Dienstag, 1. März 2011

[Rezension] Bluhm, Filippa - Heiraten für Turnschuhträgerinnen


Filippa Bluhm lässt uns an der Hochzeit von Charlotte und Georg teilhaben. Die beiden entscheiden sich zu heiraten, aus Liebe, nicht wie unterstellt wird, aufgrund einer Schwangerschaft. Das Ganze soll recht unproblematisch ablaufen, denn Charlotte hält sich selbst nicht für eine "typische Braut". Ein Kleid, ein Anzug, 2 Ringe und das sollte doch eigentlich genügen.





Auf den 236 Seiten kann der Leser dann allerdings sehr gut mit erleben, wie Charlotte doch in eine "Braut" mutiert. Es gibt ja noch so viel anderes zu bedenken: Einladungskarten, die Location zum Feiern, das Motto und die Farben der Hochzeit ... und auch eine Hochzeitstorte im Wert von 800 Euro ist im Gespräch.

Filippa Bluhm hat einen tollen Schreibstil, aufgrund dessen man das Buch "einfach so weg lesen kann". Trotzdem ist das Buch etwas besser, als eine Strandlektüre. Man vermag mit den Charakteren mitzufühlen, wenn in der Planung mal etwas nicht so richtig läuft. Das Buch ist witzig, ich hab einige Mal wirklich laut lachen müssen, was leider selten passiert und am Ende hat man selbst ein ganz beschwingtes, glückliches Gefühl.

Fazit: Ich kann daher das Buch empfehlen, selbst wenn man von einer Hochzeit aktuell nicht betroffen ist. Es macht einfach Spaß die Entwicklung mit zu erleben und ein paar nette Lesestunden wird es geben.
  • Broschiert: 235 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch; Auflage: 1., Auflage (26. April 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462042084
  • ISBN-13: 978-3462042085


PS: Bei dieser Rezension handelt es sich um eine Besprechung, die ich schon lange vor meinem Blog geschrieben, hier aber noch nicht gepostet habe. Falls sie daher nun nicht so ausführlich oder "qualitativ hochwertig" erscheinen sollte, bitte ich das zu entschuldigen :)

1 Kommentar:

  1. tolle rezension =) das buch klingt schön :)
    hab heute selber meinen ersten Buchpost auf meinem Blog geschrieben, vielleicht willst du ja mal vorbeischauen: princesskatiesworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen