS: Denkt an das Gewinnspiel zur Dilogie und die bunten Buchstaben 
(siehe Ankündigung der Themenwoche).
 

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    Oh das klingt aber Spannend. Jetzt will ich noch mehr diese Bücher lesen. Danke für diese tolle Rezi.

    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension! Jetzt kann ich es noch weniger erwarten :D

    Lieben Gruß

    Rica

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,

    ich habe mich von dem Buch auch bestens unterhalten gefühlt und war die ganze Zeit über Feuer und Flamme für die Story, für den Stil und natürlich für die tollen Figuren. Ein echtes Must-read, das sogar die höchste meiner Bewertungen (5 Sterne + Blaues Band) erreicht hat. Ich zweifle nicht daran, dass der zweite Teil auch so wunderbar wird.

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Hi Claudia,
    da ich mir sicher bin, dass du nie zu viel verrätst, habe ich nun diese Rezi zum Band 1 der Dilogie gelesen. Ich bin mir nun sicher, dass ich der Autorin mit ihrer Geschichte auch eine Chance geben möchte :)
    Alles Liebe,
    die Lesegiraffe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, besonders für deinen ersten Satz :)
      LG Claudia

      Löschen
  5. Huhu,

    Ich habe Dark Canopy ebenfalls gelesen und fand es einfach nur großartig! Ich kann dir in allen Punkten deiner schönen Rezension zustimmen und freue mich schon tierisch auf den 2. Band!

    Liebe Grüße, Clary

    AntwortenLöschen