Donnerstag, 24. Oktober 2013

[Themenwoche] Buchblogger empfehlen: Halloween-Literatur - Tag 4



Der heutige Buchtipp kommt von:



Ich bin Steffi, das „her“ von „his & her books“. Wir haben vor mittlerweile über anderthalb Jahren begonnen, unsere Meinung über gelesene Bücher der Welt mitzuteilen. 
Insbesondere das dystopische Genre und der Jugend-Fantasy-Bereich hat es uns sehr angetan, ab und zu blicken wir aber auch mal etwas über den Tellerrand hinaus. Unsere Kinder unterstützen uns ebenfalls, wenn es um Besprechungen zu Kinderbüchern geht. Wir würden uns freuen, wenn ihr mal bei uns vorbei schaut.



Für spannende Unterhaltung empfehle ich folgenden Roman:
„Untot - Lauf, solange du noch kannst “ von Kirsty McKay

Meine Halloween-Empfehlung: Zombies in ihrer klassischsten Form:

Untot – Lauf, solange du noch kannst.

Um was geht es?

Bobby und ihre Klassenkameraden sind auf der Rückfahrt von einem Ski-Ausflug. An einer kleinen Raststätte hält der Bus, außer Bobby und Smitty gehen alle in das Café.

Plötzlich kommt ein Mädchen angerannt und brüllt, dass alle tot seien. Was Bobby und Smitty anfangs für einen Scherz halten, ist bitterer Ernst und ein Kampf ums Überleben beginnt...

Denn die Toten erwachen und sind sehr hungrig.

Klischee?

Ja, total. Hungrige, stöhnende Zombies schlurfen auf ihre Beute zu, fressen alles, was sie kriegen können, wer gebissen wird, mutiert ebenfalls zum Zombie.

Aber Kirsty McKay hat mit ihrem großartigen, vor Sarkasmus triefenden, Humor etwas ganz besonderes geschaffen.

Daher mein Fazit:
"Blutig, witzig, schnell": Kaum ein Klappentext ist so dermaßen passend!

Nach kleinen Startschwierigkeiten, was den Schreibstil angeht, war ich gefesselt und konnte "Untot - Lauf solange du noch kannst" nicht mehr aus der Hand legen. Die Situationskomik ist unbeschreiblich und ich hatte absoluten Spaß beim Lesen, den ich gerne mit 4 Büchern vergelte.

Es ist eine definitive Empfehlung für Fans spannungsgeladener, actionreicher, blutiger Lektüre. Werft aber sicherheitshalber einen Blick in die Leseprobe, ob ihr euch mit der Sprache anfreunden könnt.

Falls ihr Steffis Rezension zu diesem Buch lesen wollt,
findet ihr sie hier:  Rezension


Was passt besser zu Halloween als Zombies? 
Seid ihr neugierig auf das Buch oder kennt ihr es evtl. sogar schon?


1 Kommentar:

  1. Für mich passen Hexen und Geister noch besser zu Halloween :-) Ich hätte auch noch einen Tipp: "Der Monstrumologe", das war ziemlich widerlich :-)

    AntwortenLöschen