Montag, 15. Februar 2016

[Gewinnspiel] Lene Kaaberbol - Die Hüterin der Wahrheit - Dinas Bestimmung (Kinostart)



Hallo zusammen,

am 18. Februar kommt die Fantasy-Roman-Verfilmung "Die Hüterin der Wahrheit - Dinas Bestimmung" in die Kinos. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, euch darauf aufmerksam zu machen und ein kleines Gewinnspiel zum Kinostart zu veranstalten.



Mit Rebecca Emilie Sattrup, Jakob Oftebro, Maria Bonnevie, Peter Plaugborg,
Søren Malling, Allan Hyde, u.a.
Regie: Kenneth Kainz


Ein junges Mädchen mit einer besonderen Gabe wird in die gefährlichen Machenschaften eines ehrgeizigen Adligen verwickelt. Die Verfilmung des dänischen Fantasyromans entführt den Zuschauer in eine mystische Welt, in der ein Blick alle Geheimnisse der Seele offenbart…

Dina (Rebecca Emilie Sattrup) hat die übernatürlichen Fähigkeiten ihrer Mutter Melussina (Maria Bonnevie) geerbt. Schaut sie einem Menschen in die Augen, erkennt sie sofort die Sünden und Schwächen, für die er sich schämt. Als der Thronfolger des Königreichs Dunark beschuldigt wird, ein schweres Verbrechen begangen zu haben, soll Dinas Mutter ihm ein Geständnis abzwingen. Doch die weise Frau erkennt, dass Prinz Nicodemus (Jakob Oftebro) unschuldig ist. Der zwielichtige Cousin Drakan (Peter Plaugborg) will nun Dina dazu bringen, den Prinzen zu belasten. Sie gerät dadurch in einen erbitterten Machtkampf und beschließt, die Wahrheit ganz allein herauszufinden. Doch um den wahren Täter zu finden, muss sie tapfer gegen Drachen und ganze Armeen antreten.               
Quelle: http://www.diehueterinderwahrheit.de


Weiterführende Links:


DIE HÜTERIN DER WAHRHEIT – DINAS BESTIMMUNG basiert auf dem erfolgreichen Fantasy-Jugendroman „Skammerens Datter“ der dänischen Autorin Lene Kaaberbøl. Regisseur Kenneth Kainz („Otto ist ein Nashorn“) schuf eine phantastische Welt aus nordischen Mythen, spannenden Abenteuern und malerischen Landschaften. DIE HÜTERIN DER WAHRHEIT – DINAS BESTIMMUNG ist eine der teuersten dänischen Filmproduktionen aller Zeiten. In der Hauptrolle brilliert die Kinodebütantin Rebecca Emilie Sattrup, die sich beim Casting gegen 4500 andere Mädchen durchsetzen konnte. Weitere Rollen übernahm die skandinavische Schauspiel-Elite: Peter Plaugborg („Submarino“) spielt Drakan, Jakob Oftebro („Kon-Tiki“, Shooting-Star der Berlinale 2014) verkörpert Nicodemus, Søren Malling („Borgen – Gefährliche Seilschaften“) ist in der Rolle des Waffenmeisters zu sehen und Maria Bonnevie („Was niemand weiß“) spielt Dinas Mutter.

Das gleichnamige Buch zum Film „Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung“ wird zum Kinostart im Carlsen Verlag erscheinen.
Quelle: http://www.diehueterinderwahrheit.de


Zu gewinnen gibt es:

4x Poster zum Film
sowie
2x Filmausgabe zu 
"Die Hüterin der Wahrheit - Dinas Bestimmung"

für den Klappentext klickt bitte auf das Cover,
dann gelangt ihr zu Amazon



Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.





1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwandt und anschließend gelöscht.
3.) Die Adressen der Gewinner werden für den Versand an das entsprechende Unternehmen weitergeleitet.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 23.02.2016 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)



Kommentare:

  1. Ich lese grundsätzlich das Buch zuerst, da ich die Bücher zu 99% besser finde, als die Filme und ich mir, wenn ich zuerst den 'Film schaue, die Spannung für das Buch weggenommen habe. Und das kann es garnicht leiden, ein Buch zu lesen, wenn ich schon weiß, wie es ausgeht bzw. was passiert

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    da ich noch nicht wieder lange lese, ist es bei mir noch nicht vorgekommen...Ich hab allerdings schon häufiger gehört das es besser ist erst das Buch zu lesen...

    Viele Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es besser erst das Buch zu lesen, da man so seiner Fantasie freien Lauf lassen kann!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    erst das Buch lesen, ganz klar, denn ich muss mir erst mein eigenes Kopfkino machen. Manchmal mag ich die Verfilmung dann nicht, aber das Risiko gehe ich ein. Manche Filme versteht man aber sogar besser, wenn man das Buch kennt, was ja doch in der Regel ausführlicher ist. Ich mag es nicht, wenn die Handlung zu sehr verändert wird.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich lese lieber erst das Buch um mir meine eigenen Bilder machen zu können.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia, "Erst das Buch und dann der Film.". Der Trailer verspricht einen großen Film. LG Hen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia,

    ich lese am liebsten zuerst das Buch und dann den Film. Denn so kann ich besser feststellen, was im Film gegenüber dem Buch weggelassen oder geändert worden ist und wie das Buch umgesetzt wurde.
    Übrigens der Trailer verspricht einen spannenden Film. Es würde mich schon interessieren, wie genau man sich ans Buch gehalten hat.
    Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ich schaue meistens erst den Film, denn wenn ich zuerst das Buch gelesen habe, kenne ich die ganze Handlung und langweile mich dann im Kino.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh das Cover hat mich grad angesprungen, da muss ich glatt mal mein Glück versuchen :)

    Deine Frage ist sehr witzig .. grad hab ich von Loewe "The Returned" gelesen .. und gestern die DVD-Staffel dazu (bestellt und) erhalten ... das muss ich einfach auch sehen :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich lese fast immer die Bücher zuerst, da ich das Kopfkino liebe. Außerdem kenne ich so viel mehr von der Geschichte.

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen,
    ich lese immer erst das Buch. Oft schaue ich mir den Film gar nicht an, die sind meist schlecht umgesetzt und ich wurde das oft enttäuscht.
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    eigentlich lese ich erst das Buch und schaue dann den Film. Aber wenn ich ehrlich bin, ist mir die Reihenfolge egal, also würde auch erst den Film schauen und dann das Buch lesen. Je nach Gelegenheit.
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  14. Hi,
    eigtl immer erst das Buch, stell mir lieber alles selbst vor :)
    lg

    AntwortenLöschen
  15. Sorry, musste gerade das Formular 2x absenden, hatte übersehen, daß Strasse & Ort ein Feld ist und beim 1. mal nur den Ort angegeben (Melanie Re....)
    LG

    AntwortenLöschen