Freitag, 4. August 2017

[Rezension] Babendererde, Antje - Wacholdersommer

Die Autorin hat die Story hinter dem Buch auf meinem Blog verraten!


Kaye ist eine 17-jährige Halbindianerin, die in einem Reservat lebt und seit fünf Jahren in ihren ehemals besten Freund Will verliebt ist. Dieser hat jedoch die letzten Jahre im Gefängnis verbracht und als er nun überraschenderweise frühzeitig entlassen wird, ist es den beiden nicht möglich dort weiterzumachen, wo sie vor Wills Verhaftung standen - auch wenn die Anziehungskraft zwischen den beiden weiterhin besteht.



Eins vorab: "Wacholdersommer" ist bereits vor vielen Jahren unter dem Titel "Zweiherz" erschienen und wurde jetzt mit einem neuen Titel und einem wunderschönen Cover neu herausgebracht.

Von Antje Babendererde habe ich bereits sehr viele Geschichten gelesen oder als Hörbuch genossen, die in einem Indianerreservat spielen oder von Indianern handeln, und im Allgemeinen kann ich sagen, dass ich diese liebe! Bei ihren Geschichten strömt der Lokalkolorit aus jeder Seite heraus. Man spürt, wie gut die Autorin recherchiert hat und sich mit der Geschichte, den Gebräuchen, der Tradition und den aktuellen Problemen der Indianerstämme auskennt. Babendererde macht es einem leicht sich das Setting und die Personen bildlich vorzustellen, was unglaublich viel Spaß macht.

Obwohl recht viele Personen eine Rolle spielen, sind Kaye und Will definitiv die Protagonisten des Romans. Auch wenn sie nie als Ich-Erzähler auftreten, weiß der Leser genau, was sie bewegt und das ist eine ganze Menge, denn die Gefühle der beiden sind sehr aufgewühlt.

Fazit: "Wacholdersommer" entführt in eine spannende Geschichte in einem Indianerreservat, deren jugendliche Protagonisten eine Mischung aus Liebe und Spannung durchleben.


  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: cbt (10. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570311538
  • ISBN-13: 978-3570311530
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
    http://www.randomhouse.de/cbt/


Liebe Grüße,
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen