Samstag, 22. Oktober 2016

[Rezension] Föhr, Andreas - Wallner-&-Kreuthner (01) Der Prinzessinnenmörder

Unter einem zugefrorenen See entdeckt Kreuthner zufällig die Leiche eines 15 jährigen Mädchens, welches ein goldenes Kleid trägt. Bei der Obduktion wird festgestellt, dass sie erstochen und ihr das Kleid nachträglich angezogen wurde. Des Weiteren wurde ein Hinweis gefunden, der darauf hindeutet, dass das Mädchen das erste Opfer einer Mordserie sein könnte. Kommissar Wallner und sein bayrischer Kollege Kreuthner versuchen alles, um weitere Morde zu verhindern, aber bald darauf taucht die zweite Leiche auf - ebenfalls erstochen und in einem goldenen Kleid. Die Jagd auf den Serienkiller geht weiter.

„Der Prinzessinnenmörder“ ist der Auftaktband um Kommissar Wallner und seinen Kollegen Kreuthner. Die Reihe ist als Alpen-Krimi deklariert und da verwundert es nicht, dass das Setting in einer bayrischen Landschaft südlich von München platziert ist. Ich bin eigentlich kein großer Fan von Regionalkrimis, aber ich wollte endlich mal einen Roman von Andreas Föhr lesen bzw. hören und habe mich daher für den ersten Fall seiner Protagonisten entschieden. Der Roman besitzt durchaus Lokalkolorit, jedoch ist dieses nicht zu aufdringlich. Ich bin nicht sicher, ob mir der Roman als Printausgabe gefallen hätte. lm Hörbuch jedoch verleiht Michael Schwarzmaier jeder Figur eine besondere Stimme - einige eben auch mit ihrem bayrischen Dialekt. Da es jedoch auch Figuren gibt, die nicht Bayrisch reden, traf der Sprecher genau das richtige Maß, um mich damit gut zu unterhalten, ohne dass es nervte. Ob diese Passagen in der Printausgabe auch auf Bayrisch verfasst sind, ist mir nicht bekannt.

Föhr hat einen interessanten Krimi erschaffen. Private Probleme der Ermittler spielen so gut wie keine Rolle - was für eine schöne Abwechslung, die Polizeiarbeit wird authentisch geschildert und der Fall ist durchaus spannend. Diese Krimiaspekte werden mit etwas Humor verfeinert und fertig ist ein gelungener Kriminalroman.

Fazit: „Der Prinzessinnenmörder“ hat mich gut unterhalten, was zum Großteil sicherlich daran lag, dass ich das Hörbuch gehört habe. Ein solider Krimi mit einer interessanten Hintergrundstory zum Verhalten des Killers und einem überraschenden Ende.


  • Audio: 6 CDs - ca. 443 min
  • Verlag: audio media verlag GmbH; Auflage: 5. (10. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868045813
  • ISBN-13: 978-3868045819


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen