Donnerstag, 11. September 2014

[Das Autoren 1x1] Marita Sydow Hamann

 proudly presents:



Marita Sydow Hamann


© Sophie Wolter


***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Ich schreibe nicht Hauptberuflich. Noch nicht. Aber es ist mein Ziel, das irgendwann zu können.

Ich hatte schon immer den Traum einmal ein Buch zu schreiben. Doch wie das mit Träumen so ist, bleiben sie oft nur Träume.
Geschichten habe ich geschrieben seit ich denken kann, allerding fanden die nur als Tagträume in meinem Kopf statt. Irgendwann schrieb ich dann die erste Kurzgeschichte auf. Später entwarf ich einzelne Illustrationen zu den Kindergeschichten. Dann schrieb ich „Jori, der kleine Troll – Der erste Schultag“ und illustrierte das Kinderbuch vollständig. Es hat mir viel Spaß gemacht.
Der Gedanke reifte, meinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen und ein richtiges Buch zu schrieben. Das war im Juni 2006. Ich liebe Fantasy und Science Fiction. Ich hatte eine vage Idee für ein Fantasy-Kinderbuch im Kopf. Um dem Ganzen Substanz zu verleihen, begann ich mich mit Mythologien zu beschäftigen und beschloss meine Geschichte in die nordische Mythologie einzubetten.
Es war keine fertige Idee, sondern ein Reifeprozess. Zuerst gab es die Idee um ein Mädchen, das aus einem Heim flieht und dann mit Hilfe von Feen und Magie zu sich selbst findet. Die Grundidee ist geblieben, doch sonst hat „Die Erben der alten Zeit“ nicht mehr viel damit zu tun. Es wurde auch kein Kinderbuch, sondern ein AllAge ab 14 Jahre.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Man kann morgens ausschlafen!!! :D Für mich ist das einfach unglaublich wichtig. Mir den Tag selbst einzuteilen, selbst zu bestimmen wann ich was mache, das ist schon klasse.
Sehr wichtig ist mir auch das Feedback der Leser. Es ist wirklich beflügelnd, wenn man als Autor Kontakt zum Leser hat, seine Werke diskutieren oder einfach nur plaudern kann.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Hm …
Taucht in Magie, Mystik, Mythologie und fantastische fremde Welten ein: „Die Erben der alten Zeit – Das Amulett“

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Richtige Rituale habe ich wohl nicht, aber es gibt ein paar Dinge, die nicht fehlen dürfen: Angespitzte Bleistifte, denn ich schreibe per Hand, eine brennende Kerze und etwas Essbares.
Im Winter ist unser Kamin einfach urgemütlich. Wenn ich ins Feuer gucke, fällt mir immer etwas ein. :o)

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Es ist Arbeit, ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. Man sollte sich da keinen verklärten Illusionen hingeben. Aber es sollte auch Freude bringen.
Meine Ratschläge:
- Bleibt am Ball, ein Buch schreibt sich nicht über Nacht.
- Recherchiert oder plant das Projekt vorher gründlich. Anfang, Ende, sowie der rote Faden für das Buch sollten stehen, bevor ihr das erste Kapitel schreibt.
- Lasst das Buch professionell lektorieren, bevor ihr es herausgebt. Ja, das kostet Geld: aber investieren muss man auch in jede neu eröffnete Firma, also scheut diese Kosten nicht.
- Bleibt über Neuigkeiten der Buch- und ebook-Szene auf dem Laufenden: schließt euch entsprechenden Seiten, Gruppen, Organisationen an. Dort findet ihr laufend neue Informationen.
- Ohne Werbung geht es nicht … Meine Erfahrung ist, dass man um einen Homepage und Social Networks nicht herumkommt. Leser wollen auf dem Laufenden gehalten werden.




***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Grün.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Tierärztin.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Gemüsepfanne mit selbst gemachten Kartoffelecken.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Fantasy, Romantasy und Science Fiction.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Mein Traum wäre es, vom Schreiben leben zu können.
Mein größter Wusch ist es allerdings, gesund zu sein.


Diese Bücher von Marita Sydow Hamannkönnten z.B. in eurem Bücherregal stehen:


Vielen Dank Marita, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen