Donnerstag, 9. Januar 2014

[3. Bloggeburtstag] Claudias Bücherregal und Brigitte Janson/Kanitz

mit
 

Brigitte Janson/Kanitz


Brigitte schreibt sowohl unter Brigitte Janson, als auch unter Brigitte Kanitz und zwar in verschiedenen Genres. Egal ob Historisches, lustig Unterhaltsames oder Krimi, für jeden ist etwas dabei und diese Bücher nebst ihrer Autorin möchte ich euch heute vorstellen.


Bücher des Autors, die ich euch vorstellen möchte:
für die Klappentexte klickt bitte auf die Cover, dann gelangt ihr zu Amazon



Gelesen und rezensiert:
 

bisher leider noch keins



historische Romane der Autorin
 


Der verbotene Duft
Die Tortenbäckerin



lustige Romane der Autorin
 


Immer Ärger mit Opa
Oma packt aus
Onkel Humbert guckt so komisch  (Juli 2014)


Sonstiges:
 

Story hinter dem Buch





Vita des Autors

Brigitte Kanitz, Jahrgang 1957, hat nach ihrem Abitur in Hamburg viele Jahre in Uelzen und Lüneburg als Lokalredakteurin gearbeitet. Die Heide und ihre Menschen hat sie dabei von Grund auf kennen und lieben gelernt. Sie tanzte auf Schützenfesten, interviewte Heideblütenköniginnen, begleitete einen Schäfer mit seinen Heidschnucken über die lilarote Landschaft und trabte mit der berittenen Polizei durch den Naturschutzpark rund um Wilsede.
Heute lebt sie mit ihren Töchtern in Italien, arbeitet als freischaffende Autorin und hat unter verschiedenen Pseudonymen erfolgreich eine Reihe von Büchern veröffentlicht.

Heutiger Gewinn


3x Mord mit Schnucke




Edit:
Die Gewinner sind:

Karin F. aus H.
Miriam B.-K. aus W.
Jolene M. aus G.
 

Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.





1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adresse des/der Gewinner/s wird/werden nur für den Versand des Gewinnes verwandt. Ggf wird/werden die Adresse/n für diesen Zweck an den ausliefernden Verlag oder den Autor weitergegeben.
3.) Für Teilnehmer aus dem Ausland: Ich versende nur innerhalb Deutschlands, es sei denn, ihr würdet mir das Porto erstatten. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 13.01.2014 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)




Kommentare:

  1. Bisher habe ich leider noch keines von der Autorin gelesen. Aber Mord mit Schnucke muss ich unbedingt lesen, weil ich die Umgebung, wo es spielt, in natura kenne. Da ist das für mich ein Muss:-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    also ich habe von der Autorin auch noch kein Buch gelesen. Jedoch wenn man so bei Amazon schaut haben die Bücher immer bis zu 4-5 Sterne. Natürlich möchte ich den Gewinnlesen ;) daher ist es Mord mit Schnucke. Begründung ist, dass sich das Buch sehr spannend anhört, viereinhalb Sterne vergeben sind und ich es natürlich mit Glück gewinnen könnte. Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Morgen,

    ich persönlich mag ja gerade diese historischen Romane sehr und habe deshalb auch schon "die Tortenbäckerin" gerne gelesen. Kaiserzeit, spielt in Hamburg eine junge Frau in Nöten und ein Geheimnis das sind die Zutaten für diesen Roman.

    Guter Schreibstil und eine ansprechende Handlung. Das passt!

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen!

    Ich muß zugeben, dass ich von dieser Autorin noch kein einziges Buch gelesen habe. Allerdings ist mir "Immer Ärger mit Opa" sofort ins Auge gefallen - das Buch hatte ich bereits in einer Buchhandlung in Händen. Ich denke, das würde mir gefallen, es ist witzig, ohne ins Comedyhafte abzugleiten.

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  5. Leider noch kein Buch von dieser Autorin gelesen, sind aber sicher gute interessante Bücher dabei, unbedinge lesen möchte ich mal das Buch Immer Ärger mit Opa, würde mich sehr als "große Büchermaus" freuen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe leider bisher noch kein Buch von Birgitte Janson/Kanitz gelesen, aber gerade das Buch, welches es zu gewinnen gibt, hört sich sehr gut an finde ich. Außerdem ist das Cover wirklichsüß und ansprechend. "Die Heide bebt" - da würde ich wirklich gerne mehr erfahren.

    AntwortenLöschen
  7. Von der Autorin habe ich leider noch nichts gelesen, aber schon von ihr gehört :) Das Buch Mord mit Schnucke hört sich für mich echt interessant und würde ich gerne lesen und auch gerne gewinnen. Ich habe in die Leseprobe des Buches reingeschaut und mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Bisher habe ich auch noch kein Buch der Autorin gelesen. Ich habe nun mal in den Leseproben gestöbert und mir gefallen die lustigen Bücher alle gut. Die kommen auf meine Wunschliste. Ab und zu braucht man mal etwas zu lachen.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,
    leider war mir die Autorin bisher auch noch nicht so bekannt, daher habe ich auch noch kein Buch von ihr gelesen. Doch sind mir einige Cover aufgefallen und ich würde sehr gerne lesen "Mord mit Schnucke", weil es sich irgendwie lustig anhört und ich gespannt bin was Schnucke dabei zu tun hat. Aber auch der Titel "Oma packt aus" klingt vielversprechend und das Cover ist ja mal richtig genial. Und was dort für eine verzwickte Geschichte hintersteckt ... macht neugierig.
    Liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen
  10. Ich möchte sehr gerne mal "Die Tortenbäckerin" von der Autorin lesen. Das Buch lacht mich schon länger an. Ich mag historische Bücher und dieses handelt noch dazu von einem Geheimnis und ich finde es interessant wie Greta eine Chance bekommt Torten zu machen. Ich bin einfach gespannt auf das Buch.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Claudia,
    zunächst alles Gute für 2014 und herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag!
    Von der Autorin habe ich bisher folgendes Buch gelesen:
    Immer Ärger mit Opa - Ein Buch, über welches ich mich köstlich amüsiert habe und Nele, die Hauptprotagonistin mir auf Anhieb sympathisch war. Irgendwie habe ich teilweise wie Nele gedacht und mich im/mit dem Roman rundum wohlgefühlt.
    Ich wusste bisher nicht, dass Janson und Kanitz die gleiche Autorin ist, denn um die Tortenbäckerin schleiche ich auch schon einige Zeit herum.
    Auch Mord mit Schnucke, schon den Titel finde ich köstlich, finde ich interessant.

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde gerne "Mord mit Schnucke" lesen, da ich ein großer Krimi-Fan bin und den Titel und das Titelbild sehr "schnucke"-lig finde. Ich kenne die Autorin bis jetzt nicht.

    Alles Liebe und ein gutes neues Jahr,
    Petra
    beloved_scotland@t-online.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe "Die Tortenbäckerin" gelesen und hier ist meine Rezension dazu:
    Inhalt
    Greta wird von ihrer Tante im Haushalt einer Bankiersfamilie in Hamburg als Köchin ausgebildet. Schnell wird klar dass sie eine kleine Tochter hat, von der niemand etwas wissen darf und diese wohl aus einer Vergewaltigung durch ein Mitglied aus der Bankiersfamilie stammt.
    Als bekannt wird dass sie sich mit dem Bankierssohn gut versteht wird sie entlassen und der Sohn wird nach Afrika geschickt.
    Auf dem Nachhauseweg gerät sie beinahe unter die Räder der Pferdedroschke des Fuhrunternehmers Siggi und lernt ihn auf diese Weise kennen und mit der Zeit auch lieben.
    Siggi ist ihr immer wieder auf der Suche nach einer neuen Arbeitstelle behilflich und Greta arbeitet von da an als Leihköchin und macht später eine Art Catering auf.
    Fazit
    Der erste Roman von Brigitte Janson hat mich gut unterhalten und hat sich schnell weg gelesen. Das Buch ist sehr flüssig und in einer leicht verständlichen Sprache geschrieben. Die Geschichte ist nie langweilig da ständig etwas neues passiert und auch die Handlungsorte immer wieder wechseln, wobei es mich sehr gefreut hat etwas über das Hamburg in der damaligen Zeit zu lesen.
    Es sollte allerdings gesagt sein dass das Buch eigentlich einen falschen Titel hat denn nach diesem erwatet man eigentlich mehr Szenen aus der Küche und eventuell ein paar Rezepte nach denen damals gekocht wurde. Die Rezepte bekommt man dann am Ende des Buches als zusätzliches Schmankerl.
    Dies ist auch kein großartiger historischer Roman für den aufwendig recherchiert werden musste. Dies fand ich jedoch eher angenehm denn die Stimmung von damals wurde gut eingefangen ohne dass man sich vorkam wie im Geschichtsunterricht.
    Dritter Punkt meiner Kritik ist dass sich alle Probleme sozusagen in Luft aufgelöst haben und in Null komme nichts gelöst wurden.
    Wer kurzweilige Unterhaltung zum träumen sucht liegt mit diesem Buch genau richtig.

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde gerne "Der verbotene Duft " lesen da ich historische Romane liebe.

    AntwortenLöschen
  15. Ich möchte sehr gerne das Buch Mord mit Schmucke lesen, ich habe von der Autorin bisher das Buchdie Tortenbäckerin gelesen, das habe ich damals bei vorablesen gewonnen, und war mein erster historischer Roman, den ich sehr spannend fand und richtig gut geschrieben war, die anderen Bücher kenne ich von der Autorin nicht, würde ihr aber auf jeden Fall auch in anderen Genres eine Chance geben, ich glaube, mir würde das Buch sehr gut gefallen. l
    iebe Grüße, Giulia

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe leider noch nichts von der Autorin gelesen, "Mord mit Schnucke" klingt aber schon mal vom Titel her toll und die Lüneburger Heide kenne ich, habe aber, glaube ich, noch keinen Roman gelesen, der dort spielt, wären also Gründe für mich, den Roman lesen zu wollen. Auch "Die Tortenbäckerin" klingt toll, ich mag historische Romane und der Titel macht mich neugierig darauf, um was es gehen könnte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Sonjas Bücherecke10. Januar 2014 um 19:16

    Hallo Claudia,

    von der Autorin kenne ich noch kein Buch. "Mord mit Schnucke" steht aber auf meiner Wunschliste, zumal mir das Cover so gut gefallen hat und ich gerne einen Ausflug in die Lüneburger Heide machen würde.

    Die Tortenbäckerin sticht mir auch ins Auge. Werde mich mal näher damit befassen.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend
    wünscht dir Sonja

    AntwortenLöschen
  18. die Tortenbäckerin ist ein sehr einfach und flüssig zu lesendes Buch ein Buch für den Urlaub oder fürs zwischendurch lesen es erhebt keinen besonderen Anspruch aber es macht Spass es zu lesen und ganz wichtig alles wird gut.

    Margret Meyer

    AntwortenLöschen
  19. Leider habe ich bislang noch keines der Bücher gelesen, obwohl die Bücher allesamt meinem Lesegeschmack entsprechen. MORD MIT SCHNUCKE klingt gut, das Cover gefällt mir und auch die Buchbeschreibung. Aber auch die anderen Bücher finde ich interessant - ob jetzt die historischen Romane, der Opa, die Oma oder der komisch guckende Onkel (von letzterem habe ich bereits die Leseprobe verschlungen und war begeistert).

    LG,

    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  20. Die historischen Bücher interesssieren mich sehr und den verbotenen Duft habe ich auf meiner Wunschliste stehen. Die Kritiken bei Amazon sprechen für sich!
    Das Buch Mord mit Schnucke wäre auch etwas für mich, da ich ursprünglich aus der Gifhorner Heide stamme.
    Ich finde Schafe toll und kann mich an grasenden Deichschafen als Norddeutsche nicht satt sehen :-).
    Liebe Grüße
    sommernacht!

    AntwortenLöschen
  21. Oma packt aus steht schon länger auf meiner Wuschliste, weil das Cover süß ist und der Klappentext eine urkomische Story mit ganz viel Charme verspricht!

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe bisher noch kein Buch von Brigitte Janson gelesen. Ich muss ehrlich sagen, dass mich die anderen Bücher von Brigitte Janson nicht wirklich ansprechen. Daher werde ich einfach begründen, warum mich "Mord mit Schnucke" interessiert. Erstmal finde ich es gut, dass der Krimi nicht in einer Großstadt oder so spielt, sondern in der beschaulichen Heide. Eine schöne Kulisse vermischt sich mit einem tragischen Ereignis. Ich bin gespannt, wie Hanna Petersen den Fall lösen wird, wo doch alle Bewohner schweigen und die Tiere die Spuren verwischt haben... Klingt für mich nach einem wirklich guten und interessanten Krimi.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo und guten Abend,

    hey wie cool!! Ich habe das Buch "Mord mit Schnucke " .

    Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinnerinnen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  24. Wow, habe doch tatsächlich meinen Namen unter den Gewinnern entdeckt. :D Freue mich sehr, vielen Dank!

    AntwortenLöschen