Donnerstag, 14. August 2014

[Das Autoren 1x1] Isabel Abedi

 proudly presents:



Isabel Abedi


© Hergen Schimpf


***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Erste Geschichten entstanden in meiner Kindheit. Ich habe mit Leidenschaft Tagebücher gefüllt und seitenlange Briefe geschrieben. Texte für Shampoo, Waschmittel, Schokolade und teure Füllfederhalter verfasste ich in meinem ersten Beruf als Werbetexterin.  Am eigenen Schreibtisch, früh morgens oder spät nachts, entstanden eigene Texte; Gutenachtgeschichten für meine jüngste Tochter und mein erster Roman Imago, der im Herbst 2004 erschienen ist. Seitdem arbeite ich hauptberuflich als Schriftstellerin.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Mein Beruf ist für mich der beste in meiner Welt, weil er zu mir passt und mich ausfüllt.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Findet das Vaterbild, das euch anzieht. Und berührt es.
Imago

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Meine ersten Bücher habe ich in Cafés geschrieben, mein Stammplatz war lange Zeit das Mathilde Literatur-Café auf der Bogenstraße in Hamburg. Seit einiger Zeit habe ich meinen Schreibraum, von dem es im Fotoalbum auf meiner Website ein paar Bilder gibt. Ich habe auch an vielen anderen Orten geschrieben. In Hotels und Zügen, auf Bahnhöfen oder Parkbänken, in Schwimmbädern und Schulfluren, in anderen Ländern und im eigenen Bett. 

Zu meinen Ritualen gehört eine “Wand aus Impressionen”, die ich mir für jeden Roman neu zusammenstelle. Für größere Romane ziehe ich oft eine Tarotkarte. Ich liebe Glücksbringer, die mir enge Freunde oder meine Familie schenken. Ich warte lange auf den ersten Satz.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Eine gute Freundin, die selbst auch Schriftstellerin ist, hat mir in einem besonderen Moment dieses Gedicht von Shel Silverstein vorgetragen:
The Voice 
There is a voice inside of you,
that whispers all day long:
I feel that this is right for you
I know that this is wrong
No teacher, preacher, parent, friend
no wiseman can decide
what's right for you
just listen to
the voice that speeks inside 
© Shel Silverstein

Wenn ich im Leben wie im Schreiben unsicher bin, versuche ich auf den Rat dieser inneren Stimme zu hören – was ein feines inneres Gehör erfordert, denn es gibt viele Stimmen in uns und die richtige ist manchmal die leiseste.

Konkretere Tipps oder Anlaufstellen für alle, die gerne schreiben (wollen), habe ich auf meiner Website zusammengestellt: http://www.isabel-abedi.de




***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Gelb

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Zirkusartistin

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Spagetti Bolognese von mir und die Feijoada von meinem Mann

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
In meiner Kindheit zählten Die Brüder Löwenherz, Die Unendliche Geschichte und Mary Poppins zu meinen Lieblingsbüchern. Später wurden es die Romane von  Barbara Vine, vor allem Keine Nacht dir zu lang und Es scheint die Sonne noch so schön. Ein Seelenbuch ist Effi Briest von Theodor Fontane, das ich mir als Hörbuch in der ungekürzten Fassung von Gerd Westphal habe vorlesen lassen. Ich liebe Rebecca von Daphne du Maurier, Salzwasser von Charles Simmons, Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger ... und schon diese Auswahl macht sicher deutlich, dass ich mich unmöglich auf ein Genre festlegen kann.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Mehr Natur – ein Schreibhaus im Garten.


Diese Bücher von Isabel Abedi könnten z.B. in eurem Bücherregal stehen:



Vielen Dank Isabel, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

Kommentare:

  1. Danke für das informative Interview, liebe Claudia.
    Ich würde mich über ein weiteres Werk von Isabel Abedi sehr freuen, hat sie dir verraten, wann wir uns auf ein neues Buch von ihr freuen dürfen?

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    genaues weiß ich leider nicht, aber mir ist bekannt, dass die Autorin sich gerade in einer "Schreibzeit" befindet. Also ist auf jeden Fall etwas geplant. Wann kann ich dir aber leider nicht sagen.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine - im Herbst erscheint erst einmal ein neuer Lola Band und ab jetzt geht die Schreibzeit für meinen nächsten Jugendroman weiter. Wenn mich die Musen liebevoll mit inspirierenden Küssen versorgen, erscheint er im Herbst 2015.

    AntwortenLöschen