Samstag, 24. Januar 2015

[Geburtstagsgewinnspiel] Top 3 der meist vorhandenen Verlage auf dem SUB - Platz 1



Hallo zusammen,

heute geht es um  
Verlage, die am häufigsten auf meinem SUB vertreten sind.

Platz eins dieser Top 3 belegt mit 16 Büchern:

Knaur

u.a. sind es diese Bücher:





Zu gewinnen gibt es deshalb:

Hancock, Ka - Tanz auf Glas

für den Klappentext klickt bitte auf das Cover,
dann gelangt ihr zu Amazon



Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.

Edit: Gewonnen hat:
Anke N. aus G.






1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwandt und anschließend gelöscht.
3.) Die Adresse darf im Falle eines Gewinnes an den ausliefernden Autor/Verlag weitergegeben werden, falls der Versand nicht direkt durch mich erfolgt.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 25.01.2015 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)



Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Claudia :)

    Ein Buch aus dem Knaur Verlag, dass ich empfehlen könnte? Mir gefallen die Anette Dutton Bücher total gut, zB 'Das geheime Versprechen'.
    Das Gewinnbuch würde ich gerne lesen, weil der Klappentext super interessant klingt und ich gerne wissen würde wie es ausgeht mit den Beiden.

    Liebe Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Hii :)
    Da ich nicht so viele Bücher aus den Knaur Verlag besitze kann ich jetzt auch nicht wirklich eins empfehlen.
    Das Buch würde ich gerne lesen da der Klappentext mein Interesse für das Buch geweckt hat.
    LG Cassie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    da fällt mir gleich Sebastian Fitzek ein mit der Augensammler.
    Tanz auf Glas klingt nach einem gefühlvollen und bewegendem Buch, da die beiden keine Kinder wollen, würde mich interessieren, wie die Geschichte ausgeht, als das Paar doch ein Kind erwartet.
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,

    Bücher aus dem Knaur-Verlag, Da fällt mir doch gerade meine Aufgabe ein. Unser Sohn schenkte meinem Mann und mir, das Buch "Mama, erzähl mal." (Vater, erzähl mal ) Ich bekomme da einige Fragen gestellt, die z.B. meiner Kindheit betreffend, Lieblingsessen, welche Ängste ich habe, welche Kinderlieder/-Bücher ich ihm vorgelesen habe usw. . Diese beantworte ich handschriftlich und Simon bekommt es komplett ausgefüllt zurück. Habe auch noch die Möglichkeit Bilder dazu zu kleben. Ein wundervolles Buh und ein tolles Andenken für unseren Sohn.
    "Tanz aus Glas", würde ich sehr gerne lesen wollen, da es für mich, ein anderes Genre wäre und ich schon viel Positives über dieses Buch gehört habe. Neugierde, ob ich das auch so sehe.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Samstag Abend
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
  5. Aus dem Knaur Verlag kann ich sofort die Preston Child Romane empfehlen, vor allem „Relic – Das Museum der Angst“ und „Mount Dragon“.
    Wer auf fesselnde Thriller Unterhaltung, mit wissenschaftlichem Touch im Stil eines Michael Crichton steht, ist bei diesem Autoren Team genau richtig.

    Ich würde „Tanz auf Glas“ gerne Lesen weil ich mich bei der Leseprobe spontan darin verliebt habe wie die Protagonistin ihre Erinnerung an ihren Vater wieder gibt. Für solche Szenen habe ich zur Zeit einfach eine Schwäche. Aber auch weil der Rest der Geschichte, zwei Menschen die durch Familienkrankheiten vorbelastet sind sich Spannend anhört.

    Gerd D.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, naürlich kenne ich ein paar Bücher des Vertrages. Vor kurzem habe ich das Buch "Stiller Engel" gelesen. Es ist auch ein Liebesroman. Es war eines der schönsten Bücher die ich gelesen habe.

    Ich lese sehr gerne Liebesromane, und dieses Buch klingt einfach nur klasse. Ich kann mir vorstellen, dass man hier auch an manchen Stellen weint. Und genau deshalb bewerbe ich mich für dieses Buch.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    1 Buch - ich nehm 3 ;) Das verbotene Eden ist seit letztem Herbst mit neuem Cover im knaur-Verlag erhätlich. Ich lieebe diese Reihe, weil es 1. ne echt gute Idee ist. Männer und Frauen sind verfeindet und bekriegen sich. Vor dem Hintergrund betrachtet, dass ich denke, dass die Liebe (also so mit auch Freundschaft etc.) unser Leben ausmacht, ganz scön krass! Lesen würde ich Tanz auf Glas gerne, weil ich Liebesromane sehr gerne lese und auch Bücher, in denen die Protagonisten keine seichten Charaktere sind, sondern mit Problemen/Sorgen....
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  8. Aus dem Knaur Verlag kann ich "Der geheime Name" empfehlen. Ich hab es in einer Phase gelesen, als jegliche Märchen-Adaptionen bei mir hoch im Kurs standen und dieses Buch gehört definitiv zu denen richtig gut gemachten.
    "Tanz auf Glas" würde ich gern lesen, da ich momentan sehr gern Liebesgeschichten habe, die auch ernstere Themen behandeln oder nicht mit dem typischen Happy End aufhören. Nicholas Sparks Mein weg zu dir hab ich beendet und nun bräuchte ich was Neues;)

    Liebe Grüße, Eli

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)
    'Die Berufene ' von M.R. Carey kann ich absolut empfehlen. Kaum hat man begonnen kann man sich gar nicht mehr losreißen, das einzige was schade ist: Das sehr offene Ende. Deshalb hoffe ich auf eine Fortsetzung. Das Gewinnbuch würde ich gerne gewinnen da eine supertolle Bloggerin es mir empfohlen hat. und es sich einfach nur schön anhört.
    Alles Liebe, Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :-)

    Ich habe noch nicht so viel aus dem Knaur-Verlag gelesen, mir hat aber "Wir in drei Worten" sehr gut gefallen, denn die Geschichte war unterhaltsam und gleichzeitig auch berührend.
    "Tanz auf Glas" würde ich gerne lesen, weil der Klappentext sehr interessant klingt und weil ich die Rezensionen zu diesem Buch sehr vielversprechend finde.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Aus diesem Verlag konnte mich beispielsweise der historische Roman HEXENLIEBE von Marita Spang überzeugen. Ein wunderbares Buch, spannend und mit einem interessanten Thema.

    Das Gewinnerbuch kenne ich von vielen Rezis, wo es weiterempfohlen wurde, so dass mein Interesse geweckt wurde. Ein Buch, das zu meinem Beuteschema passt.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  12. Hey :)

    Hm... Ich kann einige Bücher von dem Verlag empfehlen. Wie du oben auch schon abgebildet hast, auf jeden Fall die Bücher von Gabriella Engelmann und natürlich auch Männertaxi von der lieben Andrea Kossmann. Von Tanz auf Glas habe ich einfach schon ganz viel Gutes gehört, alle die es gelesen haben waren unglaublich begeistert und berührt. Deswegen möchte ich das Buch auch gerne lesen :)

    Liebe Grüße
    Judith
    rose.judith86@gmail.com

    AntwortenLöschen