Donnerstag, 27. Februar 2014

[Das Autoren 1x1] Kerstin Ruhkieck

 proudly presents:



Kerstin Ruhkieck




***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Seit ich das Alphabet beherrsche. In der Grundschule schrieb ich meine erste Kurzgeschichte, in der es um einen Pilz geht, der gerne ein Fliegenpilz wäre, weil die ja fliegen können. Also begeht er Selbstmord, um als Fliegenpilz wiedergeboren zu werden. Man sieht, ich hatte schon im zarten Alter von sieben ein Faible für düstere Geschichten.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Weil es mir die Möglichkeit gibt, die Geschichten aus meinem Kopf zu bekommen. Sie würden mich nämlich sonst quälen, mich verfolgen, mir den Schlaf rauben. Ich befreie sie und befreie mich.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Psychothriller. Verhasste Freunde. Gequältes Mädchen. Ein perfider Plan.   
(Scherben – Du tötest mich nicht)

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Bevor ich eine Szene schreibe, „träume“ ich sie. Ich schließe die Augen und hole mir die Szenerie vor mein inneres Auge. Was ich dann aufschreibe, ist die Erinnerung an das, was ich gesehen habe.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Niemals aufgeben. Es ist ein langer und steiniger Weg. Scheitern ist wahrscheinlicher als Erfolg zu haben. Trotzdem immer weiter machen.




***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Violett/lila, aber grün hat einen guten zweiten Platz.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Lektorin. Aber es gab auch eine kurze Phase des „ich möchte Tierärztin werden“-Phänomens.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Weil es schnell geht: Pizza mit viel Mozzarella. Aber wenn es um Genuss geht: Parmaschinken.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Thriller/Psychothriller und Jugendbuch/Dystopie.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Die Stadt der Engel, ein Traum von Hollywood, nach L.A. zieht es mich. Wer weiß, vielleicht irgendwann.


Dieses Buch von Kerstin Ruhkieck könnte in eurem Bücherregal stehen:

Vielen Dank Kerstin, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen