Sonntag, 10. Mai 2015

[Rezension] Kessler, Liz - Plötzlich unsichtbar

Die 13-jährige Jenny langweilt sich in der Schule und als sie langsam einschläft bemerkt ihre Freundin, dass sie teilweise unsichtbar wird. Nach dem ersten Schock testen die beiden herum und finden heraus, dass sich Jenny dank eines Kristalls unter gewissen Umständen unsichtbar machen kann. Aber sie ist nicht allein, denn einige andere Mitschüler haben durch bestimmte Kristalle ebenfalls Superkräfte verliehen bekommen. Diese werden auch bald dringend benötigt, denn ein Schurke ist auf der Suche nach diesen besonderen Fähigkeiten.

Von Liz Kessler habe ich bereits Ende 2012 das Hörbuch "Ein Jahr ohne Juli" gehört, welches ich damals sehr schön fand. Ich war daher gespannt auf die neue Geschichte, zumal wieder etwas Magie mit dabei sein würde und solche Handlungen mag ich recht gerne.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach und damit der angestrebten Lesergruppe der 10-12-Jährigen entsprechend angepasst. Kessler schildert aus Sicht der Protagonistin Jess und mir hat sehr gefallen, dass es in der Geschichte um Freundschaft ging und dass verdeutlicht wurde, dass es nicht schlimm ist "anders" zu sein.

Trotzdem konnte mich die Handlung nicht wirklich fesseln. Für mich ist es eine Geschichte, die sicherlich nicht allzu lange in meinem Gedächtnis verweilen wird, trotz Magie. Zum Teil fand ich, dass die Erklärungen über die Kristalle und deren Wirkung zu wissenschaftlich für 10-12 Jährige herüber kamen, gleichzeitig aber auch nicht wirklich tief genug gingen, um bei älteren Hören ein Verständnis dafür aufzubauen.

Jodie Ahlborn ist die Sprecherin des Hörbuches und sie passt gut zur Geschichte. Ihre Stimme setzt sie abwechslungsreich und situativ richtig ein. Obwohl ich ihr gerne zugehört habe, hat mir der vorherige Roman von Kessler wesentlich besser gefallen. Hier fehlte mir einfach das Besondere.

Fazit: Ein Roman über Freundschaft, mit einer großen Prise Magie, die versucht wird wissenschaftlich zu erklären. Nett zum Nebenbei-Hören, aber leider fehlt der Geschichte etwas Besonderes. Ich kann daher nur 3,5 Sterne vergeben und empfehle lieber Kesslers Roman "Ein Jahr ohne Juli".

  • Audio: 3 CDs - ca. 237 min
  • Verlag: Der Audio Verlag (1. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386231510X
  • ISBN-13: 978-3862315109
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Verlag:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen