Donnerstag, 9. Juli 2015

[Das Autoren 1x1] Tim Boltz

 proudly presents:



Tim Boltz




***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Mein wirklicher Start war 2004, als ich das Libretto zu dem Musical BONIFATIUS schreiben durfte. Da dieses Musical dann sogar zum Musical des Jahres gekürt wurde, dachte ich mir, dass ich da nicht so ganz untalentiert sein kann und hab weiter gemacht. Es folgten ein paar Krimis unter einem anderen Namen. Tja, und dann kam WEICHEI und plötzlich hat alle eine ganz neue Dimension angenommen.

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern ist doch mit das schönste, was man in seinem Leben machen kann. Wer kann das schon vor seinem Beruf behaupten? Außerdem kann man in diesem Beruf herrlich spinnen und seinen Gedanken freien Lauf lassen.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Skurril, witzig und mit dem Herz am rechten Fleck.

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Ich bin Nachtschreiber. Die Welt ist dann außen vor und alles geht langsamer und ruhiger vor sich. Eine sehr angenehme Stimmung zum Schreiben. Übrigens genauso wie Nachts Joggen zu gehen. Kann ich nur empfehlen.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Eigentlich nur einen: Niemals auf Tipps anderer hören! In den Fußstapfen anderer kann man keine eigenen Wege finden.

Facebook


***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Ach, wie süß. Fast wie früher in den Poesie-Alben. Ich bin nicht so der Farbenmensch. Ich bevorzuge daher eher die dunkle Palette.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Ich wollte zunächst zur Müllabfuhr, weil ich es cool fand, hinten auf dem Müllwagen drauf zu stehen und so durch die Stadt zu fahren. Später fand ich Pfarrer auch ganz interessant. Aber das frühe Aufstehen hat den Wunsch schnell schwinden lassen.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Mutters Rinderrouladen.

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Ich lese gerne Krimis von John Katzenbach. Aber natürlich verfolge ich auch was die Kollegen des Humors so herausbringen.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Aber ganz ehrlich?! Eigentlich nichts. Ich lebe meinen Traum und fände es beinahe vermessen noch Wünsche zu äußern. Alles andere wird sich zeigen.

Diese Bücher von Tim Boltz könnten z.B. in eurem Bücherregal stehen:



Vielen Dank Tim, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen