Mittwoch, 30. März 2016

[Rezension] Elikann, Jo-Anne - 111 Orte in New York, die man gesehen haben muss


New York ist für mich immer wieder eine Reise wert. Ich war zwar schon des Öfteren in der Stadt, die niemals schläft, aber da es stets Neues in der amerikanischen Metropole zu entdecken gibt, lohnt sich jeder weiterer Besuch. 
Da ich jedoch die meisten "herkömmlichen" Sehenswürdigkeiten bereits kenne, war ich auf der Suche nach unbekannt(er)en Highlights und da kam mir dieses Buch gerade recht.



Jo-Anne Elikann wurde in Brooklyn geboren, kennt aber auch die anderen "Boroughs" von New York City. Als Fotografin hat sie einen ganz besonderen Blick auf die Stadt geworfen und zahlreiche Orte entdeckt, die man ihrer Meinung nach gesehen haben muss.

Das Buch bietet tatsächlich fast nur unbekannte Ziele. Die typischen Sehenswürdigkeiten von New York findet man in diesem Buch jedenfalls nicht. Ich kannte lediglich eins der Ziele aus einem anderen Reiseführer und zwei andere Sehenswürdigkeiten hatte ich schon einmal online rausgesucht und auf meine To-Do-Liste gesetzt, aber alles andere war für mich unbekannt - und wie gesagt, ich habe in NYC schon einiges gesehen und erlebt. Somit war das Buch für mich perfekt, da es tatsächlich Neues und Unbekanntes bietet. Wer New York zum ersten Mal bereist, sollte sich meiner Meinung nach einen gewöhnlichen Reiseführer kaufen, denn ansonsten ist die Gefahr groß, dass man vielleicht nach dem Urlaub zwar ein riesiges Schachbrett an einem Hochhaus gesehen, aber dafür das Empire State Building verpasst hat, denn diese Ziele kommen -wie bereits erwähnt- überhaupt nicht in diesem Buch vor.

Da die Autorin auf Unbekanntes abzielt, sind zahlreiche der Orte sehr speziell und nicht unbedingt Mainstream geeignet. Einiges muss man eben einfach mögen bzw. interessant finden, da es nicht jeden Geschmack treffen wird. Dafür bietet das Buch jedoch immerhin 111 Orte und da sollte für jeden genug dabei sein, um ein oder sogar mehrere Urlaube damit aufzupeppen. Ich habe mir jedenfalls einiges davon im letzten Urlaub angeschaut und für den nächsten Stopp in New York blieben immer noch Ziele übrig.

Jeder Ort hat eine Doppelseite erhalten. Die eine Seite beinhaltet eine Beschreibung des Ziels. Die zweite Seite hingegen besteht aus Fotos und weiteren Angaben zum Ort (Adresse, Anfahrtsmöglichkeiten, Öffnungszeiten und sonstige Tipps). Außerdem gibt es Straßenkarten, in denen die 111 Orte eingezeichnet sind.


Fazit: Dieses Buch ist nahezu perfekt für New York Besucher, die das normale Pflichtprogramm bereits kennen oder die typischen Sehenswürdigkeiten um unbekanntere Ziele ergänzen möchten. Wer jedoch Infos zum Empire State Building oder anderen Top-10 Sightseeing Plätzen in NYC erhalten möchte, der sollte einen großen Bogen um dieses Buch machen, denn diese Angaben findet man hier nicht.

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Emons Verlag; Auflage: 3 (12. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3954515121
  • ISBN-13: 978-3954515127


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen