Mittwoch, 8. Juni 2016

[Rezension] Fründt, Hans-Jürgen - Reise Know-How Schleswig-Holstein

Mich zieht es oft in die Ferne, dabei lebe ich in einem Bundesland, das viele Touristen anlockt. Da liegt es nahe, sich einmal mit den nahegelegenen Sehenswürdigkeiten zu beschäftigen. Der komplette Reiseführer für individuelles Reisen, Entdecken und Genießen im nördlichsten Bundesland (also Schleswig-Holstein) von Reise Know How hat knapp 550 Seiten und eine flexible aber stabile Bindung, die einiges aushält. Er beinhaltet u.a. Unterkunftsempfehlungen, Tipps für Besichtigungen, Aktivitäten und Kulinarisches, allgemeine Reisefragen, ein paar Stadtpläne und Karten, uvm.


Aufbau des Reiseführers:
  • Die verschiedenen Regionen:
    • Elbmarschen
    • Ditmarschen
    • Halbinsel Eiderstedt und Hinterland
    • Nordfriesland
    • Flensburger Förde
    • Die Schlei
    • Eckernförder Bucht
    • Kieler Förde
    • Mittelholstein
    • Holsteinische Schweiz 
    • Hohwachter Bucht
    • Lübecker Bucht
    • Herzogtum Lauenburg und Stormarn
  • Praktische Reisetipps A-Z
  • Land und Leute
  • Anhang

Schleswig-Holstein meerumschlungen, so beginnt die Hymne des nördlichsten Bundeslandes und genau das macht natürlich den Reiz aus. Der Reiseführer zeigt jedoch, dass auch zwischen den Küsten jede Menge interessante Orte liegen. Nach einer ganz kurzen Übersicht der Regionen beginnt es direkt mit den ausführlichen Vorstellungen. Jedes Kapitel beginnt mit einer Landkarte der Region, in der die Sehenswürdigkeiten bereits markiert sind, so lässt sich auf den ersten Blick erkennen, was in der Nähe liegt.

In der Region werden dann die verschiedenen Orte vorgestellt, die etwas Sehenswertes bieten. Es gibt außerdem Tipps rund um Camping und Unterkunft, Museen und auch Gastronomisches kommt nicht zu kurz. Schleswig-Holstein ist nicht London, wo an jeder Ecke ein großartiges Bauwerk steht, aber es gibt genug zu sehen, so dass man hier einen schönen Urlaub verbringen kann oder, wenn man dieses Bundesland seine Heimat nennen kann, schöne (Wochenend-) Ausflüge. Hilfreich finde ich außerdem, dass z.B. bei Museen (fast) immer die Öffnungszeiten, die Preise und die genaue Adresse angegeben sind. So muss man nicht zusätzlich online nach diesen Informationen suchen. Zu größeren Orten gibt es auch Ortspläne (17 Stück insgesamt) ansonsten empfiehlt sich ein Navigationsgerät.

Fazit: Durch den Reiseführer habe ich schon interessante Orte besucht und es sind noch zahlreiche Post-it eingeklebt, die meine geplanten Ziele darstellen. Der Reiseführer ist perfekt, wenn man die großen und kleinen Highlights des gesamten Bundeslandes entdecken möchte.

  • Taschenbuch: 552 Seiten
  • Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH; Auflage: 1 (11. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831727007
  • ISBN-13: 978-3831727001
  • Größe und/oder Gewicht: 10,5 x 2,7 x 14,5 cm 





1 Kommentar:

  1. Ich komme auch aus Schleswig-Holstein, wäre aber nie auf die Idee gekommen mir so einen Reiseführer für das eigene Bundesland zu holen. Man meint ja immer, man kennt sich zu Hause ja aus.^^
    Im Grunde macht das aber total Sinn, denn wo sonst hat man überhaupt Zeit genug alles Interessante mal abzugrasen, als dort, wo man lebt. Tolle Idee!
    Magst du vielleicht ein paar deiner Lieblings-Orte aus dem Buch sagen? :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen