Freitag, 13. Juni 2014

[Gastrezension] Fuchs, Jana - Dancing Queens - Alle Wege führen nach Waterloo

Gastrezension von Gold-Rosinchen


Das große ABBA Jubiläum "40 Jahe Grand Prix Sieg" wird in Stockholm gefeiert. Helen und Linda müssen unbedingt dabei sein. Die beiden haben sich in einem ABBA-Forum kennengelernt und aus einer spontanen Idee wurde Ernst. Nun reisen sie tatsächlich nach Stockholm, wenn auch getrennt. Bisher kennen sie sich noch nicht persönlich und jede reist getrennt an. Helen konnte ihrem Mann gar nicht die Wahrheit sagen, da er ihren ABBA-Wahn nicht versteht. Und Linda ist zwar Single, aber ihr Vorgesetzter weiß nichts von der Reise. Viele Turbulenzen erwarten die beiden und der Leser kann voll und ganz in die ABBA-Fan-Welt eintauchen.

Autoren: 
Was ich nicht wusste, und mir erst hinterher klar wurde, dass hinter dem Pseudonym „Jana Fuchs“, die Autorin Heike Abidi mit ihrer Kollegin Tanja Jenz stecken. Es ist ja immer eine Frage, wenn zwei Autoren zusammen an einem Buch schreiben. Aber hier muss ich sagen, es hat geklappt. Ich hoffe, dass wir noch mehr von Beiden lesen werden.

Meine Meinung:
Ich persönlich fand die Erzählungen von Helen und Linda im Wechsel nicht so gelungen, da ich sehr schwer rein gefunden habe. Es war trotzdem ein gut geschriebener Roman, der mir allein durch die ABBA-Songs im Gedächtnis bleibt.

Fazit: Ein interessantes Thema und ein wunderbares Cover, aber für mich einfach zu fad umgesetzt. Wunderschön ist, das jedes Kapitel einen eigenen ABBA-Song hat, so wird der Leser gleich drauf eingestimmt. Zum Schluss: Dieses Buch ist für jeden ABBA-Fan empfehlenswert.


  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426514915
  • ISBN-13: 978-3426514917
  • Verlag:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen