Mittwoch, 27. April 2016

[Rezension] Karlsson, Jonas - Das Zimmer

Björn ist "etwas Besonderes", wie es heutzutage heißt. Er wurde vor kurzem strafversetzt, und arbeitet nun in einem Großraumbüro und trägt keine Verantwortung mehr. In diesem Büro entdeckt Björn ein Zimmer, das scheinbar niemand sonst beachtet. In genau diesem Raum ist er produktiver und kreativer als je zuvor und sticht somit nach und nach seine Kollegen aus, bekommt plötzlich eigene Aufträge und beeindruckt sogar den Direktor höchstpersönlich. Die Situation zwischen ihm und seinen Kollegen droht jedoch zu eskalieren, als diese behaupten, dass es das Zimmer gar nicht gäben würde.


Es ist schon ein paar Tage her, dass ich dieses Hörbuch beendet habe und ich finde immer noch keine richtigen Worte dafür. Um ehrlich zu sein schwanke ich noch, ob es ein genialer Schachzug oder ziemlich großer Unsinn ist. Der Ich-Erzähler Björn ist einfach anders als andere. Um dieses festzustellen, bedarf es nicht lange. Er ist komplett durchstrukturiert, lässt sich nicht dazwischen reden und wird mit Fortschreiten der Geschichte immer pedantischer.

Hätte ich den Roman gelesen, hätte ich das Buch sicherlich nach 50 oder 100 Seiten zur Seite gelegt. Da ich das Hörbuch jedoch auf einer längeren Autofahrt mitgenommen hatte und kein anderes Hörbuch zur als Alternative vorhanden war, habe ich es zu Ende gehört und das war auch ganz gut, denn auf der dritten und letzten CD wird Björns Handeln immerhin etwas klarer und macht (unter Berücksichtigung seiner verqueren Welt) sogar etwas Sinn. Trotzdem dreht es sich die ganze Zeit darum, ob dieses Zimmer tatsächlich vorhanden ist, ob es nur in Björns Welt existiert oder ob seine Kollegen sich einfach gegen ihn verschworen haben und ihn in den Wahnsinn treiben wollen. 


Fazit: Die Handlung ist schon recht merkwürdig. Erst nach über zwei Dritteln habe ich verstanden, worauf der Autor hin will - zumindest glaube ich das. Diese Art von Geschichte muss man mögen und ich habe mich anfangs sehr schwer damit getan. Aber irgendwie hat die Story auch etwas. Da ich so hin und her gerissen bin, vergebe ich 3 Sterne.


  • Audio: 3 CDs - ca. 220 Minuten
  • Verlag: Rubikon Audioverlag (11. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3945986265
  • ISBN-13: 978-3945986264


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen