Mittwoch, 18. November 2015

[Gastrezension] Benkau, Jennifer - Marmorkuss

Gastrezension von Nefertari35


Jarno, ein guter, aber leider recht erfolgloser Fotograf, kämpft sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Auf der Suche nach DEM Foto für einen Wettbewerb, der ihm einen Ausbildungsplatz sichern würde, findet er in einer verlassenen Villa, eine zauberhafte Statue, die ihn auf merkwürdige Art und Weise anzieht. Durch einen Kuss erweckt er Klara, die aus dem letzten Jahrhundert stammt und der das Böse auf den Fersen ist. Die beiden so unterschiedlichen Menschen verlieben sich und versuchen dem Bösen zu trotzen. Ob es ihnen gelingen wird?


Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Jennifer Benkau schreibt hier sehr flüssig, die Geschichte läßt sich leicht lesen, auch wenn sie zwischendurch etwas wirr erscheint. Leider zieht sich der Spannungsbogen nicht kontinuierlich durch die Story, sondern bricht immer wieder mal ab, so dass das Geschehen nur noch dahin plätschert. Diese Märchenadaption ist auf moderne Art schön erzählt, aber es fehlt das Magische, das Zauberhafte. Es wird zwar zwischendurch immer wieder mal erwähnt, ist aber eher ein Stiefkind und wirkt nicht im Vordergrund. Das ist sehr schade, da so einfach das Prickeln der Magie nicht aufkommt. Die Protagonisten sind außergewöhnlich erzählt und sehr detailliert beschrieben, was sie sehr authentisch erscheinen läßt. Auch die Dialoge sind gut und voller Tiefe und Emotionen.
Das Cover ist wirklich sehr schön gestaltet und erinnert an das Märchen "Dornröschen".

Eigene Meinung:
Ich muß ehrlich sagen, das ich schon bessere Bücher von Jennifer Benkau gelesen habe, da ich aber Märchenadaptionen liebe, mußte ich es lesen. Meine Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt, aber die Geschichte läßt sich trotz der Wirrungen recht leicht und locker lesen und ist für ein modernes Märchen schön erzählt. Mir persönlich hat einfach die Magie gefehlt. Immer wieder werden magische Gegenstände erwähnt oder dass die Magie wieder erwacht wäre, aber präsent ist sie nicht. Das ist sehr schade, da dem Buch so einfach das gewisse Etwas gefehlt hat. Ich gebe drei Sterne.

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: script5; Auflage: 1 (14. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001668
  • ISBN-13: 978-3839001660
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Verlag:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen