Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Gastrezension] Engelmann, Gabriella - Sturmgeflüster (Hörbuch)

Gastrezension von Verena Julia

Sommer, Strand, Sonne, Meerluft, Wind und Wellen – was könnte es schöneres geben? Eigentlich sollte es für Tinka der coolste Sommer aller Zeiten werden. Gemeinsam wollte sie mit ihrer besten Freundin Jule die Sommerferien bei ihren Großeltern auf Sylt verbringen. Doch Jule versetzt Tinka und sie muss nun notgedrungen alleine nach Sylt reisen, obwohl sie Angst hat sich dort zu Tode zu langweilen. Schnell freundet sich Tinka jedoch mit der Surfer-Clique um den Rettungsschwimmer Piet und den Kitesurfer Sven an. Svens meerblaue Augen und seine charmante Art bringen ihr Herz sofort zum Kentern. Es könnte also doch noch der Sommer ihres Lebens werden. Aber ein dunkles Geheimnis überschattet die Clique und Tinka merkt, dass Sven und die anderen ihr etwas verschweigen. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit und es ist fast zu spät, als Tinka begreift, dass sie selbst die düstere Vergangenheit wieder heraufbeschworen hat. Die Situation wird brenzlig und eins ist sicher: so schnell wird Tinka diesen Sommer sicher nicht vergessen.

Mit „Sturmgeflüster“ hat Gabriella Engelmann einen sommerlichen Jugendroman geschrieben, denn nachdem sie mit ihrem Inselcharme bereits erwachsene Leser begeistern konnte, ist es nun an der Zeit auch ihren jüngeren Lesern das Inselfeeling näher zu bringen. Und wo geht das besser als auf Sylt? - Der angesagten Hotspot-Insel in der Nordsee. Bereits wenn man das Hörbuch in den Händen hält und das Cover betrachtet, träumt man vom Sandstrand, dem Meer und einer kräftigen Windböe. Gelesen wird dieses Inselabenteuer von Uta Dänekamp, die bereits die beiden Jugendbücher „Herzriss“ und „Stolperherz“ von Britta Sabbag hervorragend eingelesen hat. Ihre Stimme ist frech, frisch, fröhlich und jugendlich. Passt perfekt zu Tinka, die aus ihrer eigenen Perspektive von ihrem Sommer auf Sylt erzählt. Das Hörbuch beginnt wie auch das Buch mit einem Personenregister, dass man aber auch überspringen kann (so wie ich es getan habe) um gleich in die Geschichte abzutauchen. Die Personen lernt man nach und nach schon kennen und lieben. So ist mir vor allem Tinka im Laufe des Hörbuches sehr ans Herz gewachsen. Ihre neugierige, lebenslustige, mutige Art steckt an und verbreitet gute Laune, sodass ich mit ganzem Herzen mit ihr gelitten, gefiebert, gehofft und gebangt habe. Doch auch die anderen Personen in „Sturmgeflüster“ sind wunderbar real, authentisch und teilweise sehr geheimnisvoll. Tinkas Großeltern sind sehr liebevoll und freuen sich riesig ihre Enkelin nach einer sehr langen Zeit wieder bei sich zu haben und versuchen ihr den Aufenthalt auf der Insel so schön wie nur möglich zu gestalten. Bei einem Strandbesuch lernt sie den Rettungsschwimmer Piet kennen, der sie mit der Kitesurftruppe um Sunnyboy Sven bekannt macht. Auch Okke, Besitzer eines Restaurants namens Twisters und Wienke, Modestudentin gehören zu der Clique. Sie nehmen Tinka herzlich auf und schon bald gehört sie ein bisschen dazu, doch scheinbar ist nicht jeder Tinka gegenüber wohlgesonnen, das Unheil nimmt sein Lauf und Tinka weiß nicht richtig, wem sie denn nun vertrauen kann. 

Das Besondere an dieser Geschichte von Gabriella Engelmann ist, dass die Autorin zum ersten Mal in einem ihrer Jugendbücher eine Liebesgeschichte mit einer Kriminalhandlung verknüpft. Dieses gelingt ihr ganz wunderbar und als Leser fragt man sich nicht nur für wen sich Tinka entscheiden wird, sondern auch, wer es auf die hübsche Tinka abgesehen hat. Die Auflösung – brillant! Bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung, was hinter dem Ganzen steckt und ich war angenehm überrascht über den Ausgang der Geschichte. Eine tolle Kombination aus Liebe und Krimi, die spannend, mitreißend, herzerwärmend und gruselig ist. Viele verschiedene Aspekte sind hier gekonnt kombiniert, weswegen der Hör- bzw. Lesespaß groß ist. Auch die Einblicke in das Kitesurfen waren sehr interessant – so konnte ich super nachvollziehen, was die Jungs und Mädchen am Kitesurfen lieben und habe zumindest ein bisschen verstanden, wie das Kitesurfen funktioniert. Gar nicht so einfach für Ungeübte.

Die Hörbücher, die ich bis jetzt aus dem Rubikon Verlag gehört habe, gefallen mir sehr, weil sie etwas haben, was toll ist für Leute, wie mich, die gerne auch mal zwischen Hörbuch und Buch switchen: Auch bei diesem Hörbuch ist es so, dass jedes Kapitel ein Track auf der CD ist. So ist der Wechsel zwischen beiden Medien ganz einfach und ohne unnötige Sucherei.

Fazit: Alles in allem kann ich das Hörbuch nur empfehlen und ich freue mich schon auf weitere Geschichten aus der Feder von Gabriella Engelmann und auf weitere Hörbücher mit der wundervollen Stimme von Uta Dänekamp. Wer Lust hat auf viel Liebe, ein wenig Krimi und eine extra Portion Inselflair, der ist mit „Sturmgeflüster“ auf dem richtigen Weg. Ein Jugendbuch nicht nur für Jugendliche, das einlädt sich auf die schöne Insel Sylt zu träumen.

  • MP3 CD
  • Verlag: Rubikon Audioverlag (22. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 394598615X
  • ISBN-13: 978-3945986158
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen