Mittwoch, 22. Juli 2015

[Das Autoren 1x1] Christian Buder

 proudly presents:



 Christian Buder




***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
So weit ich mich erinnern kann, habe ich mit Schreiben mit 12 oder 13 angefangen. Mit 16 habe ich angefangen, mich für den Aufbau von Spannungsromanen zu interessieren. Mit 18 erste Kurzgeschichten und Lyrik. Dann später Fachartikel in Philosophie. Neben Spannungsliteratur sind die Philosophie und die Naturwissenschaften (Kosmologie) mein Interessengebiet, in dem ich mich schreibend bewege. Meine Dissertation verfasste ich über Hegels Begriff der Zeit. Dissertation ist allerdings nur in Französisch erhältlich. Seit 2008 bin ich bei einem Agenten unter Vertrag.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Der Beruf "Autor" ist eigentlich kein Traumberuf. Für mich ist er jedoch der beste Beruf, weil man täglich mit sich selbst konfrontiert ist. Wer davon leben will, muss Selbstzweifel und Existenzängste wegstecken können. Wer sich zum Schreiben zwingen muss, für den ist der Beruf ungeeignet.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
"Der Tote im Moor" ist der 2. Teil in der Serie mit der jungen Ermittlerin "Alice". In jedem Roman steht ein bestimmtes psychologisches oder philosophisches Problem.

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Am Schreibtisch.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Lernen zu streichen und einen Roman zwei oder dreimal zu schreiben bis das endgültige Manuskript fertig ist. Suche dir einen guten Agenten. Vermeide Schreibseminare.



***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Keine.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Schriftsteller oder Arzt.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Kartoffeln.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Sachbuch: Philosophie und Naturwissenschaften,
Belletristik: SF, Krimi-noir, alle Art von Spannungsliteratur, Klassiker.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Zukunft: der Wunsch zu der Generation zu gehören, die entdeckt, dass wir nicht alleine im Universum sind. Träume sind nur dann wirklich stark im Leben, wenn man nicht bereit ist, sein Leben zu ändern.
Im Herbst kommt "Schwimmen, ohne nass zu werden - wie man mit der Philosophie glücklich wird" bei AUFBAU heraus. Darin geht es um Träume und warum Träume nie glücklich machen.

Diese Bücher von Christian Buder könnten in eurem Bücherregal stehen:



Vielen Dank Christian, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen