Donnerstag, 17. Oktober 2013

[Rezension] Ahern, Abigail - Get more creative!: Der praktische Einrichtungs-Guide voller stylisher Ideen

"Get more creative!: Der praktische Einrichtungs-Guide voller stylisher Ideen" ist die Fortsetzung von "Get creative!: Der praktische Guide für individuelle Raumgestaltung". Ahern erzählt davon, dass ein Raum gleich ein Gefühl von Zuhause-Sein ausstrahlen muss, damit man sich in ihm wohlfühlen kann. Um einem Raum ein gewissen Flair zu verleihen, muss man einfach nur mutig sein und darf nicht zu früh mit dem Dekorieren aufhören. Lieber soll man experimentierfreudig sein und dadurch seinen eigenen Stil finden. In diesem Band will Ahern den "Do it yourself" interessierten Leser an die Hand nehmen und aufzeigen, wie schnell, einfach und günstig stylisches Einrichten funktionieren kann.

Das Buch hat eine gelungene Aufteilung. Nach einer kurzen Einführung beginnt der Band mit einem Styleguide, in welchem fünf verschiedene Looks vorgestellt werden, um das eigene Stilgefühl zu finden. Anschließend folgen Kapitel mit den Titeln "Raum ist alles", "Farbe, Muster und Textur" sowie "Einrichten für Fortgeschrittene". Der Feinschliff erfolgt dann mit den Kapiteln "Die Details" und "Praktische Dinge", welches fünf goldene Regeln beinhaltet. Das Buch endet mit einer Auflistung verschiedener Einrichtungsläden, Antikmärkte und weitere Tipps, sowie einem Index, um die gesuchten Informationen schneller zu finden.

Mit dem festen Hardcovereinband und den zahlreichen gestochenscharfen und farbintensiven Fotos macht der Band einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Die Bilder machen sofort Lust darauf in den verschiedenen Einrichtungstipps zu stöbern und zu schauen, was davon den eigenen Geschmack trifft. Selbstverständlich wird nicht jeder Leser alles für sich selbst als "brauchbar" einstufen, denn Ahern bietet verschiedene Ideen für Liebhaber der Stile Klassisch, Glamourös, Eklektisch, Boho und Rock'n'Roll, aber ich bin sicher, dass jeder etwas für den eigenen Geschmack finden wird.

Einiges fand ich zwar schick, aber für den Alltag einfach nicht praktisch genug. Anderes hingegen konnte mich gar nicht begeistern, vielleicht bin ich nicht experimentierfreudig genug, verglichen mit der Autorin. Ich habe jedoch etliches gefunden, was ich mir durchaus fürs eigene Zuhause vorstellen könnte und was leicht umzusetzen und kostengünstig ist. Besonders gut haben mir die praktischen Tipps gefallen, wie bestimmte Dinge in Do-it-yourself Weise hergestellt werden können. Unter anderem lernt man dort anhand von detaillierten Anweisungen nebst Materiallisten und Fotobeispielen, wie man eine Treppe aufmöbelt, seine Rollos selbst gestaltet oder Möbel zum Beschriften macht. Leider gibt es von diesen Anleitungen nur ca. zehn Stück im Buch. Davon hätte ich mir deutlich mehr gewünscht, denn diese Ideen waren fast alle toll und vor allem gut umsetzbar.

Fazit: "Get more creative!" ist ein Einrichtungs-Ratgeberband, der zahlreiche Anregungen bietet, wie Räume einen besonderen Flair erlangen können. Für viele Ideen benötigt man etwas Mut bzw. muss man sich einfach einmal trauen mit Farben oder verschiedenen Strukturen zu experimentieren. Ahern macht Lust aufs große Umgestalten. Ich hätte es nur schön gefunden, wenn der Band noch mehr "Do it yourself"-Anleitungen beinhaltet hätte.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen