Mittwoch, 13. Juli 2011

Bücher an Rezensenten abzugeben

Hallo ihr Büchersüchtigen!

Ich habe mal wieder einige Bücher an andere Blogger zu Rezensionszwecken abzugeben.

Erfüllt ihr folgende Voraussetzungen?
  • Ihr besitzt einen Blog auf dem ihr bereits Bücherrezensionen veröffentlicht?
  • Ihr sichert zu, dass ihr die Rezension innerhalb von 5 Wochen (1 Woche Versand, 4 Wochen Lesezeit) online stellt und dem Verlag bzw. dem Autor den Beleglink per Email zu schickt?
  • Ihr seid damit einverstanden, dass ich eure Email, eure Blogadresse und ggf. eure Anschrift an den Verlag / Autor weiterleite, damit sie wissen, von wem die Rezension kommen wird und ggf. das Buch direkt zusenden können?
Dann könnt ihr euch für ein oder mehere Bücher bewerben. :)

Da dieses Mal mehrere Autoren meine Idee toll fanden, und dem Gewinner dann direkt ein Rezensionsexemplar zusenden werden, kann ich vielleicht sogar für den einen oder anderen eine Signatur herausholen :)

Für folgende Bücher könnt ihr euch bewerben:


Seidel, Joachim - HimbeerToni
Dass alle ständig Witze über seinen Namen machen, ist für Anton »HimbeerToni« Hornig im Augenblick das geringste Problem. Samstag sollte Party sein, die 25-jährige Auflösung ihrer Band Remo Smash feiern, das war der Plan. Jetzt erzählt ihm seine geliebte Geliebte, dass sie Familie will. Und die alten Bandmitglieder haben ihre eigenen Pläne. Allen voran Herr Blümchen, der schon beim ersten Bier durchblicken lässt, dass da grundsätzlich was nicht mehr stimmt.Aberwitzig und anarchisch erzählt »HimbeerToni« von den späten Ängsten großer Jungs, von Freundschaft und der anhaltenden Vorläufigkeit guter Pläne. 


Oswald, Susanne - Liebe wie gemalt
Barbara Auenstein ist reif für die Insel. Nach dem Tod ihres Mannes sucht sie Zuflucht in ihrem Häuschen auf Wangerooge. Hier hofft sie, neue Kraft zu schöpfen. Und tatsächlich: Das Rauschen des Meeres, die wispernden Wellen und der Wind, der allen Schmerz von ihr wegfegt, helfen Barbara ganz langsam, wieder zu sich selbst zu finden. Trost findet sie auch in ihrer alten Leidenschaft, der Malerei. Bald schon erhält sie ihren ersten Auftrag als Malerin und zwei Männer treten in ihr Leben: der smarte Felix und Geschäftsmann Johannes. Doch für wen soll sie sich entscheiden?


Jürgen Kummer - Die Wonne, die du liebst...: Ein genussreiches Abenteuer in einer fernen Welt
Die Wonne, die Du liebst... ist eine turbulente Reise durch Zeit und Raum, voller skurriler und liebenswerter Gestalten mit grünem Fell und riesigen Nasen. Obwohl die tapferen Zeitreisenden ständig in abenteuerliche Situationen geraten, vergessen sie nie, angemessen und opulent zu speisen. Die Wonne, die Du liebst... ist ein phantastischer Roman, jenseits aller Klischees von SF und Fantasy. Er entführt den Leser auf den 258 Lichtjahre von uns entfernten Planeten Massurgo, in die Welt der Wonnewusel. Regiert von ihrem allzeit beliebten Wonnarchen, Kingsize XIV, führen die Bewohner Massurgos ein Dasein in Müßiggang und Zufriedenheit, bis zu jenem schicksalhaften Tag, als es dem Forscher Krai Oftschoi gelingt, in die Zeit zu reisen. Krais Tochter Song überredet den verliebten Catering-Novizen Wonnefried, sich ebenfalls in die Abgründe der Zeit zu stürzen, um ihren Vater zurück zu holen. Die Zeitreisenden landen in der hochtechnisierten Gesellschaft ihrer Ahnen. Sie geraten alsbald in die Fänge des Ministeriums für Planetare Angelegenheiten (MPA) und zwischen sämtliche Fronten. Dabei werden sie Zeugen des ersten Raumfluges ihrer Vorfahren, der mit einem sensationellen Fund endet. Doch wie sollen sie es schaffen, dieses dunkle Zeitalter wieder zu verlassen? In ihrer ausweglos scheinenden Situation kommt ihnen Vickerma, ein tapferer Pilot der Luftflotte Seiner Wonne zu Hilfe. Die Dämonen der Vergangenheit lassen sich jedoch nicht so leicht abschütteln... Begleiten Sie die Cateringkarawanen der Wonnewusel auf ihren Wanderungen durch die Wälder Massurgos. Erleben Sie gefährliche Groompfhatzen und rauschende Feste am Hof seiner Wonne, Kingsize XIV. Reisen Sie auf einem Chronohupf in die Abgründe der Zeit und vergessen Sie einfach für eine Weile die Welt, in der wir leben. 

 und noch drei ebooks 
-entweder als pdf Datei oder als mobi-files-
(bitte bei der Bewerbung angeben, welches Format ihr wollt)


Grimm, Romana - Wie ich auszog Zigaretten zu holen und als Retter der Welt zurückkam
So hat sich der Krimi-Autor Thomas Pohl den "Morgen danach" ganz bestimmt nicht vorgestellt. Auf der Flucht vor seiner Eroberung und der Suche nach dem Nikotinkick muss er sich so einigen Unannehmlichkeiten stellen: Erst blockiert ein nervöser Typ den Zigarettenautomaten, und als er dann doch endlich an eine Schachtel kommt, bestehen die Glimmstengel noch nicht einmal aus Tabak, sondern aus Plastik und Druckerfarbe. Schnell wird ihm klar, dass dieser Tag nicht nur beschissen angefangen hat, er kann auch nur noch schlimmer werden, denn in den Zigaretten ist ein hochbrisanter und vor allem krimineller Auftrag einer Bankerfamilie aus Liechtenstein versteckt. Snyder, der Typ vom Zigarettenautomaten, will seinen Auftrag wiederhaben und schreckt weder vor Entführung noch Gewalt zurück, um ihn zu bekommen. Thomas erlebt den miesesten Tag seines Lebens, und der eklatante Mangel an Gelegenheiten für eine Zigarettenpause ist noch sein geringstes Problem ...


Grimm, Romana - Colette (Das Geisterkätzchen)
Es ist eine verlassene, geheimnisvolle Villa in Italien, die sich Colette als Sterbestätte ausgesucht hat. Geplagt durch traurige Erinnerungen und verfolgt von jemandem, der mehr als nur ihr Blut will, ist sie am Ende ihrer Kräfte. Doch so schnell lässt sie der Gastgeber, ein weißes Kätzchen, nicht gehen. Noch einmal muss Colette den Mut aufbringen, den Geistern ihrer Vergangenheit gegenüberzutreten und den Schmerz zu fühlen, den sie schon so lange mit sich herumträgt. Der gefürchtete letzte Schritt ist sehr nah, aber vielleicht wird der letzte Schritt auch der erste sein.


Grimm, Romana - Bradey
Als Maeves Kater Bradey stirbt, bricht für sie eine Welt zusammen. Es braucht Zeit, ein paar Katzenkratzer und die Liebe eines verständnisvollen Mannes, um ihr die Freude am Leben wiederzubringen.






Das Ganze läuft wie folgt ab. Bei Interesse schreibt mir einfach eine Antwort auf diesen Post, welches Buch / welche Bücher euch interessieren. Dann schickt ihr mir eure Wünsche + den Link zu eurem Blog + eure Adresse auch noch per Kontaktformular, welches ich in diesem Beitrag ganz unten eingebaut habe. Für die Rezension bekommt ihr 5 Wochen Zeit (1 Woche Versand, 4 Wochen Lesezeit). Ihr könnt euch bis zum 20.07.2011 um 15 Uhr bewerben. Danach lose ich für jedes Buch einen neuen Rezensenten per random.org aus.

Viel Glück!

foxyform.de

Kommentare:

  1. Huhu Claudia :)
    ich würde gerne 'Liebe wie gemalt' lesen :)
    Klingt super.
    Liebste Grüße, Ronja :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,

    ich würde gerne Die Wonne, die du liebst... lesen. Hört sich schön schräg an.

    Viele Grüße

    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,

    ich würde gerne "Himbeertoni" und "Liebe wie gemalt" rezensieren. Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,

    schöne Bücher hast du wieder ausgesucht.
    Mich würden interessieren:
    "Liebe wie gemalt" und "Die Wonne, die du liebst"

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia!
    Ich wollte mich nur mal bedanken für die vohrerige Runde "Bücher an Rezensenten" abzugeben. Denn ich lese gerade den ersten Teil der Trilogie und bin wirklich begeistert, weil er sooo schön ist! :)
    Deswegen mal: DANKESCHÖN!! :D
    Liebe Grüße und wünsche dir hier vieeeeele Bewerber,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich Charlouise!!! Du kannst mir später auch gerne den Link zu deiner Rezi schicken. Bin gespannt, was du abschließend zu dem Roman und zur ganzen Trilogie sagst!

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Habe ich vor! :)
    Bin auch gespannt, was noch in zwei weiteren Bänden alles passieren kann, doch noch muss ich erstmal den ersten zu Ende lesen!

    AntwortenLöschen
  8. Hey Claudia, meine Rezension zu "Die Spätzle-Pasta-Connection ist nun online. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Lg Diti

    http://ditis-buchwelt.blogspot.com/2011/07/rezension-die-spatzle-pasta-connection.html

    AntwortenLöschen
  9. @Diti: Danke für den Link! Deine Rezi liest sich toll und es freut mich, dass dir das Buch gefallen hat! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde gerne "Liebe wie gemalt" rezensieren.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen