Donnerstag, 20. November 2014

[Das Autoren 1x1] Christine Vogeley

 proudly presents:



Christine Vogeley


© Magali Fuhs-Balster


***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Als ich das Alphabeth konnte, ging's los!

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Ist er übrigens nicht immer. Ich wäre sehr oft sehr gerne Gärtnerin, wenn ich mich mal wieder erden muss oder Jugendherbergsköchin, wenn mir am einsamen Schreibtisch die Decke auf den Kopf fällt. Aber diese wundervollen Leser/innen! Die krieg ich nur durch's Schreiben. Naja, okay. Schreiben ist einfach Freiheit! Was gibt's besseres?

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Wo Bilder und Wolken sprechen können! ("Die Liebe zu so ziemlich allem")
oder: … die Liebe zu so ziemlich allem! (Der Titel ist Programm!)

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Große Kanne duftenden Assam aufbrühen, Sitzplatz immer mit Blick in den Himmel, der von zwei großen Balkonbäumen eingerahmt wird.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Ja, zwei: Glaube an dich, aber sei unbedingt offen für gute Kritik.



***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Jede! Na gut, vielleicht außer schwarz und schlammgrünbeige …

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Das wechselte. Die top three waren : Missionarin, Journalistin und Seeräuber.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Dunkel geröstetes Graubrot mit gesalzener Butter – das werde ich nie satt haben.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Anspruchsvolle, intelligente Unterhaltung. Interessante, aber feuilletonistisch geschriebene Geschichtsbücher, die gut erklären, damit man sich auch mal was merken kann. Und Gartenbücher.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Wunsch: Ich möchte gerne viel ruhiger werden. Und der Traum: eine richtig schöne Neuseelandreise, ohne auf den Kalender sehen zu müssen. Oder vielleicht doch noch Kontrabass lernen???

Diese Bücher von Christine Vogeley könnten z.B. in eurem Bücherregal stehen:


Vielen Dank Christine, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen