Montag, 16. Juni 2014

[Rezension] Fletcher, Adam & Hawkins, Paul - Denglisch for Better Knowers

Die deutsche Sprache erscheint gemessen an den zahlreichen Anglizismus oft als "uncool". Die Engländer Adam Fletcher und Paul Hawkins sehen das jedoch anders und haben daher diese Liebeserklärung an die deutsche Sprache geschrieben. Bekannte deutsche Begriffe oder Redewendungen, die es so nicht im Englischen gibt, wurden von den beiden Wort für Wort übersetzt und dabei entstanden zahlreiche neue denglische Begriffe, die über die bisher bekannten Ausdrücke wie "with me is not good cherry eating" oder "nothing for ungood" weit hinausgehen.


Bei "Denglisch for Better Knowers" handelt es sich um ein zweisprachiges Wendebuch. Die direkten Wortübersetzungen lassen sich somit auf ca. 120 Seiten in deutscher Sprache oder auf ca. 110 Seiten in englischer Sprache genießen. Die beiden Autoren haben sich Hauptthemen überlegt (wie z.B. Denglisch in the Office, Denglisch at home, Denglisch for fun, ...) und zu jedem dieser Themen gibt es zahlreiche denglische Wortkreationen (wie z.B. zum Thema Denglisch Travels: I understand only train station (Ich versteh nur Bahnhof), Falling Umbrella Hunter (Fallschirmjäger) und Don't ask after sunshine (Frag nicht nach Sonnenschein). Ergänzt wird jede dieser Wortschöpfungen um einen mehr oder minder langen Beitrag, teilweise nebst Illustration, über die Bedeutung oder warum die Autoren gerade dieses deutsche Wort bzw. diese Redewendung so wichtig finden, dass sie ins Englische übersetzt werden sollte.

Das Buch hat mich sehr gut und kurzweilig unterhalten. Immer mal wieder kann man sich auch nur einzelne Kapitel nehmen und ein bisschen im Sprachenkauderwelsch abtauchen. Die optische Aufmachung halte ich für gelungen, denn die Illustrationen lockern die Testpassagen etwas auf. Besonders gut hat mir gefallen, dass die meisten denglischen Begriffe für mich neu waren. Das obligatorische "With me is not good cherry eating" ist war auch enthalten, aber die meisten Kreationen waren mir gänzlich unbekannt und haben mich zum Schmunzeln gebracht wie z.B.  I dont trust the roast (Ich trau dem Braten nicht).

Fazit: Gelungene, kurzweilige Unterhaltung für alle Leser, die sowohl die deutsche, als auch die englische Sprache lieben und gerne mit denglischen Wortkreationen jonglieren.

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (9. Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3548375367
  • ISBN-13: 978-3548375366
  • Verlag:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen