Donnerstag, 29. Juni 2017

[Rezension] Evans, Kathryn - Einzig

Teva erscheint wie eine normale 16-Jährige, aber nichts an ihr ist normal. Sie darf nur 365 Tage Teva sein. Danach wird sich ein neues Mädchen aus ihrem Körper herauslösen, die 17-jährige Teva, die dann das Leben der jetzigen Teva aufnehmen und weiterleben wird. Teva weiß, wie es dann mit ihr weitergehen wird - sie wird ein belangloses Leben in ihrem Zuhause fristen, wie alle vorherigen Teva-Versionen, denn die Mutter verbietet ihnen den Umgang mit anderen Menschen, um keine Wissenschaftlicher auf sie aufmerksam zu machen, die sie dann für Experimente missbrauchen würden - denn die Tevas sind einzigartig.


Mich hat die Grundidee total neugierig gemacht, denn seit langem war das mal wieder etwas, was neu war, was nicht schon 500 Mal thematisiert wurde. Ich hatte zwar etwas Angst, dass die Autorin am Ende auf Drogenmissbrauch, Halluzinationen oder Ähnliches zurückgreifen wurde, aber Evans hat eine andere Erklärung, die eher aus dem Sci-Fi-Bereich stammt. 

Der Roman lässt sich gut lesen, aber der Schreibstil ist wirklich sehr einfach gehalten. Der Leser begleitet die Ich-Erzählerin und Protagonistin Teva durch ihr Leben. Dabei ist der Roman größtenteils wie ein gewöhnlicher Jugendroman gestrickt, also Schule, Freunde und Familie. Von Tevas Zuhause, in dem sich zahlreiche Teva-Versionen tummeln, wird wenig erzählt und mir fehlte das Zwischenmenschliche unter den Figuren. 

Vieles bleibt lange Zeit oberflächlich, was sehr schade ist. Erst als Teva spürt, dass ihr Jahr bald zu Ende sein könnte, stellt sie Fragen und kämpft dagegen an, denn sie will ihr Leben nicht aufgeben. Ab dann wurde es spannender und auch von den Charakteren her interessanter. Dieser Wendepunkt hätte gerne schon früher kommen können.

Fazit: Ein Roman, den man schnell liest, da man wissen möchte, was der Grund für die zahlreichen Teva-Versionen ist und ob Teva diesem Geschehen entfliehen kann. Ein Großteil des Buches betrifft normale Teenager-Erlebnisse, aber im letzten Drittel nimmt die Handlung an Fahrt und Spannung auf. Daher vergebe ich 3,5-4 Sterne für diese Idee, die mir so noch nirgends begegnet ist.


  • Broschiert: 368 Seiten
  • Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch; Auflage: 1 (24. Mai 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3733502973
  • ISBN-13: 978-3733502973
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
  • Verlagsgruppe:

Liebe Grüße,
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen