Freitag, 12. August 2016

[Stefanies Rezension] National Geographic (Hrsg.) - 365 Tage Abenteuer: Die spannendsten Ziele der Welt (Kalender)

Gastrezension von Stefanie



Inspiration!

„365 Tage Abenteuer – Die spannendsten Ziele der Welt“ vom National Geographic Verlag ist ein schwerer Aufsteller in einer Geschenkbox im Format 24 x 17,5 x 4 cm. Es ist ein immerwährender Kalender, der am besten auf dem Schreibtisch seinen Platz findet.


Inhalt: Dieser immerwährende Kalender wird von einer extrem hochwertigen Spiralbindung zusammen gehalten, die das Umblättern natürlich sehr leicht macht. Die Blätter sind vorn und hinten bedruckt mit jeweils einem Datum (ohne Tag und Jahr) sowie einem tollen Foto und dem Ort der Aufnahme sowie einem kurzen Kommentar.

Zielgruppe: Der Kalender wendet sich an Outdoorbegeisterte. Er hat die verschiedenensten, vielleicht besten, Outdoorgebiete der Welt für verschiedene Outdoorsportarten wie z.B. Wandern, Fahrradfahren, Klettern oder Kajaken in sich vereint. In fantastischen Bildern zeigt der Kalender, wo Outdoorbegeisterte sich am wohlsten fühlen. Die Erklärungen sind kurz, aber mit dem Ort und der Sportart kann man sich ja dann weiter informieren.

Beispiele für die spannendsten Ziele der Welt:
- Ruwenzori-Gebirge, Uganda (Trekking)
- Paklencia, Kroatien (Klettern)
- Lhasa, Tibet, China (Wandern)
- Newport, Rhode Island, USA (Segeln)
- Allgäu, Deutschland (Gleitschirmfliegen)

Fazit: Wenn man also eine oder mehrere dieser Sportarten betreibt oder einfach Interesse an den weltweiten Naturlandschaften hat, dann ist dieser Kalender eine tolle Bereicherung. Für mich ist der Kalender eine Inspiration für zukünftige Reisen. Ich informiere mich gern über neue Ziele und habe hier viele gefunden, auf die ich selbst nicht gekommen wäre. Schön dass der Kalender auch im nächsten Jahr wieder meinen Schreibtisch zieren darf, denn er ist ja immerwährend!

  • Kalender: 372 Seiten
  • Verlag: National Geographic (1. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866904584
  • ISBN-13: 978-3866904583


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen