Samstag, 9. Januar 2016

[Rezension] Reise Know-How CityTrip Dresden: Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-App

Der kompakte Reiseführer "Dresden" von Reise Know How hat 144 Seiten, eine flexible aber stabile Bindung und ist somit ideal, um ihn auf Reisen stets in der Hand(tasche) dabei zu haben. Der Reiseführer bietet außer vielen Informationen auch einen großen Faltplan zum Herausnehmen, einen Stadtplan der inneren Neustadt und der inneren Altstadt im vorderen Teil der Klappbroschur sowie einen Straßenbahn-Plan im hinteren Teil, somit hat man die wichtigsten Karten stets zur Hand ohne mit einem großen Faltplan hantieren zu müssen. Zusätzlich gibt es eine kostenlose Web-App für Smartphone, Tablet und PC.

Aufbau des Reiseführers:
  • elf "nicht verpassen!"-Tipps sowie elf "Extratipps" in einer komprimierten Übersicht zu Beginn des Reiseführers
  • Inhaltsverzeichnis mit Zeichenerklärung
  • Tipps nach bestimmten Themen
    • Dresden an einem verlängerten Wochenende
    • Zur richtigen Zeit am richtigen Ort (jährliche Veranstaltungstipps)
    • Dresden für Citybummler
    • Dresden für Kauflustige
    • Dresden für Genießer
    • Dresden am Abend
    • Dresden für Kunst- und Museumsfreunde
    • Dresden zum Träumen und Entspannen
  • Am Puls der Stadt (Dresdens Geschichte und Gegenwart)
  • Dresden entdecken (57 Sightseeing Tipps)
  • Praktische Reisetipps nebst Literaturtipps, Unterkünften, Stadtrundgänge, Transportmöglichkeiten usw.
  • Anhang

Praxistest:
Ich habe den Reiseführer für einen 2 Tage Städtetrip während eines Adventswochenendes genutzt. Neben zahlreichen Weihnachtsmärkten wollte ich dabei auch gleich etwas Sightseeing betreiben. Der Reiseführer hat mit den Maßen von 11,4 x 1,5 x 19,3 cm eine ideale Größe, um ihn in der Handtasche zu transportieren. Die Klappbroschur ist recht flexibel, aber die Bindung sehr stabil, so dass man sich keine Sorgen macht muss, dass das Buch nach dem Gebrauch "zerfetzt" aussieht.

Vor diesem Ausflug hatte ich nicht viel Zeit, mich mit dem Reiseführer zu beschäftigen. Ich habe daher vorab nur die praktischen Reisetipps durchgelesen sowie die Veranstaltungstipps für Winter, da in diesem bereits drei große Weihnachtsmärkte genannt wurden. Für die zwei Tage habe ich mich dann einfach am Plan "Dresden an einem verlängertem Wochenende" orientiert. Die Route ist nämlich im Faltplan eingezeichnet und mit diesen Tipps verpasst man keine bedeutende Sehenswürdigkeit. Somit konnte ich sehr viel von Dresden sehen, ohne dass ich mich vorbereiten musste.

Auf dem Faltplan sind die Sehenswürdigkeiten mit einem Nummernsystem gekennzeichnet, so dass man diese auch schnell im Reiseführer wiederfinden kann, um sich dort dann die entsprechenden Informationen zur Sehenswürdigkeit durchzulesen. Da alle Sehenswürdigkeiten im Faltplan eingetragen sind, war es ein leichtes den vorgeplanten Ausflug um andere Sehenswürdigkeit in der Nähe zu ergänzen.

Für alle, die Zeit und Lust haben sich die Sehenswürdigkeiten vorher durchzulesen, sind dort jeweils die Adresse, Öffnungszeiten und Preise festgehalten sowie das entsprechende Planquadrat um die Attraktion im Faltplan schnell wiederzufinden.

Die Tipps zu den Unterkünften habe ich nicht gelesen, da diese bereits gebucht war. Des Weiteren habe ich die Web-App nicht getestet.

Fazit: Dieser Reiseführer hat dafür gesorgt, dass ich trotz fehlender Planung beruhigt ins Adventswochenende aufgebrochen bin. Ich musste mich absolut nicht vorbereiten und habe trotzdem das Gefühl Dresden kennengelernt und alles Wichtige gesehen zu haben. Somit für mich der perfekte Begleiter fürs Wochenende.

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH
  • Auflage: 3., neu bearbeitete und komplett aktualisierte Auflage (5. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831725780
  • ISBN-13: 978-3831725786



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen