Donnerstag, 7. April 2016

[Das Autoren 1x1] Kathrin Lange

 proudly presents:



Kathrin Lange


@ Susanne Krauss, München | www.susanne-krauss.de


***************************
Autorenwelt
 ***************************

1. Seit wann schreibst du?
Ich habe damit angefangen, als ich ungefähr 14 war. Lustig: Gerade vor ein paar Tagen habe ich eine meiner damaligen Geschichten aus den Untiefen meines Schranks gekramt und angesehen. Weil ich mir von meinem kostbaren Taschengeld kein Kopierpapier kaufen wollte, habe ich mit Bleistift auf Butterbrotpapierbögen geschrieben. Ein Beweisfoto findest Du in meiner Facebook-Timeline
Veröffentlicht bin ich übrigens seit 2005. Wer mag, darf sich ausrechnen, wie lange ich also darum gekämpft habe. ;-)

2. Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?
Weil ich als Autorin um die Welt reisen und Abenteuer erleben kann, die niemand sonst erlebt. Ich liebe die emotionalen Ausnahmezustände, die nur beim Schreiben entstehen, das Puzzeln an einem Plot, das nächtliche Hochschrecken, wenn man plötzlich denkt: So also will die Geschichte erzählt werden! Und ich liebe es auch, morgens ganz früh, wenn die Familie noch schläft, Interviewfragen von Fans zu beantworten, während mein Hund zu meinen Füßen liegt und schnarcht. So wie im Moment.

3. Beschreibe dein Buch / eins deiner Bücher in weniger als zehn Worten und verrate, auf welchen Titel sich die Beschreibung bezieht.
Was, wenn du entscheiden musst zwischen Leben und Lieben?
Das ist „Herz aus Glas“, aber jetzt, wo ich es noch einmal lese, stelle ich fest, dass es auch zu den Faris Iskander-Romanen („40 Stunden“ und „Gotteslüge“) passt, weil es Faris’ Beziehung zu Ira Jenssen beschreibt.

4. Wo schreibst du am Liebsten bzw. hast du besondere „Rituale“ beim Schreiben?
Ich kann eigentlich überall schreiben. Kopfhörer auf, die richtige Musik an und los geht’s. Aber am liebsten sitze ich in meiner Küche, weil hier direkt neben mir die Kaffeemaschine steht.

5. Hast du einen Tipp für zukünftige Autoren?
Glaubt an Euch selbst! Aber vergesst dabei nicht, dass man das Schreiben, wie jede andere Kunst auch, erlernen muss.



***************************
Private Welt
 ***************************

6. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Blau.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?
Als Kind wollte ich Tierärztin werden, später dann, als Teenager, Hundeführerin bei der Polizei. Aber im Grunde war da schon immer der Wunsch, Schriftstellerin zu werden, ganz tief in mir.

8. Was ist dein Lieblingsessen?
Ein Nudelgericht mit Shrimps und Tomaten, das meine beste Freundin mir mal verraten hat. Absolut tödlich, wenn man noch in die Lieblingsjeans passen will!

9. Welches Genre liest du selbst am Liebsten?
Ich bin da nicht festgelegt, lese alles von ganz leichter Unterhaltung („Ex und Mops“ von Tina Voss hat mir kürzlich gut gefallen) bis hin zu "schwerer Kost" von Narvid Kermani oder Sherko Fatah. Im Moment allerdings lese ich ausschließlich Krimis, weil ich für die Autorenvereinigung „Das Syndikat“ in einer Jury sitze, die den besten Debütkrimi 2015 küren soll.

10. Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Einen? Ich beschränke mich mal auf so wenige wie möglich: Ich möchte, dass es mit der Verfilmung von „40 Stunden“ klappt. Ich möchte mit meinen Büchern in Amerika und Großbritannien verlegt werden. Ich möchte für den Rest meines Lebens mit derselben Begeisterung schreiben wie im Moment. Und ich möchte einmal in meinem Leben Nordlichter sehen und mit einem Schlittenhundgespann durch Norwegen fahren.



Diese Bücher von Kathrin Lange könnten z.B. in eurem Bücherregal stehen:



Vielen Dank Kathrin, dass du beim "Autoren 1x1" teilgenommen hast :)

1 Kommentar: