Freitag, 22. Januar 2016

[Anzeige/Produkttest] audible

Hallo ihr Lieben,

wir ihr vielleicht in meinen letzten Monatsrückblicken gesehen habt, höre ich zurzeit fast mehr Hörbücher, als ich Bücher lese. Die Zeit ist irgendwie etwas knapper geworden, aber zur Arbeit fahren muss ich jeden Tag und genau diese Fahrtzeit versüße ich mir mit Hörbüchern. 

Ich bin schon länger um Hörbuch-Downloads geschlichen, aber da ich diese jedoch nicht am PC bzw. auf meinem Smartphone hören wollte, ist es meistens daran gescheitert. Mittlerweile kann mein Autoradio aber auch USB ;-) und deshalb habe ich mal einen neuen Angriff gestartet, mich umgeschaut und mich für audible entschieden. Für alle, die noch schwanken, ob das evtl. interessant sein könnte oder nicht, sind die nachfolgenden Worte gedacht:

Bevor es zu meinem Praxistest geht, präsentiere ich euch erst einmal ein paar allgemeine Informationen zu diesem Service:

audible ist einer der größten Hörbuchplattformen im deutschsprachigen Raum und begeistert mit einer ständig steigenden Auswahl an Titeln jeden Monat viele Tausend Abonnenten. Aktuell befinden sich in der Online-Bibliothek etwa 30.000 deutschsprachige Hörbücher und über 200.000 weitere Titel englischer, spanischer oder französischer Autoren. Für den Bücherfreund ist audible somit ein wahres Paradies. Denn wann immer es unpraktisch ist, mit einem Buch in den Händen herumzulaufen, kann ein Hörbuch einfach über Kopfhörer angehört werden - und so habt ihr eure Lieblingsliteratur immer bei euch.

Weitere Fakten:
  • audible ermöglicht eine Suche nach Titel, Autor oder Sprecher. Alternativ kann man auch in den verschiedenen Genres, persönlichen Empfehlungen, Bestsellerlisten oder besonderen Themengebieten wie z.B. zur Harry Potter Hörbuchreihe stöbern.
  • Es gibt eine Merkliste, auf die man seine Wünsche für spätere Einkäufe parken kann.
  • Neben Hörbüchern sind dort auch Hörspiele zu finden.
  • Ein kostenloses Probeabo ermöglicht es diesen Service ohne Risiken auszutesten.
  • Wer will kann natürlich die Hörbücher auch direkt und bequem mit Tablet oder Smartphone runterladen und hören. Dafür gibt es eine tolle App, die eine Kollegin von mir schon ausgiebig getestet hat.

Warum mir audible gefällt:
  • Ich habe mich zunächst für ein Probeabo entschieden. Bei dieser Variante kann man den Service 30 Tage kostenlos testen und in dieser Zeit ein Hörbuch/Hörspiel kostenlos downloaden. Somit konnte ich prüfen, ob mir die Seite zusagt und ob ich technisch alles hinbekomme, ohne schon dafür zahlen zu müssen.
  • Ich konnte mich mit meinen Amazon-Kundendaten einloggen und habe mir somit eine Neuregistrierung gespart. Auch darüber konnte ich gleich in den kostenlosen Probemonat einsteigen und da ich Prime-Mitglied bin, gilt dieses Angebot sogar für 3 Monate. Ob das jedoch ein dauerhaftes Angebot für Prime-Mitglieder ist oder nur für einen gewissen Aktionsraum gilt, weiß ich nicht.
  • Alle Hörbücher, die ich gesucht habe, habe ich dort gefunden. Außerdem kann ich nun auch mal gezielt in englischen Hörbüchern stöbern und das einmal für mich ausprobieren.
  • Ich kann den Service monatlich kündigen, was ich sehr angenehm finde.
  • Nach dem Probeabo wandelt sich das Abo in ein Flexiabo um. Dieses kostet dann 9,95 EUR im Monat und beinhaltet den Download eines Hörbuches pro Monat. Falls ich mehr Bedarf habe, kann ich für den gleichen Preis weiter Hörbücher runterladen.
  • Einige Hörbücher gibt es zum halben Preis und auch dort finden sich schöne Romane. 
  • Ich kann meine gekauften Hörbücher auf verschiedenen Geräten abspielen und sogar auf meinen USB-Stick schieben, so dass ich diese mit meinem Autoradio abspielen kann.
  • Bei Problemen steht ein kostenloser Support zur Verfügung.

Tipp: Neben dem kostenlosen Probemonat bzw. dem kostenlosen drei Monaten für Prime-Mitglied kann man alternativ auch ein Flexiabo Special abschließen. Bei diesem bezahlt man die ersten drei Monate jeweils nur 4,95 Euro und darf monatlich ein Hörbuch downloaden. Dafür beträgt die Kündigungsfrist dann aber drei Monate.


Fazit: Ich habe endlich gefunden, was ich gesucht habe: Einen Anbieter, bei dem ich viel Auswahl an aktuellen und sogar englischen Hörbüchern und Hörspielen habe und diese über mein MP3 Autoradio per USB Stick abspielen kann. Die Seite ist übersichtlich gestaltet und verführt "leider" zum Stöbern und einer immer größer werdenden Merkliste. Das ist bisher auch das einzig "Negative" das ich an diesem Service feststellen konnte.

Mich würde interessieren, wer von euch auch diesen Service nutzt und ob ihr zufrieden seid. Falls ihr schon richtige "Knaller" bei den Downloads erlebt habt, empfehlt mir gerne Hörbücher. Meine Merkliste hat zum Glück keine Grenze nach oben :)



Der Beitrag ist aufgrund einer Kooperation mit Audible entstanden. Trotzdem habe ich natürlich meine ehrliche Meinung und meine eigenen Erfahrungen hier für euch aufgeschrieben. Da mir der Service gefällt, empfehle ich ihn euch gerne weiter.



Kommentare:

  1. Hallöchen :)

    Nun, ich nutze Audible nun seit über einem Jahr und bin wahnsinnig zufrieden. Für mich ist es das Hören über die App am Smartphone mit Schlummerfunktion, die ich am meisten nutze. :P Oder ich höre beim putzen, etc., über Kopfhörer am Handy. Einfach perfekt. :D

    Für mich sind es vor allem die High Fantasy Titel, die ich gerne wieder und wieder höre. Sie sind unendlich lang und dennoch unglaublich günstig.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      ich höre auch seit ein paar Monaten mit Audible die Hörbücher. Im Moment bin ich am 5. Teil der Night School die ich alle als Hörbuch gehört habe.

      LG Sabrina

      Löschen
  2. Hallo Claudia :)

    irgendwie bin ich immer noch nicht so recht überzeugt :D Kann aber auch daran liegen, dass mein Autoradio kein USB kann :D

    Ich höre Hörbücher eigentlich immer nur auf der Fahrt zur Arbeit (und brauche ziemlich lange für eins...).. Daher würde sich das für mich wohl nicht so recht lohnen :/

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde lohnen tut es sich auf jeden Fall. Selbst wenn du mal einen Monat kein Hörbuch holst, verfällt dein Guthaben ja nicht. Das kannst du dann ganz bequem im nächsten einlösen.

      LG Sabrina

      Löschen
  3. Hallo Claudia,

    ich bin seit einigen Monaten auch Audible-Kunde und möchte das nicht mehr missen. Wenn ich arbeiten bin (Reinigung im Kiga) höre ich fast täglich meine Hörbücher dabei. Das möchte ich inzwischen nicht mehr missen und ich komme mit einem Hörbuch pro Monat fast immer hin. Bisher musste ich mir nur einmal eins kaufen.
    Früher war ich auch ein Gegner von Hörbüchern und daheim beim Bügeln ging es gar nicht. Aber beim Arbeiten mit Kopfhörern geht das wunderbar und die Zeit vergeht viel schneller.

    LG Sabrina
    Binchen´s Bücherblog

    AntwortenLöschen
  4. huhu,
    bin auch bei audible. das einzige, was mit nicht gefällt sind gekürzte hörbücher. aber das find ich grundsätzlich schade, nicht nur bei audible.
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich sehr guter Beitrag, das Angebot für Prime Mitglieder klingt interessant.

    Wie hast du es geschafft, über den USB Stick auf dem Autoradio zu hören?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du lädst dein Hörbuch runter, speicherst die Datei und musst diese dann in MP3 umwandeln. Dafür gibt es Programm z.B. bei chip.de.

      LG Claudia

      Löschen