Montag, 17. Oktober 2016

[Gewinnspiel] Ivonne Keller - Unglücksspiel



Hallo zusammen,

ich habe euch dieses Buch bereits in der Kategorie "Die Story hinter dem Buch" vorgestellt und freue mich, dass ich nun sogar eine signierte Ausgabe verlosen darf.


Zu gewinnen gibt es:

Ivonne Keller - Unglücksspiel 
-mit persönlicher Widmung-

für den Klappentext klickt bitte auf das Cover,
dann gelangt ihr zu Amazon


Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.




1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwandt und anschließend gelöscht.
3.) Die Adresse des Gewinners wird an die Autorin weitergeleitet, damit der Versand erfolgen kann.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 29.10.2016 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)



Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt.

    Ich drücke allen die Daumen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee spannend, dass "echte" Probleme eingearbeitet wurden. Psychische Probleme bzw. Störungen und Krankheiten werden in der Gesellschaft nach wie vor tabuisiert und ich finde es wichtig, dass sich die Medien mehr und mehr diesen Problemen widmen. Auch interessant fand ich die Schilderung des Schreibprozesses, weil sie herausstellt, dass das Schreiben nicht planbar ist, sondern einfach so passiert. Mir gefällt die Idee, dass sich eine Geschichte aus sich selbst heraus entwickelt und dabei sogar die Autorin überrascht.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es schön, das es in dem Buch um psychische Probleme geht. Angststörung als Thema aufzugreifen und dann so umfangreich zu recherchieren finde ich gut. Interessant ist auch, das sie den Hauptdarstellerin ihres Buches zwei weitere Person zur Seite stellt, die auch etwas zu erzählen haben.
    Würde das Buch sehr gerne lesen.

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Danke für das schöne Gewinnspiel.
    Ich fand am interessantestem, dass hierbei das Thema Flucht behandelt wird im Zusammenhang mit der Angst vor Abschiebung. Da es in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema ist. Zum anderen aber auch, dass die Geschichte in ihre Heimatsstadt spielt. Aber auch das sie keine Zensur ausgeübt hat, finde ich sehr interessant.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    echt klasse Idee mit dem Gewinnspiel!
    Ich fand ihre Motive zu fliehen interessant und finde es auch gut, das es mit einem greifbaren Thema zu tun hat. (Ich nenne sie mal nicht um zu spoilern, falls jemand das Buch noch nicht gelesen oder deinen Beitrag noch nicht gesehen hat.)

    Grüße =)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich fand sehr interessant, dass die Thematik "Flucht" keinen wirklichen Zusammenhang zur Flüchtlingskrise hatte und dass man die tatsächlichen Beweggründe dafür erfahren hat :)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ,

    tolles Gewinnspiel. Vielen Dank .
    Ich fand am interessantestem Thema " Angst " weil psychische Probleme sollen nicht Tabu bleiben auch interessant fand ich Thema " Flucht".

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Ähm, ähm, ähm.. Ja, da fragst du was.. Ich war grad so in in dem "Artikel" drin, dass ich gar nicht genau beschreiben kann, was mich am meisten fasziniert daran. Ich bin jedenfalls mega heiß auf dieses Buch, weil einfach alles, was angesprochen wurde, so mega interessant klingt. Ich glaube, am besten gefiel mir einfach die Mischung bzw Zusammenhänge der Themen..

    AntwortenLöschen