Samstag, 1. Juli 2017

[Rezension] Niessen, Susan - Alle kommen mit ins Bett



Als Anna nachts aufwacht, mag sie nicht mehr alleine in ihrem Zimmer sein. Sie schleicht sich ins Bett ihrer Eltern. Nach und nach fallen ihr all' die Tiere ein, die nun in ihrem Zimmer allein sind. Das geht natürlich nicht, deshalb holt sie eins nach dem anderen ins große Bett zu ihrer Mama und ihrem Papa, bis es dort ziemlich voll ist.



Der Inhalt klang süß, aber hauptsächlich wollte ich das Buch haben, da ich die Illustrationen von Joëlle Tourlonias so unglaublich schön finde. Ich hab in den letzten Monaten zwei Kleinkinderbücher gelesen, die von ihr gezeichnet wurden und bin absolut begeistert. Sie hat einen ganz tollen, kindgerechten Stil und so wurde ich auch bei diesem Buch für Kinder ab zwei Jahren nicht enttäuscht. Tourlonias hat Anna, ihre Eltern, die Katze und zahlreiche Kuscheltiere mit so viel Liebe gezeichnet, dass ich mich am liebsten auch noch in das Bett gelegt hätte.

Inhaltlich hatte ich etwas anderes erwartet. Nachdem die Kurzbeschreibung damit endet, dass es den Eltern zu eng in ihrem Bett wird, hatte ich eigentlich erwartet, dass es darum geht, dass Kinder lernen doch lieber in ihrem eigenen Bett zu schlafen. Darum geht es aber bei "Alle kommen mit ins Bett nicht". Es kommen tatsächlich alle ins Bett, Papa bekommt sogar noch einen Fuß ins Gesicht, aber die Erwachsenen stört es nicht und alle schlafen zusammen im Doppelbett. Wer also eine Geschichte sucht, bei der Kinder begreifen, dass sie ihm eigenen Bett schlafen sollen, ist mit diesem Buch falsch beraten.

Für alle anderen ist es eine lustige Gute-Nacht-Geschichte, die in Reimen (drei Verse je Doppelseite) erzählt wird. Manchmal wirkt das gekünstelt. Hier passt es und ich finde lediglich einen Reim unpassend, da er sich eben nicht reimt. Der Rest ist schön und passend.

Fazit: Eine süße Gute-Nacht-Geschichte, die so liebevoll illustriert wurde, dass ich mich am liebsten mit ins Bett dazulegen würde oder zumindest eins der Kuscheltiere (am liebsten den niedlichen Pinguin) selbst als Kuscheltier hätte.

  • Gebundene Ausgabe: 20 Seiten
  • Verlag: Ars Edition (16. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3845820225
  • ISBN-13: 978-3845820224
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre
    http://www.arsedition.de/


Liebe Grüße,
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen