Mittwoch, 3. August 2016

[Produkttest] Taube, Anna - Mein Babyalbum - Hallo, das bin ich! (Mädchen)


Kinder werden so schnell groß, das hört man immer wieder. Umso schöner ist es für die Eltern, aber auch für die Kinder selbst, wenn sie sich später noch einmal in diese Zeit hineinversetzen können. Viele Anekdoten oder Fakten werden mit der Zeit vergessen, deshalb sollte man sie lieber in einem Babyalbum festhalten.



Die erste Doppelseite handelt noch von der Schwangerschaft mit Platz für ein Ultraschallfoto. Doch dann geht es gleich ins pralle Babyleben: Die Geburt, wer die ersten Besucher waren, usw. Danach folgen pro Lebensmonat 2 Doppelseiten, auf den Fotos eingeklebt und ein paar handschriftliche Notizen gemacht werden können, außerdem gibt es Vorschläge, zum Ausfüllen (z.B. xx Mal am Tag werde ich gewickelt, am  liebsten mag ich xx etc.). Zu jedem Monat können übrigens Größe und Gewicht festgehalten werden. Mit dem ersten Geburtstag endet dieses Babyalbum.

Mir gefallen die farbenfrohe Gestaltung und die kindlichen Illustrationen. Außerdem ist es schön, dass man als Eltern ein paar Anhaltspunkte zum Befüllen des Albums erhält, gleichzeitig aber auch immer etwas Platz für eigene Ideen und Anmerkungen hat. Da das Album über eine Ringbindung verfügt, können problemlos Bilder eingeklebt werden, auch wenn das Album dadurch dicker wird.

Fazit: Das Album bietet eine tolle Möglichkeit das erste Lebensjahr des Babys in Bildern und Erinnerungen (z.B. wann war der erste Ausflug im Kinderwagen, wann wurde das erste Wort gesprochen usw.) festzuhalten. Ideal als Geschenk oder für den Eigenbedarf.

  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
  • Verlag: Magellan (25. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734870518
  • ISBN-13: 978-3734870514


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen