Donnerstag, 8. Dezember 2011

[Rezension] Brosche, Heidemarie & Szillat, Antje (Hrsg.) - Wie der Löwe ins Kinderbuch flog ...: Geheimnisse erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchmacher

2011 ist ein wichtiges literarisches Jahr, wenn es um Kinder- und Jugendbücher geht: 
- 90. Geburtstag von Max Kruse
- 70. Geburtstag von Helme Heine
- 35. Geburtstag der Deutschen Akademie 
für Kinder- und Jugendliteratur

und es findet seinen krönenden Abschluss in diesem Sammelwerk, in dem sich 88 Kinder- und Jugendbuchautoren und -illustratoren über die Schulter schauen lassen.

Autoren und Illustratoren sind zwar auch nur Menschen, aber irgendwie doch auch etwas Besonderes. Immerhin schaffen sie es Jung und Alt mit Geschichten und Illustrationen zu verzaubern, in fremde Welten eintauchen zu lassen und fantastischen Ideen in Bilder umzusetzen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man den Wunsch hegt, etwas mehr über diese Menschen, ihr Leben und ihre Arbeitsweise zu erfahren, und genau  dieses ermöglicht das Buch "Wie der Löwe ins Kinderbuch flog".

"Faszinierende Figuren tummeln sich zwischen zwei Buchdeckeln, aufsehenerregende Geschehnisse spielen sich zwischen bedruckten Seiten ab und ziehen den Leser in ihren Bann. Aber wie sind sie da hineingekommen?" (Vorwort)
Dieses großartige Buch widmet sich ausschließlich Kinder- und Jugendbuchmachern, verzichtet dabei auf Auszeichnungen, Auflagenhöhen oder Verfilmungen, sondern konzentriert sich ausschließlich auf die Basics, die einen kurzen Lebenslauf der Personen nebst Foto beinhalten, sowie deren liebste Veröffentlichungen und Einblicke in ihren Werdegang, ihre Beweggründe zum Schreiben, die Bedingungen, die sie dafür benötigen oder wie sie mit Schreibblockaden umgehen.

"Es war einmal ein kleines Mädchen, das es liebte, seine Nase in Bücher zu stecken." (Gabriella Engelmann, Seite 55)
Obwohl alle Autoren eigentlich über das Gleiche schreiben, nämlich "Wer bin ich?", "Warum schreibe/zeichne ich?", "Wie schreibe/zeichne ich?" und "Was habe ich bereits geschrieben/illustriert?", strotz das Buch vor Abwechslungsreichtum. Die beinhalten Personen decken eine weite Altersspanne ab, Mann wie Frau, Autor wie Illustrator und jeder gibt einen individuellen Einblick in seine Arbeitswelt. Manche berichten recht neutral, wie eine Art Berichterstattung über ihre Tätigkeit, andere verwandeln ihre Informationen selbst in eine kleine Geschichte und wieder andere dekorieren ihre eigenen 1-2 Seiten mit zusätzlichen Fotos oder Zeichnungen.

"In unserem Haus in New Mexico habe ich einen Raum nur für meine Bücher, mein Archiv. Manchmal, wenn ich dort auf der Couch sitze und all meine Bücher in den verschiedenen Sprachen sehe, wird mir doch ein wenig komisch. Dann denke ich an das kleine Mädchen zurück, das mutig "Schriftstellerin" antwortete, als es gefragt wurde, was es mal werden wolle." (Angela Sommer-Bodenburg, Seite 208)
Dieses tolle Nachschlagewerk bietet unendlich viele interessante Informationen über Autoren und Illustratoren, an die man sonst nie herankommt. Es ist daher auch ideal für alle, die selbst gerne Bücher schreiben möchten oder sich einfach für Kinder- und Jugendbuchliteratur interessieren. Bei diesem Buch überzeugt jedoch nicht nur der Inhalt auf ganzer Linie, sondern auch die Ausstattung. Das Buch ist als wunderschönes, großes Hardcover erschienen, dessen Motiv (der Löwe) von Heinrich Heine gezeichnet wurde. Jeder Autor/Illustrator füllt in der Regel 2-3 Seiten in diesem Buch aus. So gibt es jeweils eine Seite mit Foto und Lebenslauf, die bei jedem im gleichen Layout gehalten ist und dann die weiteren, individuellen Seitengestaltungen. Das Buch ist in einer angenehmen, unaufdringlichen Art und Weise farbenfroh, die Seiten bieten viele Informationen ohne überladen zu wirken und die Texte werden immer wieder durch Zitate, Überschriften oder Fotos aufgelockert.


Schaut euch selbst am besten einmal an, wie die Seiten aufgebaut sind:


Folgende Kinder- und Jugendbuchautoren und -illustratoren stellen sich in diesem tollen Sammelwerk vor:
Abedi, Isabel, Arold, Marliese, Babendererde, Antje, Ballhaus, Verena, Baumgart, Klaus, Beyerlein, Gabriele, Boie, Kirsten, Bolliger, Max, Bosse, Sara, Brandis, Katja, Brezina, Thomas, Bröger, Achim, Buchholz, Quint, Calvert, Kristina/Dittmer, Sabine, Chidolue, Dagmar, Dietl, Erhard, Dörrzapf, Anke, Ensikat, Klaus, Fährmann, Willi, Faust, Anke, Felten, Monika, Fessel, Karin-Susan, Feth, Monika, Fischer-Nagel, Heiderose u. Andreas, Frey, Jana, Fülscher, Susanne, Geisler, Dagmar, Gemmel, Stefan, Gündisch, Karin, Harder, Corinna, Härtling, Peter, Heidelbach, Nikolaus, Hein, Sybille, Heine, Helme, Henze, Dagmar, Herfurtner, Rudolf, Heuck, Sigrid, Kawamura, Yayo, Klein, Martin, Kruse, Max, Kulot, Daniela, Langen Annette, Lauströer, Jonas, Lieb, Claudia, Ludwig, Sabine, Maar, Anne, Maar, Paul, Mai, Manfred, Mair, Martina, Massanek, Joachim, Mayer, Gina, Mebs, Gudrun, Michaelis, Antonia, Michl, Reinhard, Minte-König, Bianka, Müller, Dagmar, Napp, Daniel, Neuendorf Silvio, Oberdieck, Bernhard, Pausewang Gudrun, Pin, Isabel, Pressler, Mirjam, Preußler, Otfried, Recheis, Käthe, Reidel, Marlene, Reider, Katja, Rose, Barbara, Scheffler, Ursel, Schlüter, Andreas, Schmid, Thomas, Schmidt, Kim, Schönfeldt, Sybil Gräfin, Schroeder, Binette, Schulte, Tina, Seidel, Jürgen, Dr., Siegner, Ingo, Sommer-Bodenburg, Angela, Steinhöfel, Andreas, Swoboda, Annette, Theisen, Manfred, Uebe, Ingrid, von Vogel, Maja, Walder, Vanessa, Welsh, Renate, Westphal, Katharina, Wolf Klaus-Peter, Zang, Tina, Zöller, Elisabeth und ZORA 



zunächst ein paar Worte von Karin zu diesem Buch und ab 4.15 startet die Präsentation


Fazit:  Ein einzigartiges Schmuckstück, das mein Bücherregal nie mehr verlassen wird!

  • Gebundene Ausgabe: 243 Seiten
  • Verlag: Edition Zweihorn; Auflage: 1 (Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935265794
  • ISBN-13: 978-3935265799

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen