Samstag, 22. Juli 2017

[Rezension + Gewinnspiel] Hasse, Stefanie - Schicksalsbringer (1/2) Ich bin deine Bestimmung

Bei einem Umzug findet Kiera eine alte Münze wieder, die sie als kleines Kind von einem unbekannten Mann auf einem Jahrmarkt zugesteckt bekam. Bisher hatte sie dieser nicht viel Beachtung beigemessen, doch als Kiera sich an der Münze verletzt, verändert sich ihr Leben. Zwei geheimnisvolle Jungs tauchen plötzlich auf - Phoenix und Hayden -, die ihr erzählen, dass sie nun die Trägerin der Münze sei, damit das Schicksal für vier Wochen lenken könne und die beiden Jungs sie daher für diese Zeit nicht mehr aus den Augen lassen dürfen.


"Ich bin deine Bestimmung" ist der Auftaktband der Schicksalsbringer-Dilogie der deutschen Autorin Stefanie Hasse. Der Roman wird durch die Ich-Erzählerin und Protagonistin Kiera geschildert. Sie erschien mir als sympathische Figur, die ihr Leben im Griff hat, bis sie plötzlich das Schicksal beeinflussen soll. Ihr an die Seite gestellt werden Cody, ihr bester Freund und mein Lieblingscharakter im Buch, sowie die geheimnisvollen Phoenix und Hayden, wobei Kiera und der Leser nicht wirklich wissen, wer tatsächlich auf ihrer Seite steht oder wer gegen sie kämpft, denn ihre Intentionen sind nicht offensichtlich.

Hasse nimmt die Mythologie als Grundlage für ihren Roman. Fortuna hat die Schicksalswege von Göttern und Menschen getrennt und seitdem gibt es die Schicksalsbringer. Des Weiteren existiert stets ein Träger der Münze, der die Macht hat das Schicksal zu ändern. Dieses kann positiv oder negativ sein oder sich auch zufällig entwickeln. Kiera fällt es jedenfalls recht schwer sich mit ihrer neuen Aufgabe zurechtzufinden und ist zu allem Überfluss auch noch von ihren Gefühlen gegenüber den männlichen Mitschülern verwirrt.

Der Einstieg in den Roman gelang mir sehr gut. Hasse hat einen leichten, flüssigen Schreibstil für diese Jugendfantasy-Geschichte gewählt, die somit bereits ab 13 Jahren geeignet ist. 

Für mich hat der Roman einen starken Anfang und ein fulminates Ende. Im Mittelteil schwächelte die Handlung etwas. Die Charaktere handelten für mich nicht immer authentisch und die Liebesgeschichte hat mich nicht ganz so gepackt, wie erhofft.  Trotzdem habe ich das Buch schnell gelesen, da ich wissen wollte, wie Kiera sich mit der neuen Aufgabe schlägt und wer von den Zwillingsbrüdern nun tatsächlich der Gute und wer der Böse ist. Da die Autorin immer wieder unerwartete Wendungen in die Handlung eingebaut hat, wurde es nie langweilig.

Durch das Buch bin ich auf die kostenlose App "papego" aufmerksam geworden. Damit kann man die zuletzt gelesene Seite einscannen und erhält dann die folgenden ~ 100 Seiten, die man "to go" in der App lesen kann. Dieses habe ich noch nie gesehen, gleich getestet und bin begeistert. Leider lässt sich die Datei nicht auf einen reader übertragen, aber es ist unglaublich praktisch größere Abschnitte eines Romans auf dem Handy dabei zu haben, ohne das Buch z.B. in der Handtasche mitnehmen zu müssen. Das Scannen lässt sich übrigens je nach Bedarf wiederholen, so dass man auch das ganze Buch in der App lesen kann.

Fazit: Der Auftakt der Schicksalsbringer hat Lust auf die Fortsetzung gemacht, die es ab Frühjahr 2018 geben wird. Die Romantasy-Geschichte hat ein wunderschönes Cover erhalten und überzeugt durch interessante Charaktere, unerwartete Wendungen und dem Spiel mit dem Schicksal.

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Loewe (24. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785585691
  • ISBN-13: 978-3785585696
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre



da ich das Buch vollständig mit der o.g. papego-App gelesen habe, verlose ich hier mein ungelesenes Rezensionsexemplar und möchte euch die Chance geben, in diese schicksalsverändernde Geschichte einzutauchen,

Zu gewinnen gibt es:

Hasse, Stefanie - Schicksalsbringer (1/2) Ich bin deine Bestimmung


Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.




1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwandt und anschließend gelöscht.
3.) Für Teilnehmer aus dem Ausland: Ich versende nur innerhalb Deutschlands, es sei denn, ihr würdet mir das Porto erstatten. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 29.07.2017 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)



Liebe Grüße,
Claudia

Kommentare:

  1. Guten Morgen Claudia!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen, danke für das Gewinnspiel. Hier meine Antwort

    ich glaube man möchte das Richtige tun. aber wenn man so viel macht hat ganz schwierig. ich würde versuchen anderen Menschen zu helfen und die Welt zu verbessern.

    Liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  3. Huhu

    Ich wünsche/würde mir das der Krieg und die Gewalt weg geht...ob man das je ändern könnte ?!

    Lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen! :)

    Meine Antwort: Einerseits würde ich versuchen, die Welt zu verbessern, Kriege und andere Katastrophen verhindern (oder rückgängig machen). Andererseits würde ich wohl aber auch egoistischere Dinge damit anstellen, wie beispielsweise meine Großeltern wieder ins Leben zu holen (wenn das in dieser Macht inbegriffen ist :D), um noch ein bisschen mehr Zeit mit ihnen zu verbringen. :)

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Ich würde sehr vorsichtig damit umgehen, da ich Angst vor den Konsequenzen hätte. Ganz nach Butterfly Effect. Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel :) freue mich sehr auf das Buch.

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ganz ehrlich, ich weiß es nicht direkt. Ich weiß nur dass, ich wahrscheinlich etwas gegen die Gewalt und die Kriege machen würde und etwas gegen Attentäter, die einfach nur Angst und Zerstörung verbreiten wollen. Ich würde auch den Menschen helfen, denen es nicht so gut geht, sie also mit Essen und Trinken versorgen. Danke für dieses wundervolle Gewinnspiel...samantha_s@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte so viele Ideen. Ich würde versuchen, Frieden zu schaffen und für weniger Plastik und ein bisschen mehr Nachhaltigkeit sorgen. Ich würde aber auch in meinem Privatleben ein bisschen Schicksal spielen und für Liebe und Freude sorgen.

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde gerne ein bisschen an der Schicksalsmünze drehen (oder muss man daran reiben?), um mir und all meinen Lieben ein friedliches und gesunde langes Leben zu ermöglichen. Vielleicht kann ich auch einrichten, dass ich mein Traum vom Auswandern nach Schweden wahr wird ;)

    Die papego-App klingt übrigens toll! :)

    LG, Theresa

    AntwortenLöschen
  9. Huhu liebe Claudia :)

    Danke für die schöne Rezension, da kann ich natürlich nicht anders, als auch mal mein Glück bei deiner Verlosung zu versuchen!

    Wenn ich die Macht hätte, das Schicksal zu beeinflussen, würde ich so viel Gutes tun, wie nur möglich. Aber ich wäre mir auch bewusst, dass es vielleicht nicht ganz einfach wäre und ich nicht allzu viel eingreifen darf, um das Gleichgewicht nicht zu stören!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal
    prettytiger(at)web.de

    AntwortenLöschen
  10. Danke für das Gewinnspiel!

    Ich würde dafür sorgen, dass jeder Mensch von Beginn seines Lebens an die gleichen Chancen hat. Was er letztlich mit seinem Leben anstellt sollte dann aber die eigene Entscheidung eines jeden sein!

    Liebe Grüße
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. Huhu:)

    Vielleicht politische Dinge zu verändern. Wie beispielsweise die Wahl von Trump, aber ob das was ändern würde?^^

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  12. oh, ich würde dann tödliche Krankheiten und Schmerzen abschaffen, das wäre toll. Super Gewinnspiel, bei dem ich gerne mitmache, lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!!
    Ich würde versuchen es in das Positive zu wandeln und es für alle Menschen erreichbar zu machen

    LG Sarah v.S.

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Claudia, danke für die tolle Möglichkeit. Ich würde ungerne in das Schicksal eingreifen, sondern Dinge in dem Maß verändern, welches ich selbst erreichen kann, also ohne das Schicksal beeinflussen zu wollen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Claudia,
    danke für das Gewinnspiel. Ich würde für mehr Frieden auf der Welt sorgen und dass niemand Hunger leiden muss. Frieden stiften ist zwar nicht leicht, aber ich denke alle Menschen wünschen sich diesen und es lebt sich besser mit vollem Magen.
    Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde wollen, dass man im Traum gewarnt wird, bevor man einen großen Fehler macht.
    Corina

    AntwortenLöschen
  17. Huhu!

    Ich werde selber nicht mitmachen, aber ich hatte deinen Beitrag letzten Mittwoch HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  18. Huhu Claudia,
    Vielen lieben Dank für dieses Gewinnspiel!
    Mache sehr gerne mit :)
    Wenn ich diese Macht hätte, würde ich sie nur wenig/selten für mich selbst nutzen. Eher den Menschen(vorallem Kinder) in armen Ländern und/oder schlechter Zukunft, das Leben schöner beeinflussen.
    LG
    Meli

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen :) Puhh garkeine so leichte Aufgabe. Ich würde das Schicksal wahrscheinlich so lenken dass Schlechtes garnicht erst passiert und Gutes dafür umso öfter. Ich liebe den Schreibstil von Stefanie Hasse. Würde mich riesig freuen wenn es klappt <3 Von dem Buch habe ich schon sehr viel Gutes gehört. Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen