Samstag, 30. April 2011

[Rezension] Derting, Kimberly - Bodyfinder: Das Echo der Toten (Band 1)

Violet Ambrose ist ein Teenager und sie besitzt eine besondere Gabe: Sie kann das Echo der Toten wahrnehmen. Wenn sie in die Nähe eines Tieres kommt, welches nicht durch einen natürlichen Tod gestorben ist, dann nimmt sie besondere Schwingungen auf, das kann ein Geräusch, ein Geruch oder auch eine Farbe sein. Das Echo der Toten verstummt erst, wenn die Tiere ein standesgemäßes Begräbnis erhalten. Violet kann aber auch das Echo von toten Menschen wahrnehmen. Dieses geschah zum ersten Mal als sie 8 Jahre alt war  und nun, mit 16, hat sie ein weiteres Mädchen tot in einem See gefunden. Es ist nicht das erste Mädchen, welches in letzter Zeit verschwunden und ermordet aufgefunden wurde. Ein Serienkiller scheint sein Unwesen zu treiben. Da die Polizei noch keinerlei Hinweise auf den Mörder hat, will Violet versuchen ihn aufzuspüren, denn sie weiß, dass das Echo der Toten auch am Mörder haften bleibt und sich nicht abwaschen lässt.

"Ein Serienkiller auf freiem Fuß. Ein Mädchen mit einer übernatürlichen Gabe. Und ein Junge, der sein Leben für sie geben würde." (Vorwort)
Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven geschildert. Zum einen aus Violets Sicht und zum anderen aus der Sicht des mutmaßlichen Serienkillers. Violets Perspektive behandelt allerdings nicht nur ihre Gabe, sondern geht auch auf ihr typisches Teenagerleben ein, in dem natürlich Jungs, Liebe, Schule und Tanzveranstaltungen eine wichtige Rolle spielen. Kimberly Derting schafft es in ihrem Roman fast vollständig auf detaillierte Brutalität zu verzichtet und somit wird auch ein Serienkiller zu einem Inhalt, der für Jugendliche geeignet ist. In dem Buch wird lediglich darauf eingegangen, wie dieser Mörder seine Opfer findet, aber nicht, was er mit ihnen anstellt. Das finde ich unter Berücksichtigung der entsprechenden Zielgruppe (12-15 Jahre) sehr gut und trotzdem vermitteln diese Szenen immer wieder Spannung.

"Sie war ruhelos, ihre Träume waren zerstückelt und verstörend." (Seite 47)
Vorweg kann ich sagen, dass Buch hat mich begeistert, überrascht, gefesselt, fasziniert und verzaubert hat. Was mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat ist neben der tollen Idee mit dieser besonderen Gabe, der wunderschöne Schreibstil und das Verbinden von unterschiedlichen Gefühlen. Das Buch lässt sich super lesen, es ist durchgängig flüssig geschrieben, und die Protagonistin Violet ist dem Leser sofort sympathisch. Dadurch kann der Leser bei allen Handlungen mitfiebern. Es gibt witziges, romantisches, spannendes, trauriges - einfach eine perfekte Mischung, so dass ich es kaum erwarten kann, bis im Herbst 2011 der zweite Band erscheinen wird.





Fazit: Ein Roman, der 100%ig überzeugt hat und eine tolle Mischung aus Liebe und Spannung bietet, sowohl für Jugendliche, als auch für Erwachsene, die gerne Jugendbücher lesen. Tolle Unterhaltung ist garantiert!

  • Gebundene Ausgabe: 343 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (1. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3815798736
  • ISBN-13: 978-3815798737
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

Ich bedanke mich ganz ♥-lich beim Coppenrath Verlag für das tolle Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hey Claudia!

    Das Buch ist diese Woche auch bei mir eingetrudelt und ich freu mich schon sooo sehr aufs Lesen - jetzt erst recht ;)

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Claudia

    Schöne Rezension. Jetzt Ärger ich mich irgendwie das ich es gestern in der Buchhandlung nicht doch mitgenommen habe.
    Aber ich war mir so unsicher. =)
    Hab schon so viel gutes über das Buch gelesen, aber der Klappentext ließt sich für mich irgendwie nicht spannend. O.o

    Lg Sumpflicht

    AntwortenLöschen
  3. @Anka: Du wirst bestimmt ein paar tolle Lesestunden damit haben!

    @Sumpflicht: Die Buchhandlung hat es bestimmt noch *g* Das schöne ist eben, dass es nicht nur spannend ist, sondern eben dieser Verknüofung mit etwas Liebe und der besonderen Gabe und dann dieser total schöne Schreibstil ... ich brauch den 2. Teil!! :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Will ich auch lesen... ich glaub ich hol mir das Buch auf Englisch - ich werd irgendwie durch den Titel dazu animiert ;) Freut mich, dass dir das Buch gefallen hat. LG :)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Claudia, bin auch durch und genauso begeistert wie du! Total schön fand ich's :-) Super Sprache, Schreibstil und Idee. Kann man in einem Rutsch lesen, gell?
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  6. Je mehr ich darüber lese, desto mehr möchte ich es haben :))

    AntwortenLöschen