Freitag, 24. Februar 2017

[Rezension] Terry, Teri - Gelöscht (2/3) Zersplittert

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich für diese Rezension Band 1 als bekannt voraussetze. Somit können für Leser, die "Gelöscht" noch nicht gelesen haben, Spoiler vorhanden sein.



Kyla wurde geslated. Dadurch hat sie alle Erinnerungen verloren und ihre Persönlichkeit wurde zerstört. Irgendetwas scheint dabei jedoch schief gegangen zu sein, denn immer wieder graben sich Erinnerungsfetzen an die Oberfläche ihres Bewusstseins. Kyla versteht aber die Zusammenhänge nicht und hat das große Problem, dass sie nicht weiß, wem sie trauen kann, da jeder etwas von ihr erwartet und sie nicht weiß, welches 'die richtige Seite' ist.


Zersplittert ist der zweite Band einer Dystopie-Trilogie um die Ich-Erzählerin Kyla. Band 1 hat mich begeistert und der zweite Teil ist eine nahtlose Fortsetzung. Inhaltlich ändert sich jedoch einiges. Der Auftaktband hat sich hauptsächlich um Kyla gedreht und die dystopische Welt erklärt. In Band 2 werden Kylas Erinnerungen immer stärker, aber sie wird zum Spielball zwischen den Lordern und den Terroristen. Die Fortsetzung ist actionreicher und blutiger.

Die Autorin hat ein paar neue, sehr interessante Charaktere eingeführt. Einige altbekannte Figuren haben nunmehr eine Nebenrolle. Das Ping Pong Spiel 'Wem darf ich vertrauen und wem nicht' war mir irgendwann zu viel und hat dann etwas genervt. Terry hat jedoch eine spannende Handlung und unvorhersehbare Wendungen eingebaut, was mich wiederum gut unterhalten hat.

Fazit: Band 2 hat mich gut unterhalten, jedoch fand ich den Auftaktband noch etwas besser. Daher vergebe ich 4,5 Sterne. Kylas Entwicklung bleint interessant und ich freue mich auf den letzten Roman der Trilogie.

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Coppenrath; Auflage: 1 (1. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3649611848
  • ISBN-13: 978-3649611844
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Verlag:


Die Trilogie in der Übersicht:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen